Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Der virale Beitrag dieser Mutter fängt ein, warum C-Abschnitte nicht der einfache Weg sind

Stellen Sie sich vor, Ihr Baby in einem der liefern müssen die traumatischste Art und Weise - nach 38 Stunden Arbeit und einem Notfall-Kaiserschnitt, bei dem Ihr Kind aus einem hastig gemachten Schnitt in Ihrem Bauch herausgezogen wird, um sein Leben zu retten. Stellen Sie sich vor, Sie müssten sich wieder erholen, während der Schnitt heilt, zusätzlich zur Pflege eines Neugeborenen.

Stellen Sie sich vor, jemand würde zu Ihnen sagen: "Oh. Ein C-Abschnitt? Du hast also nicht geboren. Es muss schön gewesen sein, den einfachen Ausweg so zu nehmen. "

Diese Erfahrung veranlasste Facebook-Nutzerin Raye Lee letzte Woche dazu, einen" langen, dramatischen Beitrag "über soziale Medien zu schreiben, der seither viral ist. Ihr Beitrag, der in unerträglichen Details (einschließlich Fotos) ihren unerwarteten C-Abschnitt und seine Folgen beschreibt, hat mehr als 40.000 Likes, Lieben und traurige Reaktionen erhalten; wurde mehr als 23.000 Mal geteilt; und wurde von allen von der Scary Mommy bis zur BBC gebloggt.

"Ich gehöre jetzt zu einem bösen Stamm von Mamas mit der Narbe, um zu beweisen, dass ich ein Baby aus mir herausgeschnitten hatte und lebte, um die Geschichte zu erzählen. (Weil du daran sterben kannst, weißt du.) ", schrieb sie und wandte sich an die Person (oder Leute), die die Legitimität von C-Sektionen als Mittel zur" tatsächlichen "Geburt in Frage stellten.

VERBINDUNG: Mythen (und Fakten) Über C-Sektionen

Raye Lee beschrieb auch die Herausforderungen, denen sie nach dem Verlassen des Krankenhauses gegenüberstand, und erinnerte die Leser an den Tribut, den diese Art der Operation für den Körper haben kann. "Sie verwenden Ihre Kernmuskeln für buchstäblich alles ... sogar im Sitzen", schrieb sie. "Stell dir vor, du könntest sie nicht benutzen, weil sie buchstäblich von einem Arzt zerfetzt und zerfleischt wurden und sie nicht mehr als 6 Wochen reparieren können, weil dein Körper das natürlich tun muss."

Die Tatsache, dass Frauen C -Sektionen-entweder nach Wahl oder wegen eines Notfalls im Kreißsaal-erhalten diese Art der Kritik nicht besonders überraschend; schließlich haben die Menschen alle möglichen Meinungen darüber, wie man Kinder, die nicht zu ihnen gehören, empfangen, erziehen und großziehen kann.

Aber wenn nun eines von drei Babys auf diese Weise geboren wird, geht es nicht darum Zeit, die wir als Gesellschaft diesen Mythos ruhen lassen? Wenn Raye Lees Beitrag nicht überzeugend genug ist, zeigen die Statistiken auch , dass C-Schnitte keineswegs der "einfache Ausweg" sind.

Studien haben ergeben, dass Frauen über C-Sektion liefern benötigen eher Bluttransfusionen und müssen auf Intensivstationen aufgenommen werden, und sie benötigen eher C-Sektionen für zukünftige Schwangerschaften. Unter anderem deshalb sind Experten bestrebt, die übermäßige Nutzung der Operation für Mütter, die es nicht wirklich brauchen, zu zügeln.

RELATED: 4 Dinge New Moms müssen sich nicht schuldig fühlen, nach einem Ob -Gyn

Aber eine wichtige Sache zu erinnern, Experten stimmen zu, ist, dass es keine garantiert sicherste oder beste Art der Lieferung für alle Frauen gibt; in jedem Fall sollte diese Entscheidung von der Vorliebe der Mutter, den Risikofaktoren von ihr und ihrem Baby und einer ganzen Reihe anderer Überlegungen abhängen.

Hoffentlich wird Raye Lees mutiger Posten die Aufmerksamkeit auf die weniger diskutierten Aspekte von C- lenken. Abschnitte und reduzieren einige der unglücklichen Stigmatisierung und Missverständnisse um das Verfahren. Denn egal wie man es ansieht, Gebären gebiert. Egal, die Narbe, sie hat das Baby, um es zu beweisen.

Senden Sie Ihren Kommentar