Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ihre Diät kann Herzkrankheiten abwenden

Es gibt keine perfekte Ernährung, aber kleine Verbesserungen zählen. (VEER) Eine gute Ernährung ist immer wichtig für die Gesundheit, aber die Einsätze sind besonders hoch für Menschen mit Herzkrankheit. Nahrung kann entweder helfen, das Herz zu schützen oder einen Herzinfarkt zu versorgen.

Der Diätplan, den Sie wählen, um Herzkrankheiten vorzubeugen, hängt von Ihren einzigartigen Risikofaktoren ab. Menschen mit Bluthochdruck sollten beispielsweise einen natrium- und fettarmen Plan wählen.

Wer einen hohen Cholesterinspiegel hat, sollte auf eine Ernährung achten, die reich an Olivenöl, Omega-3-Fettsäuren und anderen herzgesunden Fetten ist.

Bad Gewohnheiten, große Portionen

Riesige Burger, übergroße Steaks Video ansehenMehr über Herzkrankheiten

  • 10 Einfache Ernährungsgewohnheiten für ein gesundes Herz
  • Gesundes Essen kann funktionieren, aber es lohnt sich
  • Gewicht verlieren, Schütze dein Herz
  • Wie man ein Herz-gesundes Gewicht erhält

Diejenigen, die abnehmen müssen, sollten eine kalorienreduzierte Version ihrer herzgesunden Ernährung in Betracht ziehen. Im Durchschnitt führt das Schneiden von 500 Kalorien pro Tag von Ihrer Diät zu einem Verlust von einem Pfund pro Woche. Der sicherste Weg, um Gewicht zu verlieren, ist es, bis zu einem Pfund pro Woche fallen zu wollen; Crash-Diäten können schädlich sein und selten zu einer dauerhaften Gewichtsabnahme führen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Herzkrankheit durch Diät allein abwehren können? Übung und Herz-Medikamente sind auch wichtig, aber Ihre Entscheidungen am Esstisch können wirklich feststellen Ihre Zukunft.

Ein gesundes Gewicht ist ein gesundes Herz
Ein Grund, warum es wichtig ist, gesund zu essen, ist, Ihr Körpergewicht in einem normalen Bereich zu halten.

Eine Studie von fast 30.000 Männern ergab, dass übergewichtige Männer (BMI 25 bis 28,9) hatten ein um 72% erhöhtes Risiko, über einen Zeitraum von drei Jahren eine koronare Herzerkrankung zu entwickeln, verglichen mit Männern mit normalem Gewicht. Übergewichtige Männer hatten ein 244% erhöhtes Risiko.

Eine andere Studie fand heraus, dass die Einhaltung eines Gewichtsabnahmeplans - sogar ein fettreiches Programm - über ein Jahr Ihr LDL / HDL-Verhältnis um 10% reduzieren und insgesamt moderat senken kann kardiale Risikofaktoren.

Nächste Seite: iss wie ein Grieche [pagebreak] iss wie ein Grieche
Die Zusammensetzung deiner Ernährung ist wichtig, auch wenn du nicht abnehmen musst.

Während die American Heart Association empfiehlt weniger als 30% der Kalorien aus Fett zu bekommen, können Sie auch Ihr Herz einen Schub geben, indem Sie eine Mittelmeer-Diät folgen, die auf rotes Fleisch aber auf gesunde Fette auflädt.

Das Wahrzeichen Lyon Diet Heart Studie fand heraus, dass Herzinfarkt-Überlebende, die eine mediterrane Ernährung annahmen, wenig rotes Fleisch und Milchprodukte, aber reich an Olivenöl, Nüssen, Fisch, Vollkornprodukten, Obst und Gemüse, das Risiko von Herzinfarkten senkte plötzlichen Herztod um bis zu 70%.

Eine kleine Vier-Jahres-Studie von Herzinfarkt-Überlebenden ergab, dass die AHA und Mittelmeer ap Ansätze sind gleichermaßen effektiv. Verglichen mit der typischen amerikanischen Diät, schneiden beide Diäten das Risiko von Komplikationen - einschließlich Tod, einen weiteren Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krankenhausaufenthalt wegen Herzproblemen - um etwa zwei Drittel.

Jeder, der sich Sorgen um Herzgesundheit macht, würde es gut machen fügen Sie mehr Obst und Gemüse zu ihrer Diät hinzu. Die Physicians 'Health Study folgte 12 Jahren lang mehr als 15.000 Männern ohne Herzerkrankungen. Diejenigen, die jeden Tag mindestens zweieinhalb Portionen Gemüse aßen, senkten ihr Risiko für Herzkrankheiten um etwa 25% im Vergleich zu denen, die das Gemüse nicht aßen. Jede weitere Portion reduziert das Risiko um weitere 17%.

Senkung des Natriumspiegels kann dem Herzen helfen
Die DASH-Diät ist eine weitere Option, besonders für diejenigen, deren Herzkrankheit durch Hypertonie verursacht oder erschwert wird

Der Plan, der schwer auf Obst und Gemüse ist, aber wenig Fett und Natrium enthält, kann den systolischen Blutdruck (die obere Zahl) um etwa 12 Punkte und den diastolischen Druck (die niedrigere Zahl) um etwa sechs Punkte senken. Es kann den Gesamtcholesterinspiegel um etwa 7% senken.

"Ich glaube an die DASH-Diät", sagt Harvard-Kardiologe Thomas Lee, MD. "Selbst wenn ein Patient bereits Medikamente zur Senkung seines Cholesterinspiegels und seines Blutdrucks einnimmt, kann die DASH-Diät - oder so etwas - das Herz schützen und das Risiko eines Herzinfarkts verringern."

Senden Sie Ihren Kommentar