Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ihr lebensrettender Leitfaden zu schlechten Kopfschmerzen

Ist es Kopfschmerzen? Oder etwas Schlimmeres? Heres, was Sie wissen müssen, wenn Sie das nächste Mal einen "mörderischen" Kopfschmerz bekommen.

Aneurysma:
Was es ist: Eine Schwachstelle in einem Blutgefäß in Ihrem Gehirn, das ausblutet und sich mit Blut füllt. Es kann auslaufen oder platzen und schwere Hirnschäden oder sogar den Tod verursachen. Eine von 50 Personen ist gefährdet.
Wie es sich anfühlt: Bei den Betroffenen treten plötzlich starke Kopfschmerzen, Doppelbilder, Nackensteifigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen über und hinter dem Auge und / oder eine Veränderung auf in psychischen Funktionen oder Bewusstsein.
Warum passiert: Die meisten Aneurysmen sind aufgrund einer Arterie-Wand-Anomalie, die Sie geboren sind oder durch Trauma oder Verletzung des Kopfes, Gefäßerkrankungen oder Bluthochdruck ausgelöst werden. Man geht davon aus, dass das Problem in Familien verläuft.

Schlaganfall
Was es ist: Die meisten Schlaganfälle treten auf, wenn ein Blutgerinnsel eine Arterie oder ein Blutgefäß blockiert und den Blutfluss in einen Bereich des Gehirns über einen bestimmten Zeitraum unterbricht von Minuten oder Stunden, wodurch Gehirnzellen sterben.
Wie es sich anfühlt: Oft kommt es zu plötzlichen Sprachverlusten, Taubheit oder Schwäche im Gesicht oder auf einer Körperseite, Sehstörungen und Schwindelgefühl. Kopfschmerzen sind ein mögliches, wenn auch weniger häufiges Symptom.
Warum es passiert: Schlaganfälle, die dritthäufigste Todesursache in den Vereinigten Staaten, passieren normalerweise älteren Menschen, weil die Erkrankung mit einer Verhärtung der Arterien einhergeht , die mehr auftritt, wenn du älter wirst. Jüngste Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass die Risiken für Frauen mittleren Alters schnell ansteigen, möglicherweise aufgrund einer Gewichtszunahme.

Hirntumor
Was es ist: Abnormale Zellen wachsen zu einer Masse, die die Gehirnaktivität beeinträchtigt. Über 22.000 Amerikaner werden jedes Jahr mit krebsartigen Hirntumoren diagnostiziert.
Wie es sich anfühlt: Häufige Symptome sind häufige Kopfschmerzen, besonders solche, die nachts oder morgens aufwachen, verschwommenes Sehen, Übelkeit und / oder Erbrechen, Persönlichkeits- oder kognitive Veränderungen und Anfälle.
Warum es passiert: Die Ursachen sind unbekannt.

Kopfverletzung
Was es ist: Ein Schlag oder eine Beule irgendwo auf dem Kopf. Bis zu 10% dieser Verletzungen sind tödlich, und fast 550.000 Menschen werden jährlich ins Krankenhaus eingeliefert. Die Verletzung führt oft zu einer Ansammlung von Flüssigkeit (Wasser oder Blut) in der Nähe oder im Gehirn, wodurch sich gefährlicher Druck aufbauen kann.
Wie es sich anfühlt: Wenn Sie bei Bewusstsein sind, können Sie sich zunächst wohl fühlen und lethargisch, habe Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis, sei dir deiner Umgebung nicht bewusst oder finde Kommunikation schwierig. Sie können leichte bis starke Kopfschmerzen haben.
Warum es passiert: Autounfälle, Stürze und Sportverletzungen (wie bei Natasha Richardson) gehören zu den häufigsten Ursachen.

Senden Sie Ihren Kommentar