Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Warum es Gewicht zu verlieren, wenn Sie Diabetes Typ 2 haben

Es geht nicht darum, dünn zu werden. (ISTOCKPHOTO)

Etwa acht von zehn Menschen mit Typ-2-Diabetes sind übergewichtig oder fettleibig, und Übergewicht - vor allem um den Bauch - ist eine Hauptursache für Typ-2-Diabetes .

Manche Menschen können die Krankheit sogar mit massivem Gewichtsverlust "heilen" (einschließlich bariatrischer Chirurgie).

Die Beziehung zwischen Gewicht und Typ-2-Diabetes ist jedoch schwierig.

Komplexe Beziehung zwischen Genen, Gewicht und Diabetes

Ein unerklärlicher Gewichtsverlust ist manchmal ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Wenn Sie also endlich diagnostiziert und behandelt werden, können Sie tatsächlich an Gewicht zunehmen. Außerdem ist nicht klar, ob zusätzliches Gewicht Diabetes verursacht oder ob eine zugrunde liegende genetische Komponente zu beiden beiträgt. "Viele Menschen, die übergewichtig sind und sesshaft sind, bekommen keinen Diabetes. Es gibt also einen wichtigen genetischen Beitrag zur Entwicklung von Diabetes, den die Menschen nicht kontrollieren können", sagt Dr. William Bornstein, Endokrinologe an der Emory Clinic in Atlanta. "Zweitens kann es für Menschen mit Diabetes tatsächlich schwerer sein, Gewicht zu verlieren, das könnte auch ein Teil der Krankheit sein."

Bestimmte Diabetesmedikamente, wie Sulfonylharnstoffe, Thiazolidindione, Meglitinide und Insulin, sind mit dem Gewicht assoziiert gewinnen auch. Die blutzuckersenkenden Vorteile dieser Medikamente überwiegen jedoch die Risiken der Gewichtszunahme. (Andere, wie Byetta und Metformin, können zu Gewichtsverlust führen.)

Während es das Gefühl hat, dass das Deck gegen Sie gestapelt ist ?? besonders wenn Sie in der Vergangenheit verloren und wieder zugenommen haben ?? Sie sollten immer noch machen eine umfassende Anstrengung, um überflüssige Pfunde zu vergießen. Jetzt, wo Sie Typ-2-Diabetes haben, ist das Ziel nicht, wieder in Ihre High-School-Jeans, sondern um Herzinfarkt zu verhindern, speichern Sie Ihre Vision und Amputationen zu vermeiden.

Der Versuch, Gewicht zu verlieren ist wichtig

mit Diabetes Versuchen, auch wenn Sie nie dünn sehen? Wenn Sie trainieren und beobachten, was Sie essen (und gegebenenfalls Medikamente einnehmen), können Sie Ihren Blutzucker senken und schwerwiegende Komplikationen vermeiden, selbst wenn Sie nicht viel abnehmen.

Wenn Sie

tun Gewicht verlieren, wird wahrscheinlich: Senken Sie Ihren Blutzucker, wodurch Sie Medikamente verzögern oder reduzieren können.

  • Reduzieren Sie die Insulinresistenz.
  • Zügeln Sie Blutdruck und Cholesterin, was Ihr Risiko verringern kann Herzinfarkt, Nierenversagen und andere ernsthafte Komplikationen.
  • Und Sie müssen nicht so viel Gewicht verlieren, um davon zu profitieren.

"Früher dachte man, es sei notwendig, Tonnen von Gewicht zu verlieren", sagt Sharon Movsas. RD, ein Diabetes-Ernährungsspezialist im Clinical Diabetes Center des Montefiore Medical Centers in New York City.

Der Verlust von nur 5 bis 7% Ihres Gewichts ist mit niedrigerem Blutdruck, niedrigerem Cholesterin, niedrigerem Blutzucker und reduziertem Insulin verbunden Widerstand. "Es ist eine Erleichterung für Menschen, dass eine moderate Gewichtsabnahme helfen kann", sagt Movsas.

Manchmal kann eine dramatische Gewichtsabnahme sogar den Typ-2-Diabetes rückgängig machen, aber das ist eher bei jüngeren, übergewichtigen Patienten der Fall, die kurz danach abnehmen Diagnose (und habe die Krankheit jahrelang nicht gehabt, ohne es zu wissen).

Auch wenn Sie nach Abnehmen immer noch an Diabetes leiden, haben Sie Ihr Komplikationsrisiko reduziert.

"Nur etwa 10 Prozent der Patienten mit Diabetes in meiner Klinik waren erfolgreich bei der Gewichtsabnahme ", sagt Larry Deeb, MD, ein ehemaliger Präsident der Medizin und Wissenschaft für die American Diabetes Association. "Aber wir arbeiten ständig geduldig mit Menschen, die abnehmen müssen, weil sie für Menschen mit Typ-2-Diabetes, unabhängig von körperlicher Betätigung, eigene Vorteile haben."

Senden Sie Ihren Kommentar