Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ja, "Diät" Avocados sind jetzt eine Sache-Hier ist ein Ernährungsberater nehmen

Sie brauchen keine Avocado-Diät. Ich wiederhole: Sie brauchen keine Avocado-Diät. Aber es gibt tatsächlich eine "dünne" Version auf dem Weg. Avocado Light, die neue Sorte, wird von der spanischen Lebensmittelfirma Isla Bonita als schnellreifende, langsam zu bräunliche Frucht vermarktet, die 30% weniger Fett enthält als herkömmliche Avocados.

Der Avocado Light wurde geschaffen, indem eine bestimmte Avocado-Rasse unter spezifischen Wachstumsbedingungen kultiviert wurde. Es werden keine zusätzlichen Informationen über seinen gesamten Nährwert bereitgestellt. Die neue Sorte ist vorerst nur in Spanien erhältlich. Aber hier ist meine Meinung darüber, warum Ihre normalen alten Avocados so perfekt sind, wie sie sind.

Erstens, das Fett in der Avocado mästet nicht. Avocados können Ihnen tatsächlich helfen, Gewicht zu verlieren: Die nationale Gesundheit und Ernährung Untersuchung ergab, dass Menschen, die etwa die Hälfte einer Avocado jeden Tag wog durchschnittlich 7,5 Pfund weniger als diejenigen, die nicht. Sie hatten auch kleinere Taillenmaße und waren 33% weniger wahrscheinlich, um übergewichtig oder fettleibig zu sein.

VERBINDUNG: 26 Erstaunliche Avocado Rezepte für die Avocado-Besessenen (Yeah, You)

Eine mögliche Erklärung ist, dass die gesundes, einfach ungesättigtes Fett in Avocados hilft Ihnen, sich voll zu fühlen. Untersuchungen der Loma Linda University haben ergeben, dass die Zugabe einer halben Hass-Avocado zu den Mahlzeiten zu einer deutlichen Steigerung der Selbstbeurteilung der Studienteilnehmer führte. Avocadoesser erlebten auch eine Verringerung ihres Verlangens nach Essen, was bis zu fünf Stunden dauerte. (Ein Hinweis: Diese Studie wurde durch ein Stipendium des Hass Avocado Boards finanziert.)

Zusätzlich zu gesundem Fett liefern Avocados Antioxidantien, die auch mit der Gewichtskontrolle in Verbindung gebracht werden. Und die Frucht hilft auch, Entzündungen zu bekämpfen - ein weiterer Vorteil, der Ihnen helfen kann, schlank zu bleiben. (Für mehr über die Verbindung zwischen Entzündung und Gewicht, klicken Sie hier.) In einer Studie, die an der UCLA durchgeführt wurde (und auch vom Hass Avocado Board unterstützt wurde), verglichen Forscher Leute, die Burger mit oder ohne die Hälfte einer Hass-Avocado aßen; Sie fanden heraus, dass diejenigen, die das Topping hatten, weniger entzündliche Verbindungen produzierten. Die Avocadoesser erlebten im Vergleich zur anderen Gruppe ebenfalls einen verbesserten Blutfluss; und ihre Triglyceride (Blutfette) stiegen nicht über die Niveaus, die in der Plain-Burger-Gruppe beobachtet wurden.

Regelmäßige Avocados sind darüber hinaus Nährstoff-Kraftpakete. Sie bieten Ballaststoffe und fast 20 weitere wichtige Nährstoffe, einschließlich der Vitamine E und K, Magnesium und Kalium. Das gute Fett der Frucht fördert auch die Aufnahme von bestimmten Antioxidantien und fettlöslichen Vitaminen, die mit Fett angereichert werden, um vom Verdauungssystem in den Blutkreislauf transportiert zu werden. Ohne den Nährstoffgehalt des Avocado Light zu kennen, zögere ich, sie zu empfehlen.

Um diesen Herbst sauber zu essen (und Geld zu sparen!), Melde dich für die Healthy Lunch Challenge

Nun denkst du vielleicht , Hmmm, wenn ich Diät Avocados esse, kann ich sie öfter haben, oder eine ganze Avocado statt der Hälfte essen? Vielleicht, aber bedenken Sie, dass die neue Sorte nur 30% weniger Fett enthält, also Sie sollte nicht verrückt werden. Und es ist wichtig, eine Vielzahl von gesunden Fetten in Ihrer Ernährung über Avocados (denken Sie an Nüsse, Samen, Oliven und Tahini), um Ihren Körper mit einem breiteren Spektrum von Nährstoffen zu versorgen.

Nach Jahren der Fettphobie, gesundheitsbewusst Esser greifen schließlich die Vorstellung auf, dass das Essen von Fett nicht fett macht und dass nicht alle Fette gleich sind. Avocados sind weit oben auf der guten-Fett-Liste, so, meiner Meinung nach, waren sie nie in einer Verjüngungskur.

Das heißt, wenn dünne Avocados in den USA verfügbar sind und Sie sich entscheiden, sie zu versuchen, sei strategisch darüber, wie Sie sie essen. Zum Beispiel, wenn Avocado die einzige oder primäre Fettquelle in einer Mahlzeit sein wird, bleiben Sie bei der Vollfett-Art. Wenn Sie Avocado zu einem Gericht hinzufügen möchten, das bereits gesundes fettes natives Olivenöl extra oder Nüsse enthält, kann die leichte Version Ihnen helfen, Ihre Makronährstoffe besser auszugleichen.

Cynthia Sass ist Gesundheit 's beitragende Ernährung Editor, ein New York Times Bestseller-Autor und ein Berater für die New York Yankees und Brooklyn Nets.

Senden Sie Ihren Kommentar