Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Yoga kann Ihnen helfen, Ihren Körper zu lieben (und Gewicht zu verlieren)


Von Shaun Chavis
Folge mir auf Twitter
Ok, seien wir ehrlich: Wenn Sie eine durchschnittlich große Frau sind, die sich (oder über) 200 Pfund nähert, passen Sie nicht in die Kategorie "Yoga-Körper". Groß, lang, schlank, geschmeidig, elegant - nicht ich. Ich habe Tai Chi und Qigong in der Vergangenheit gemacht und liebte sie. Aber ehrlich, in meinen Gedanken habe ich Yoga und Bikinis auf die gleiche Liste gesetzt: Nicht für mich.

Hier ist ein Teil des Problems, übergewichtig oder fettleibig zu sein: Es kann Sie aus dem Weg räumen. (Und das ist das letzte, was du brauchst.)

Wenn du jemals das große Kind warst, das die Bank aufwärmte, während alle anderen Softball spielten, fühlt sich die Bank nach einer Weile wie der Ort an, zu dem du gehörst. Das kann dich davon abhalten, neue Dinge auszuprobieren - Dinge, die du tun musst, wenn du aktiv werden und abnehmen willst. In eine Klasse zu gehen oder sogar in ein Fitness-Studio, wo andere Leute dich in Turnkleidung sehen können, kann sehr einschüchternd sein.

Nimm meine erste Yoga-Erfahrung: Ich probierte eine Yogaklasse in meiner Nacht, um Bewegungen zu erleben, die ich schwierig fand Bewegungen, die ich als schmerzhaft empfand, und Bewegungen, die ich für absolut unmöglich hielt: Ich brach in Gelächter aus, als der Lehrer vorschlug, uns die Knie an die Ellbogen zu drücken. (Ja, richtig, Lady!)

Mein Fazit nach dem Unterricht: Yoga für übergewichtige und fettleibige Menschen braucht definitiv eine andere Herangehensweise.

In den letzten Wochen haben ein paar Yoga-Produkte für voll-figurierte Menschen meine Grenze überschritten Schreibtisch, und ich entschied mich, sie auszuprobieren.

Das erste Produkt für vollfigurige Leute, die ich erhielt, ist ein Buch mit dem Titel Plus-Sized Yoga: Anfänger Yoga für Menschen aller Größen von Donald Keith Stanley (plussizedyoga.com, $ 19). Es führt Kundalini-Yoga ein, das Meditation und Mantras sowie Körperhaltungen beinhaltet, und leistet einen guten Job, indem es die Wichtigkeit von Atmung und Flüssigkeitszufuhr sowie einige Yoga-Begriffe einführt.

Stanley schlägt Meditationen vor, um Ihren Stimmungen und auch Wegen zu entsprechen um Körperhaltungen zu verändern, wenn Sie sich unwohl fühlen. (Haben Sie Schwierigkeiten, mit gekreuzten Beinen zu sitzen? Lehnen Sie sich gegen eine Wand, um Ihren Rücken zu stützen, oder legen Sie ein Kissen unter Ihren Hintern - es hilft, Ihren Hintern höher als Ihre Füße zu haben.)

So sehr ich die Erklärung liebte Der Rest der Übung in diesem Buch scheint am besten für engagierte Anfänger zu sein, die ernsthaft daran interessiert sind, Kundalini Yoga zu lernen und zu einem Teil ihres Lebens zu machen. Ich war mir nicht sicher, ob ich Moves aussuchen konnte, um es zu versuchen (Stanley ermutigt dich, etwas in der Reihenfolge zu tun, in der sie im Buch vorkommen), und es fühlte sich seltsam an, selbst zu beginnen, was zu einer intensiven Übung werden kann.


Heavyweight Yoga

Das zweite Produkt ist eine DVD mit dem Titel HeavyWeight Yoga 2: Das Bild des Yoga verändern , angeführt von Abby Lentz (heartfeltyoga.com, $ 17). Wenn Sie durch Yoga eingeschüchtert sind, hält Lentz Ihre Hand durch und die DVD wird Ihr Bild von einem "Yoga-Körper" verändern.

Ich war beeindruckt von den Leuten in dem Video; Sie sind einige von Lentz Studenten, die übergewichtige und fettleibige Menschen jeden Alters sind, die Yoga (in Trikots, nicht weniger) mit wunderschönem, bewundernswertem Selbstvertrauen praktizieren. Mir gefiel auch, wie Lentz die Posen modifiziert hat, damit sie leichter für übergewichtige Menschen sind. Der Kommentar-Track ist besonders wertvoll - hier erklärt Lentz die Variationen der Posen, die die Schüler machen (zum Beispiel gibt es einen Schüler, der mehrere Knieoperationen hatte, die Knie-freundliche Optionen verwenden).

Ich habe Lentz angerufen 200 Pfund, lehrt nicht nur Yoga, sondern ist Marathonläufer und Triathlet!), Um über ihre Herangehensweise an Yoga und die Vorteile, die sie für übergewichtige oder fettleibige Menschen haben kann, zu sprechen.

"Wenn du fettleibig bist, magst du es Schau dir Yoga und die damit verbundenen Körperbilder an und du denkst, dass es nicht auf dich zutrifft Du denkst, dass Yoga etwas ist, das du abnehmen musst um zu tun Aber die Vorteile von Yoga können dir gehören, unabhängig von deiner Größe Bedingung ", sagt sie.

Und für Lentz ist Yoga eine gute Möglichkeit, ein Trainingsprogramm zu beginnen und in Kontakt mit Ihrem Körper zu kommen. "So viele Menschen beschreiben sich mit einem solchen Abscheu" Ich hasse meine Schenkel, ich hasse meinen Bauch. " Aber wenn Yoga hilft, Zuneigung für sich selbst zu entwickeln, ist es einfacher, bessere, liebevolle Entscheidungen zu treffen, um sich um deinen Körper zu kümmern - wie mehr Salat und weniger Nachtisch. "

Lentzs sorgfältige Anweisung schlägt Bewegungen vor, die leichter sind (ihre Version von Child's Pose fühlt sich entspannend an, anstatt dass ich meinem Körper die Luft abschneide) und sicherer für schwerere Menschen.

"Es wäre sehr vernünftig, zum ersten Mal in eine Klasse zu kommen und zu denken, dass man einen Half Shoulder Stand machen kann; es ist eine Pose für Anfänger, aber wenn du übergewichtig oder fettleibig bist, schickst du all dieses zusätzliche Gewicht auf deine Schultern, deinen Nacken und deine Kehle, du könntest dich verletzen, also nehme ich den Half Shoulder Stand und gebe dir dieselben Vorteile in verschiedenen Zügen, damit du in Sicherheit bist ", sagt sie.

Wenn du einen anderen Grund brauchst, um Yoga zu versuchen, kann das Üben dir helfen zuzusehen, was du isst.

Oh, und brauchst Yoga-Kleidung? Lentz empfiehlt Decent Exposures für Activewear in vielen Farben.

Senden Sie Ihren Kommentar