Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Warum Ihr Gewicht von Bedeutung ist, wenn Sie Psoriasis haben

Wenn Sie Psoriasis haben, wissen Sie bereits, dass Smart-Lifestyle-Strategien (wie Stressbewältigung, keine harten Seifen verwenden und bestimmte Lebensmittel vermeiden) helfen können, Symptome in Schach zu halten. Aber eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um den Zustand der Haut unter Kontrolle zu halten, könnte sein, zusätzliche Pfunde zu verlieren. Hier sind fünf Gründe, warum es für Psoriasis-Patienten so wichtig ist, ihr Gewicht zu beobachten.

Abnehmen kann helfen, die Symptome zu verbessern

Psoriasis ist eine Autoimmunkrankheit, dh das Immunsystem greift einen Teil des Körpers an (in diesem Fall die Haut). Das Ergebnis sind rote, weiße oder silberfarbene Flecken auf der Haut sowie andere mögliche Symptome wie Juckreiz, Nagelverunstaltung oder trockene, rissige Haut. Psoriasis ist ein chronischer Zustand, was bedeutet, dass Sie es für Ihr ganzes Leben haben - aber Gewichtsverlust kann einige der Symptome lindern.

"Studien zeigen, dass Ernährung und Bewegung Symptome der Psoriasis reduzieren können", sagt Debra Jaliman, MD, ein Dermatologe mit Sitz in New York City. In einer kürzlich erschienenen dänischen Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, zeigten bei übergewichtigen Psoriasis-Teilnehmern, die 10 bis 15% ihres Körpergewichts verloren hatten, eine deutliche Verbesserung der Symptome. Darüber hinaus war die Verbesserung lang anhaltend: Ein Jahr nach Ende der Studie erfuhren die Teilnehmer, die durch ihr Startgewicht mindestens 22 Pfund verloren, eine verbesserte Lebensqualität.

VERBINDUNG: Kim Kardashian sagt, ihre Psoriasis sei 'Teil Who I Am '

Zusätzliche Pfunde können Ihr Risiko für Psoriasis-Arthritis erhöhen

Etwa 10% bis 30% der Psoriasis-Patienten entwickeln schließlich Psoriasis-Arthritis, eine Autoimmunerkrankung, die schmerzhafte, geschwollene Gelenke verursacht. Übergewichtige oder übergewichtige Psoriasispatienten können jedoch besonders gefährdet sein. In einer Studie, die in der Zeitschrift Annals of the Rheumatic Diseases veröffentlicht wurde, fanden Forschereinen Zusammenhang zwischen Adipositas und einer erhöhten Wahrscheinlichkeit, eine Erkrankung zu entwickeln. Die Studie untersuchte Daten, die über einen Zeitraum von 15 Jahren von mehr als 75.000 Menschen in Großbritannien gesammelt wurden, und fand heraus, dass die Inzidenz von Psoriasis-Arthritis mit dem BMI anstieg.

Übergewicht kann die Symptome der Psoriasis-Arthritis verschlechtern

Wenn Sie Bei einem Psoriasis-Patienten mit Psoriasis-Arthritis kann zusätzliches Gewicht die Gelenke belasten, was die Symptome verschlimmern kann. Psoriasis-Arthritis kann sowohl kleinere Gelenke (denken Sie: Finger, Zehen, Handgelenke) als auch große, belastende wie Ihre Knie betreffen - und zusätzliche Pfunde können unnötigen Druck auf sie ausüben, was die Symptome verschlimmert.

"Egal was Art der Arthritis, die Sie haben, Gewicht ist besonders schlecht für Gewicht tragenden Gelenke, vor allem die Hüften und Knie ", sagt James R. O'Dell, MD, Leiter der Rheumatologie an der University of Nebraska Medical Center in Omaha.

Forschung scheint dies zu unterstützen: Im Jahr 2014 fanden kanadische Forscher heraus, dass übergewichtige Patienten mit Psoriasis-Arthritis weniger wahrscheinlich einen Remissionszustand erreichten als Patienten mit einem niedrigeren BMI.

VERBINDUNG: 9 Dinge, die Menschen mit Psoriasis-Arthritis wissen

Ein zusätzliches Gewicht kann verhindern, dass Medikamente effektiv wirken

Ein Grund, warum Patienten mit übergewichtiger Psoriasis-Arthritis seltener eine Remission erreichen? Übergewichtige und fettleibige Menschen reagieren nicht immer so gut auf Medikamente, die zur Behandlung der Krankheit verwendet werden, so die Arthritis Foundation.

"Sie haben diesen perfekten Sturm", sagt Dr. O'Dell. "Es ist wahrscheinlicher, dass Sie Probleme haben und weniger auf Medikamente reagieren."

Gewichtsabnahme kann dazu beitragen, dass Medikamente sowohl bei Psoriasis-Arthritis als auch bei Psoriasis effektiver wirken. In einer 2014 Studie von übergewichtigen Psoriasis-Patienten fanden Forscher, dass das Abnehmen half, die Wirksamkeit von biologischen Drogenbehandlungen zu erhöhen.

VERWANDTE: Die 12 besten und schlechtesten Lebensmittel für Psoriasis

Abnehmen kann Ihr Risiko für andere Krankheiten senken.

Als zusätzlichen Anreiz zur Abmagerung kann das Abnehmen auch Ihre Chancen auf Herzkrankheiten, Diabetes und Schlaganfall-Erkrankungen reduzieren, die sowohl bei Psoriasis- als auch bei Psoriasis-Arthritis-Patienten ein erhöhtes Risiko haben .

Dr. O'Dell erklärt, dass er alle seine Patienten ermutigt, ein gesundes Körpergewicht zu bekommen (und aufrechtzuerhalten). Aber das gilt besonders für Patienten mit Psoriasis-Arthritis und Psoriasis.

Für sie ist "der Gewichtsverlust doppelt wichtig", sagt er. "Ich würde das zu jedem sagen, aber manchmal brauchen die Menschen einen anderen Grund oder einen übertriebenen Grund [um Gewicht zu verlieren]."

Senden Sie Ihren Kommentar