Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Was ist proteinreiches Brot - und sollten Sie es versuchen?

Vielleicht haben Sie in letzter Zeit Fotos von eiweißreichem Brot (oder Bagels, Waffeln oder Tortillas) gesehen, die auf Instagram auftauchen. Hochproteinhaltige Backwaren machen richtig Spaß, denn die Beliebtheit proteinreicher Produkte (von Snackchips bis hin zu Kaffeesahne!) Erreicht einen Höhepunkt. Aber was ist proteinreiches Brot genau - und sollten Sie es in Ihren Einkaufswagen legen? Hier sind ein paar Dinge zu wissen, bevor Sie ein Laib versuchen.

Verschiedene Marken verwenden unterschiedliche Proteinquellen

Einige proteinreiche Brote enthalten die gleichen Zutaten wie in Proteinpulver - wie isoliertes Molkenprotein, Erbsenprotein, Sojaprotein oder Eiweißprotein. Andere Marken verwenden Weizenprotein oder vitales Weizengluten; andere verwenden gemahlene Nüsse oder Hülsenfrüchte wie Mandelmehl oder Kichererbsenmehl.

Sie sollten immer die Zutaten überprüfen

Da es keine Standardformel für proteinreiches Brot gibt, ist es wichtig, die Verpackung nach Dingen zu durchsuchen, die Sie wünschen vermeiden. Zum Beispiel, viele meiner Kunden mit entzündlichen Erkrankungen (wie Ekzeme, Psoriasis, Arthritis, chronische Sinusitis und IBS) vermeiden Gluten, sowie Milchprodukte und Soja. Andere Kunden sind allergisch gegen Nüsse oder Eier. Im Allgemeinen empfehle ich, abgepackte Produkte zu überspringen, die mit künstlichen Farben, Aromen, Konservierungsstoffen oder "mysteriösen" Zusätzen hergestellt wurden (alle Zutaten, die Sie nicht kennen oder nicht aussprechen können).

VERBINDUNG: 7 Gesunde Sandwich-Rezepte

High-Protein kann oder kann nicht Low-Carb

Es hängt von den anderen Zutaten des Brotes. Ein Produkt, das ich betrachtete, hatte satte 14 Gramm Protein. Aber die erste Zutat war Vollkornmehl, und jede Scheibe packte 12 Gramm Kohlenhydrate (das ist fast die gleiche Menge in Weißbrot!) Mit nur 2 Gramm als Faser. Dank all dem hinzugefügten Protein (aus zugegebenen Molken- und Weizenproteinen) war das Brot kalorienreicher als herkömmliches Vollkornbrot, mit 50 mehr Kalorien pro Scheibe.

Inzwischen wurde ein eiweißreicher Bagel I mit ebenfalls 14 Gramm getestet von Protein, verpackte 16 Gramm Kohlenhydrat - aber 14 dieser Gramm kamen von der Faser (dh ein Netz von 2 Gramm carb). Das unterscheidet sich deutlich von einem normalen Bagel, der mehr als 50 Gramm Kohlenhydrate enthalten kann, nur ein paar Gramm als Ballaststoffe und etwa 9 Gramm Protein.

Wie Sie Ihr Brot essen

Wenn Sie Toast mit Lachs genießen oder ein Ei zum Beispiel, oder Sie essen es mit griechischem Joghurt, brauchen Sie wirklich Ihr Brot, um zusätzliche 14 Gramm Protein pro Scheibe zu packen? Wahrscheinlich nicht.

Denken Sie daran, dass das Hinzufügen von Protein zu einem Nahrungsmittel es nicht gesund macht (ähnlich wie das Entfernen von Fett aus Lebensmitteln sie nicht gut für uns machte und tatsächlich zu der Adipositas-Epidemie beitrug). Und bedenke, dass es möglich ist, zu viel Protein zu bekommen. Überschüssiges Protein kann entweder Gewichtsverlust verhindern oder sogar zu Gewichtszunahme führen.

Essen Sie sauber (und Geld zu sparen!) Diesen Herbst mit unserer 21-Tage Healthy Lunch Challenge

Die Bilanz

Die große Vielfalt an Zutaten und Der Makronährstoffgehalt macht es schwierig zu sagen, ob sich eiweißreiches Brot lohnt.

Wenn Sie versuchen, mehr Protein zu essen und überschüssige Kohlenhydrate einzudämmen, empfehle ich, sich zuerst auf Vollwertkost zu konzentrieren. Die meisten meiner Kunden erfüllen leicht ihren Proteinbedarf, indem sie Nahrungsmittel wie Eier, Meeresfrüchte, Fleisch, griechischen Joghurt und Hülsenfrüchte zu sich nehmen.

Wenn Sie vegan sind oder Ihre Proteinquellen aus irgendeinem Grund begrenzt sind (möglicherweise aufgrund von Allergien oder Nahrungsmitteln) Präferenzen), ein Protein-verpacktes Brot kann Ihnen helfen, die Lücke zu füllen. Aber achten Sie auch darauf, die Zutaten zu überprüfen, die Sie vermeiden sollten, und wählen Sie Produkte, die sauber und natürlich sind.

Wenn Sie Paleo oder glutenfrei sind, sind einige der proteinreichen Brotprodukte nichts für Sie . Nehmen Sie den oben beschriebenen ballaststoffreichen Bagel mit hohem Proteingehalt: Er enthält wenig resorbierbare Kohlenhydrate, enthält aber Weizen (ein No-No für beide Diäten).

Wenn Sie ein sauberer Esser sind, möchten Sie jede Art von Brot vermeiden, das in hohem Maße verarbeitet wird, egal ob es sich um ein Protein mit hohem Proteingehalt handelt oder nicht. Bleiben Sie stattdessen bei Vollwertprodukten, wie Süßkartoffel-Toast oder hausgemachten Blumenkohl- "Brötchen". Solange Sie nicht getreidefrei sind, gibt es viele normale Brote, die einfach mit Vollkornmehl hergestellt werden (einschließlich glutenfreier Optionen). , Hefe, Honig, Wasser und Salz.

Schließlich, wenn Sie ein wettbewerbsfähiger oder professioneller Athlet mit Eiweißbedarf sind, der höher als der durchschnittliche Mensch ist, könnte proteinreiches Brot etwas in Betracht ziehen. Ich arbeite mit einigen Athleten, die genug von Protein-Shakes und Riegeln haben und nur so viele Eier oder Hähnchenbrust essen können. Denken Sie daran, Qualität ist König, und Strategie ist wichtig. Eiweißreiches Brot zu essen, ohne Rücksicht darauf, wie das Brot gemacht wurde, oder das Gesamtgleichgewicht der Ernährung ist keine intelligente Ernährung.

Protein mag momentan trendy sein, aber es ist nicht die einzige Antwort auf deine Gesundheit, Fitness oder Gewichtsverlust Ziele. Schauen Sie also über Etiketten, Marketing-Behauptungen und Insta-Trends hinaus, bevor Sie Ihr Geld oder Ihre Makros für proteinreiches Brot (oder andere brechende Nahrungsmittel) ausgeben.

Cynthia Sass ist Gesundheit 's beitragender Ernährungseditor , ein New York Times Bestsellerautor und Berater für die New York Yankees und Brooklyn Nets

Senden Sie Ihren Kommentar