Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Wann Sie Hilfe für Ihren Schlaf bekommen sollten Problem: 3 Anzeichen für

Problemzeichen: Konzentrationsprobleme, Stimmungsschwankungen, Tagesmüdigkeit (ROB CHATTERSON / CORBIS)

Chronische Schlafstörungen können das Ergebnis eines bestimmten Ereignisses oder Gesundheitszustands sein, oder sie können für Nein auftauchen ersichtlichen Grund. Und wenn eine Person nicht gut schläft, können nur ein paar raue Tage eine Abwärtsspirale auslösen.

Erkenne, dass dein Problem echt ist
"Egal, was dich stört - ob es Einschlaf- oder Durchschlafschwierigkeiten sind, Schnarchen, unruhige Beine, Müdigkeit und Erschöpfung während des Tages - diese Bedingungen sind nicht normal, sie sind nicht nur etwas, mit dem man leben sollte ", sagt Gary Zammit, PhD, Direktor des Sleep Disorders Institute in New York City.

Patienten sollten sich diese Fragen stellen, sagt Zammit, um festzustellen, ob sie einen Arzt wegen Schlafproblemen aufsuchen sollten.

  • Habe ich während des Tages Leistungs- oder Konzentrationsprobleme?
  • Habe meine Laune und Soziale Fähigkeiten erlitten?
  • Fühle ich mich morgens erfrischt und ausgeruht oder bin ich müde und freue mich nicht darauf, den Tag zu beginnen?

Warum meine Schlafapnoe nicht diagnostiziert wurde

Als ihr Arzt Halsentzündung sagte, diese Patientin hat eine andere Meinung Lesen Sie mehrMehr über Ärzte und Schlaf Probleme

  • Wo anfangen: Hausarzt oder Schlafspezialist?
  • So finden Sie einen zertifizierten Schlafarzt
  • Finanzieller Stress, Schlaflosigkeit und Schlafpillen

Noch weniger als die Hälfte der Menschen, die unter Schlaflosigkeit leiden, wird mit sprechen ihre Ärzte über das Problem, fanden eine Umfrage 2005 National Sleep Foundation und 70% sagen, dass ihr Arzt sie nie über ihren Schlaf gefragt hat. Menschen mit anderen, schwerer zu diagnostizierenden Störungen werden möglicherweise nicht einmal merken, dass mit der Art, wie sie schlafen, etwas nicht in Ordnung ist.

Hilfe früher, nicht später
Es gibt eine feine Grenze zwischen gelegentlichen Schlafproblemen und einer ausgewachsenen Störung "Also muss man nicht warten, bis die Schlafstörung das Leben zerstört, bevor man Hilfe bekommt", sagt er. "Ich behandelte einen Patienten, der einmal im Monat geschäftlich reiste. Wann immer er in einem Hotelzimmer blieb, konnte er kein Auge zudrücken, und dann wäre er am nächsten Tag vor seinen Chefs ein Wrack. Das passierte nur unter diese gelegentlichen, sehr spezifischen Umstände, verursachten ihm aber immer noch erhebliche Qualen und beeinträchtigten seine Lebensqualität. So entscheiden wir, ob jemand wirklich ein Problem hat und Hilfe gebrauchen kann. "


Das müssen Sie nicht warte, bis eine Schlafstörung dein Leben zerstört, bevor du Hilfe bekommst.

-Gary Zammit, PhD, Schlafspezialist

Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn du irgendeine Art von chronischer Schlafstörung verdächtigst. Abgesehen davon, dass sie Ihren Zeitplan stören, können sie ernsthafte langfristige Gesundheitsrisiken wie Depressionen, Drogenmissbrauch, Bluthochdruck und Herzkrankheiten mit sich bringen. (Gelegentlich können Schlafstörungen ein noch unmittelbareres Gesundheitsproblem signalisieren. Lesen Sie diese Notfallcheckliste für Warnzeichen.) Mit Lebensstiländerungen, Therapie oder Medikationen sind Schlafstörungen größtenteils überschaubar. Die richtige Behandlung kann sowohl Ihre Nächte als auch Ihre Tage verbessern.

Senden Sie Ihren Kommentar