Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Was ein Angstanfall WIRKLICH Fühlt sich wie

Schneller Herzschlag. Übelkeit. Schwitzen. Wenn Sie jemals eine Panikattacke erlebt haben, wissen Sie, wie beängstigend und lähmend es sein kann.

Letzten Monat sorgte eine 22-jährige Frau aus dem Vereinigten Königreich namens Amber Smith für Schlagzeilen, als sie vor und nach einer Panikattacke Facebook-Fotos von sich selbst teilte. Auf dem ersten Bild ist sie "geschaut, geschminkt, filtert in Hülle und Fülle" - aber das zweite Bild zeigt sie mit erschrockenen Augen, die vom Weinen rot sind.

Smith erklärte, dass sie die Fotos veröffentlicht habe, um das Stigma zu bekämpfen, das die Probleme der psychischen Gesundheit umgibt. "Ich habe jahrelang mit Angst und Depression gekämpft", schrieb sie. "Und es gibt immer noch Leute, die Kommentare wie" Du wirst darüber hinwegkommen "," Du brauchst keine Tabletten, sei nur glücklicher "," Du bist zu jung, um damit zu leiden. "

Wenn du auch haben Panikstörung, die eine psychiatrische Erkrankung ist, in der Menschen wiederkehrende Panikattacken haben (auch bekannt als Angstattacken), sind Sie nicht allein - es betrifft etwa 2,4 Millionen Menschen in den USA, nach der National Alliance on Mental Illness. Auf Whisper, der App, mit der Sie anonyme Nachrichten teilen können, haben sich viele Menschen über ihren Kampf mit dieser schwächenden Form der Angst geäußert. Hier sind 14 Kommentare, die erfassen, wie es wirklich ist.

RELATED : 12 Anzeichen für eine Angststörung

Diese Bilder stammen aus der Whisper App.

Senden Sie Ihren Kommentar