Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Probieren Sie diese 3 Yoga-Bewegungen für eine gesündere, stärkere Wirbelsäule

Wenn Sie über den Aufbau von Kraft nachdenken, kann Ihre Wirbelsäule der letzte Körperteil sein, an den Sie denken. Aber ein starker Rücken kann nicht nur Ihre Verletzungsgefahr verringern; Es ist auch der Schlüssel für Ihr Gleichgewicht, Mobilität und Haltung. Im obigen Video führt uns Nicole Katz, die Gründerin von Yoga 216, durch drei Yoga-inspirierte Bewegungen, die die Muskeln rund um die Wirbelsäule stärken und dehnen.

Um die Routine zu vervollständigen, brauchst du nur eine Minute, einen kleinen Raum und eine Yogamatte. Bewegen Sie sich jeweils einige Male auf beiden Seiten in einem entspannten Tempo.

VIDEO ANSEHEN: Dies sind die Yoga-Posen, die jeder falsch macht

Lateralflexion

Beginnen Sie mit den Knien auf der Matte und auf deinen Fersen sitzen. Legen Sie Ihre rechte Hand neben sich auf die Matte und heben Sie Ihren linken Arm gerade in die Luft. Strecken Sie Ihren Oberkörper nach rechts, beugen Sie Ihren rechten Ellenbogen und beugen Sie Ihren linken Arm über Ihre rechte Schulter und machen Sie eine U-Form. Halten Sie diese Position für fünf Sekunden. Dann wechseln Sie die Seiten.

Thoracic Twist

Legen Sie sich auf die linke Seite Ihres Körpers in der fetalen Position, mit Ihren Knien in einem 90-Grad-Winkel zusammen. Legen Sie Ihren linken Arm geradeaus vor sich und legen Sie Ihren rechten Arm über Ihren linken Arm, so Ihre Fingerspitzen. Schieben Sie dann Ihren rechten Arm über Ihren Körper zurück, so dass Ihr rechter Arm und Ihre Schulter den Boden auf Ihrer rechten Seite berühren; Ihr Nacken sollte sich ebenfalls nach rechts drehen. Schieben Sie dann Ihren rechten Arm zurück in die Ausgangsposition und wiederholen Sie den Vorgang. Du solltest diese Dehnung sowohl in der oberen Wirbelsäule als auch im unteren Rücken spüren, sagt Katz.

DAS VIDEO ANSEHEN: 3 Yoga-Posen, wenn dein Rücken in Knoten ist

Bridge-Rolle

Leg dich auf Deinen Rücken mit den Armen an den Seiten, die Handflächen nach oben und die Knie gebeugt. Dann, rollen Sie Ihre Wirbelsäule von den oberen Wirbeln, heben Sie Ihre Hüften in die Luft, halten Sie Ihre Schultern auf der Matte, um eine Brücke mit Ihrem Körper zu bilden. Halten Sie die Brückenposition für ein paar Sekunden und rollen Sie dann Ihre Wirbelsäule, während Sie Ihre Hüften zurück in die Ausgangsposition bringen.

Senden Sie Ihren Kommentar