Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Dieser milchfreie Käsekuchen wird der Hit der Party

Post von Beth Lipton

Wenn Sie "Käsekuchen" denken, denken Sie automatisch "gesund", richtig?

Nein?

Sie werden jetzt. Unsere Version ist reichhaltig, cremig, zitronig und saftig - aber sie ist auch roh und frei von Molkereiprodukten und raffiniertem Zucker (und so, Paleo freundlich). Ja, es ist ein Käsekuchen, über den man sich wirklich gut fühlen kann. Unsere Geheimwaffe: Datteln, die einen Großteil der Kruste ausmachen und die Füllung versüßen. Sie sind mit Ballaststoffen und Nährstoffen wie Eisen, Kalium und B-Vitamine geladen. Und sie verleihen einen süßen Karamellgeschmack. Sehen Sie sich das Video zur Rezeptdemonstration an.

Hinweis: Dieser Kuchen ist auch einfach vegan zu machen. Verwenden Sie anstelle von Gelatine in der Füllung einen veganen Stabilisator wie Agar-Agar oder Kuzu.

Milchfreie Lemon "Cheesecake"

Zutaten: 12

Zutaten

Kruste:

2 Tassen rohe Nüsse (Walnüsse, Pekannüsse, Cashewnüsse, Mandeln, Haselnüsse oder irgendeine Kombination, ungefähr 10,5 Unzen insgesamt)
1 Tasse narbige Datteln (8 Unzen, ungefähr 16 Medium)
1 TL. gemahlener Ingwer, optional
1/4 TL. Salz

Füllung:

2 Tassen rohe Cashewnüsse (ca. 8 Unzen), über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht
1/4 Tasse Ahornsirup
1 .25-oz. Packung pulverisierte Gelatine
1 5.4-oz. Dose Kokoscreme
4 Datteln, entsteint (ca. 2.5 oz.)
1 Essl. reines Kokosöl
1 Essl. Zitronenschale
1/2 Tasse Zitronensaft
1 TL. Vanilleextrakt
1/4 TL Salz
Beeren, zum Garnieren, optional

Zubereitung

  1. Kruste herstellen: Alle Zutaten in einer Küchenmaschine vermengen, bis die Masse eine Kugel bildet. Drücken Sie in den Boden und die Seiten einer 9-Zoll-Kuchenplatte. Kühlen.
  2. Füllung machen: Cashewnüsse abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. In einen Hochgeschwindigkeits-Mixer (z. B. Vitamix) geben. Gießen Sie Ahornsirup in eine kleine Pfanne. Platz 1½ EL. Wasser in einer kleinen Schüssel; bestreuen Gelatine an der Spitze. Wenn die Gelatine geblüht hat (das heißt, nach etwa 3 Minuten fest wird), mit Ahornsirup in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze unterrühren, bis sich die Gelatine auflöst. Zum Mixer mit Cashewnüssen geben, zusammen mit den restlichen Zutaten. Mischung bis sehr glatt.
  3. Füllung in die Kruste füllen, gleichmäßig verteilen, abdecken und im Kühlschrank ca. 3 Stunden kalt stellen. Wenn gewünscht mit Beeren kurz vor dem Servieren belegen.

Senden Sie Ihren Kommentar