Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Warum Melissa Gilbert ihre Brustimplantate im Alter von 50 brach

Neujahr, neu real Brüste: Melissa Gilbert, 50, hat enthüllt, dass sie im Jahr 2015 klingelt, indem sie die Brustimplantate entfernt, die sie in ihren Zwanzigern bekommen hat.

In einem witzig betitelten Blogpost, "Eine Geschichte von zwei Titties", dem ehemaligen Little House on the Prairie Star teilte ihre Gründe für die Planung der Operation in dieser Woche, um ihre Brust-Arbeit umzukehren: "A. Ich bin besorgt um meine Gesundheit und 2. Ich mag nicht die Art, wie sie aussehen oder fühlen. Ehrlich gesagt, ich ' Ich mag es, einen Zumba-Kurs zu machen, ohne befürchten zu müssen, dass ich zwei schwarze Augen bekomme. "

Diese Art von Selbstvertrauen war nicht immer ihr Ding, gibt sie zu. Gilbert bekam salzige Brustimplantate, nachdem sie sich von ihrem ersten Ehemann scheiden ließ, der ihre Brüste nach dem Stillen als "Socken voller Murmeln mit Knoten an der Spitze" bezeichnete.

VERBINDUNG: 5 Mythen und Fakten über schlaffe Brüste

Lassen Sie uns für einen Moment innehalten, um diese schrecklichen, schrecklichen Worte aufzunehmen. Sie sorgte sich, dass neue romantische Partner eine ähnliche Reaktion auf ihre Post-Baby-Brust haben würden: "Dating stellte die erschreckende Aussicht auf den Kerl, den ich wählte, um mit meinem nächsten zu machen, meinen BH aufzumachen und in erbärmlichem Terror davonzurennen." Also hat sie den Boob-Job bekommen.

Aber wenig bekannt: Brustimplantate erfordern oft Revisionsoperationen (sie heben sich mit ernsthafter Pflege auf). Nach der Geburt und dem Stillen eines zweiten Sohnes kehrte der Stern 2004 unter das Messer zurück, um zu wiederholen und zu heben, diesmal mit Silikon -gefüllten Implantaten. Jetzt ist sie besorgt, dass das Silikon ihr zukünftige Gesundheitsprobleme geben könnte. Einige Forschungen haben Implantate mit Autoimmunerkrankungen des Bindegewebes und einer sehr seltenen Form von Lymphomen in Verbindung gebracht; die FDA sagt, dass die Forschung, die sie zu den Bindegewebserkrankungen bindet, nicht stark ist.

Zum Glück fehlt einem Kerl in ihrem Leben NICHT das Empfindlichkeitsgen: Gilberts Ehemann von fast zwei Jahren, Schauspieler Timothy Busfield. Der Thirtysomething Star ist voll hinter ihrer Entscheidung, den Platz zu verkleinern: "Mein süßer Ehemann ging mit [zum Pre-Op-Termin]. Er will nur, dass ich gesund bin."

VERBINDUNG: Wie die perfekte Brust aussieht, nach Männern und Frauen

Senden Sie Ihren Kommentar