Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Warum sollten Sie zweimal über das Spielen mit Pet-Store Welpen im Augenblick denken

Mindestens 39 Menschen in sieben Staaten wurden von einem Bakterium namens Campylobacter angewidert. Die überraschende Quelle des Ausbruchs? Pet-Store Welpen, anscheinend. Alle Menschen, die krank wurden, sind entweder Angestellte oder jüngere Kunden von Petland-Läden in Florida, Kansas, Missouri, Ohio, Pennsylvania, Tennessee oder Wisconsin - oder sie hatten kürzlich ein Haus mit einem durch die Kette verkauften Welpen besucht.

Wir wissen, was du denkst. Es ist schlimm genug, von bakteriellen Ausbrüchen zu hören, die sich auf das Essen, das wir essen, oder das Wasser, in dem wir schwimmen, beziehen. Jetzt müssen wir uns auch mit niedlichen Babytieren beschäftigen.

VERWANDT: 12 Wege, wie Haustiere Ihre Gesundheit verbessern können Um mehr über den Ausbruch - und die Grundlagen der Übertragung von Krankheiten von Hund zu Mensch im Allgemeinen - zu erfahren, sprach

Health mit Craig Altier, DVM, PhD, Professor für Populationsmedizin und diagnostische Wissenschaft am Cornell University College of Veterinary Medizin. Hier ist, was jeder wissen will. Campylobacter-Infektionen sind unangenehm für Menschen

Die meisten Menschen, die an Campylobacteriose erkranken, bekommen Durchfall, Krämpfe, Bauchschmerzen und Fieber innerhalb von zwei bis fünf Tagen, nachdem sie den Bakterien ausgesetzt worden sind an die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention. (Manche Glücklichen haben überhaupt keine Symptome.) Übelkeit und Erbrechen können auch auftreten, und die Krankheit dauert gewöhnlich etwa eine Woche.

Die meisten Fälle von Camplyobateriose sind nicht lebensbedrohlich - aber sie können

sehr ernst sein für Menschen mit geschwächtem Immunsystem, Kinder unter fünf Jahren, Erwachsene ab 65 und schwangere Frauen. Selten kann die Krankheit zum Guillain-Barré-Syndrom führen, einer neurologischen Erkrankung, die Lähmungen verursachen kann. Der aktuelle Ausbruch hat Menschen jeden Alters betroffen, von Kleinkindern bis zu älteren Menschen, und 72% sind weiblich. Es wurden keine Todesfälle gemeldet, aber 23% der erkrankten Personen wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Kann durch Hundekot übertragen werden.

Der häufigste Weg, wie Menschen durch Campylobacter krank werden, ist das Essen von kontaminiertem Essen, sagt Dr. Altier . "Es kommt oft von zu wenig gekochten Hühnern, weil Hühner diese Bakterien in ihrem Darm tragen können, aber nicht davon krank werden", sagt er.

Hunde können Campylobacter auch tragen, fügt er hinzu, besonders Welpen. Und während es eine viel weniger häufige Art der Übertragung ist, ist es für Menschen möglich, die Infektion zu "fangen", indem sie mit Hundekot (oder etwas mit Hundekot verunreinigt) umgehen und dann Ihren Mund oder Ihr Gesicht berühren.

"Fäkalien sind alles über ein Tier und seine Umgebung, so können Sie sicher die Infektion bekommen, auch wenn Sie nicht direkt mit Tierabfällen umgehen ", sagt Dr. Altier. "Und je mehr Bakterien durch den Darm produziert werden, desto mehr Risiko besteht in der Handhabung und in der Nähe des Tieres."

VERWANDTE: 10 Regeln für die Aufzucht eines gesunden Hundes

Symptome bei Hunden können mild sein

Die meisten Hunde infiziert mit Campylobacter zeigen einige Symptome, sagt Dr. Altier. "Sie können ein wenig Durchfall bekommen, aber die Krankheit ist normalerweise mild", sagt er. "Es kann schwer zu erkennen sein, denn Welpen können Durchfall bei allen möglichen Dingen bekommen, wie Stress oder eine Ernährungsumstellung."

Wenn Sie einen Hund kaufen oder adoptieren möchten, empfiehlt Ihnen der CDC, einen zu wählen, aufmerksam und verspielt, mit glänzendem, weichem Fell, das frei von Kot ist. Sobald Sie Ihr Haustier nach Hause gebracht haben, sagt Dr. Altier, rufen Sie den Tierarzt an, wenn er unerklärlichen Durchfall hat. "Es kann etwas sein, das nicht auf den Menschen übertragen werden kann, wie ein Darmparasit, aber es könnte auch das sein", sagt er.

Haustier-Lagertiere können ein höheres Risiko haben

Alle Welpen, egal wo sie herkommen, kann Campylobacter tragen. Aber das Leben in einer Tierhandlung Umgebung erhöht wahrscheinlich die Chance eines jungen Hundes, die Infektion zu erkranken, sagt Dr. Altier. "Es ist ein perfekter Sturm für Infektionskrankheiten", sagt er: "Sie haben junge Tiere unter stressigen Bedingungen - wie vom Zwinger zum Tierladen - und oft werden sie in engen Quartieren zusammengemischt."

Wissenschaftler suchen immer noch nach der genauen Quelle des aktuellen Ausbruchs. Bisherige Tests haben jedoch gezeigt, dass Bakterienproben aus dem Stuhl von Welpen, die über einen Petland-Laden in Florida verkauft wurden, eng mit Bakterien aus dem Stuhl einer kranken Person in Ohio verwandt waren.

In einer gestrigen Erklärung sagte Petland, dass es voll ist "Die CDC hat keinen Fehler des Petland-Betriebssystems festgestellt, der zu einer Campylobacter-Infektion führen würde." Petland ist die einzige nationale Quelle für Welpen, die einen Welpen zurück in seinen ursprünglichen Zwinger führen können, fügte die Erklärung hinzu und das Unternehmen "nimmt die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Haustiere, unserer Kunden und Mitarbeiter sehr ernst."

Menschen können auch andere Krankheiten von Haustieren bekommen

Campylobacter ist nicht das einzige Bakterium, das von Hunden übertragen werden kann für Menschen, obwohl "es gibt nur eine kleine Liste von Organismen, die sind", sagt Dr. Altier. Salmonella ist ein weiterer Erreger, der im Darm eines Tieres leben kann und durch Kontakt mit Fäkalien übertragen werden kann. Glücklicherweise sind diese Fälle auch ziemlich selten.

Hunde können sich auch die Grippe schnappen, obwohl sie andere Stämme des Virus bekommen als Menschen. Experten für Infektionskrankheiten machen sich Sorgen, dass die Hundegrippe eines Tages mutieren und für Menschen ansteckend werden könnte - wie Vogelgrippe und Schweinegrippe in der Vergangenheit. Aber das ist noch nicht passiert.

RELATED: 13 Spaß Wege mit Ihrem Hund zu trainieren

Um es andersherum sagen Experten, es ist extrem selten für Menschen, Krankheiten an Hunde zu übergeben. Obwohl es eine gute Idee ist, den Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden, wenn Sie an Erkältung oder Grippe erkrankt sind, sagen Experten, dass es immer noch sicher ist, mit Ihrem Hundekumpel zu kuscheln.

Wenn Sie mit Welpen spielen, waschen Sie Ihre Hände so schnell wie möglich

Wer mit Hunden in Zoohandlungen umgeht - egal, ob sie dort arbeiten, ein potenzielles Haustier kaufen oder nur die dringend benötigte Dosis Welpenliebe bekommen - sollte sich die Hände mit Seife und Wasser waschen oder eine alkoholische Hand benutzen Desinfektionsmittel unmittelbar danach, sagt Dr. Altier. "Das ist eine wirklich gute Übung, wenn man in der Nähe von Tieren ist, sei es eine Zoohandlung in der Mall oder ein Streichelzoo", sagt er.

Um Ihr eigenes Haustier zu schützen, empfiehlt Dr. Altier Hunden eine gesunde Ernährung zu bekommen Sie haben viel Bewegung und vermeiden stressige Umgebungen, wann immer dies möglich ist. "Sie werden weniger anfällig für Infektionen sein, wenn sie ansonsten gesund und glücklich sind", sagt er.

Senden Sie Ihren Kommentar