Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ihr Gesunder Garten-Ratgeber

Getty Images Es gibt nichts Schöneres, als an einem warmen Frühlingstag in den Garten zu gehen und sich die Hände schmutzig zu machen. "Gartenarbeit kann großartig sein, um Stress abzubauen", sagt Alexis Chiang Colvin, MD, ein orthopädischer Chirurg, spezialisiert auf Sportmedizin an der Icahn School of Medicine am Mount Sinai in New York City. "Du bist draußen an der frischen Luft und im Sonnenschein und bekommst deine tägliche Dosis moderaten Trainings."

Aber du willst es sicher machen, ohne Insektenstiche und Rückenschmerzen. Befolgen Sie diese Grundregeln, um die Wachstumsperiode bei guter Gesundheit zu genießen.

Kräuter hinzufügen
Holen Sie mehr aus Ihrem grünen Fleck, indem Sie diese einfach zu wachsenden, gesunden Kräuter in Ihrem Garten pflanzen, schlägt Brian Hetrich, ND, vor das Hippocrates Health Institute in West Palm Beach, Florida .::

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> > Jährlich kann Basilikum drinnen oder draußen gedeihen (Pflanze nach Frostgefahr). Es bevorzugt Sonne und feuchten, gut durchlässigen, leicht sauren Boden kombiniert mit Kompost. Abstand etwa 12 cm auseinander, Wasser mindestens jeden zweiten Tag und ernten Sie ausgewählte Blätter, wenn die Pflanze etwa 10 cm groß ist. Rosmarin.

Diese Blätter haben Verbindungen, die helfen können, das Immunsystem zu stärken und die Verdauung und Gedächtnis zu verbessern. Grow Tipp:

Pflanzen Sie diese zarte Staude in warmen Klimazonen oder in Töpfen, die Sie im Winter drinnen bewegen können. Es bevorzugt leicht alkalischen Boden und viel Sonne. Halten Sie die Erde mindestens 24 Zoll voneinander entfernt und halten Sie die Erde feucht, bis das Kraut feststeht, was ein Jahr dauern kann. Minze.

Die Minze eignet sich hervorragend für Tee und sogar für herzhafte Speisen A und C. Wuchs-Tipp:

Sämlinge in einem gut durchlässigen Boden an einem sonnigen, etwa 15 cm auseinander liegenden Standort pflanzen. (Mint breitet sich aus, also überlegen Sie, Töpfe zu verwenden.) Halten Sie gut hydratisiert und gießen Sie mindestens jeden zweiten Tag. Das Entfernen der Blätter von der Oberseite der Pflanze fördert neues Wachstum im Stiel. Schmerzfreie Positionierung

Wenn Sie Ihren Körper richtig benutzen, können Sie später Schmerzen vermeiden. Halten Sie den Rücken im Stehen aufrecht, die Knie leicht gebeugt, der Nacken und die Schultern sind entspannt. Gehen Sie tiefer.

Beugen Sie sich nicht von der Hüfte. Stattdessen knien Sie auf einem Kissen oder sitzen auf einem Stuhl (oder einem umgestürzten Eimer), solange es niedrig genug ist, dass Sie einen geraden Rücken halten können. Erleichtern Sie sich den Zutritt, indem Sie ein Hochbett (ca. 10 cm hoch) pflanzen und Werkzeuge mit längeren Griffen verwenden.
Heben Sie die Finger hoch.

Bei schweren Gegenständen sollten Sie die Muskeln in Ihren Oberschenkeln und Po einrasten lassen Halten Sie Ihre Knie gebeugt und gerade zurück. Umarme schwere Töpfe oder Säcke mit Erde, während du dich begradigest. Schalte es hoch.

Um Wiederholungsstress zu vermeiden, drehst du alle 15 bis 15 Bewegungen, die immer wieder die gleichen Bewegungen ausführen (harken, graben) 20 Minuten und sich kurz ausruhen oder strecken. Nächste Seite: Sauber halten [pagebreak]

Sauber halten Die Infektion scheint nicht wie eine große Gartengefahr, aber der Boden in Ihrem Garten könnte sein, gut, verschmutzt mit Blei und anderen giftigen Chemikalien aus alten Farben und Klempnerarbeiten, Verunreinigungen durch Pestizide und Parasiten von Haustieren oder Wildtierkot (Hallo, Giardia und Toxoplasmose), ganz zu schweigen von Tetanus und E. coli.

Die beste Verteidigung ist, in ein Qualitätspaar Gartenhandschuhe zu investieren - entweder dünn und passend für Aufgaben, die Geschicklichkeit erfordern, oder lederne in einem Handschuhstil, wenn Sie Brombeersträucher oder dornige Büsche löschen. Wenn du einen Schnitt bekommst, schneide oder kratze, wasche es gründlich mit Seife und warmem Wasser, damit das riskante Zeug nicht in deinen Blutkreislauf gelangt und möglicherweise eine Infektion verursacht. Vermeide diese Pflanzen und Käfer
Giftefeu, Gift Eiche und Gift Sumach kann schwierig zu erkennen sein. Generell klettert Poison Ivy oder kriecht. Seine Blätter sind drei und können glänzend grün oder rötlich sein, mit glatten oder gezackten Rändern. Gifteiche wächst auch in Dreiergruppen mit Blättern, die echten Eichenblättern ähneln. Sie werden Gift Sumach als ein struppiger Strauch, mit glattkantigen grünen Blättern mit roten Stielen wissen. Wenn Sie diese Pflanzen auffrischen, waschen Sie sie sofort mit kaltem Wasser, um die Öle von Ihrer Haut zu entfernen, und waschen Sie die Kleidung in heißem Wasser.

Zecken.

Um Lyme-Borreliose zu vermeiden, tragen Sie lange Hosen in Socken. Überprüfen Sie sich und Haustiere, wenn Sie nach drinnen kommen. Finde ein Lebewesen? Verwenden Sie eine Pinzette, um es hoch und heraus zu ziehen; Mit Seife und Wasser waschen. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie innerhalb weniger Wochen einen Hautausschlag oder Fieber bekommen, rät die Centers for Disease Control and Prevention (CDC).
Bienen.

Bienen wollen mit Nektar gefüllte Blumen, also nicht eins: Vermeiden helle Blumenkleidung und duftende Lotionen. Und tragen Sie immer Schuhe - viele Stiche passieren beim Betreten der Bienen. Wenn Sie gestochen werden, waschen Sie mit Seife und Wasser; entfernen Sie den Stachel durch Abwischen mit Gaze, sagt die CDC. Moskitos.

Sie verursachen meist nur juckende Striemen, aber Moskitos können Krankheit tragen. Um sie von deinem Garten fernzuhalten, entferne Brutstätten, wie Eimer, leere Töpfe und überall sonst sammelt sich Wasser an. Sie neigen dazu, bei Morgen- und Abenddämmerung zu beißen, wenn Sie also draußen sind, tragen Sie mit DEET ein Repellent. Bleiben Sie sonnensicher

Wenn Sie draußen sind, kann die Sonne Ihre Haut schädigen, also auf einem breiten -Spectrum Sonnencreme mit mindestens SPF 30. Don ein breiter Krempe Hut, sowie lange Ärmel und Hosen, alle in leichten Materialien? Sie wollen nicht überhitzt werden! Kopf drinnen Mittag, wenn die Sonne am stärksten ist. Und vernachlässigen Sie nicht die Hydratation: Trinken Sie alle 15 Minuten aus einer Wasserflasche.

Senden Sie Ihren Kommentar