Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Teens, die Sonnenbänke verwenden, neigen dazu, viele andere ungesunde Dinge tun

Von Randy Dotinga
HealthDay Reporter

MITTWOCH, 20. Januar 2016 (HealthDay News) - Neue Umfrageergebnisse deuten darauf hin, dass Jugendliche, die in Sonnenstudios gehen eher rauchen, trinken und illegale Drogen und Steroide verwenden.

Die Ergebnisse aus Colorado , beweisen Sie nicht, dass das Bräunen in Innenräumen zu riskanten Entscheidungen über Drogen, Alkohol und Steroide führt. Aber die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Jugendliche, die drinnen bräunen, anfällig für andere potenziell gefährliche Dinge sind, sagten die Forscher.

"Dies macht sie zu einer besonders gefährdeten Gruppe", sagte Dr. Eleni Linos, Assistenzprofessorin für Dermatologie bei der School of Medicine an der Universität von Kalifornien, San Francisco.

Die Nutzung von Sonnenbänken durch Jugendliche ist ein wichtiges Thema, da sie eine größere Gefahr für jüngere Menschen darstellen, bemerkte Linos, der nicht an der Studie beteiligt war Sonnenbänke vor dem 25. Lebensjahr haben fast das doppelte Risiko eines malignen Melanoms und ein um 70 Prozent höheres Risiko für Hautkrebs ohne Melanom ", sagte sie.

Schon wenige Stunden in einem Sonnenstudio können gefährlich sein. "Jedes Mal, wenn Sie braun werden, erhöhen Sie Ihr Risiko für Hautkrebs, einschließlich Melanom", sagte Linos. "Indoor-Bräunung verursacht auch vorzeitige Hautalterung, wie Falten und Altersflecken, und verändert Ihre Hautstruktur."

Im vergangenen Monat schlug die US-Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln für die unter 18-Jährigen ein Verbot der Innenbräune vor diese gesundheitlichen Bedenken. Die Öffentlichkeit hat 90 Tage Zeit, um den Vorschlag zu kommentieren.

In der neuen Studie untersuchte ein Team von Forschern der University of Colorado die Antworten von über 12.000 Schülern aus Colorado, die auf eine Umfrage antworteten.

Nach Anpassung der Umfrage Die Forscher fanden heraus, dass 7 Prozent der Befragten sagten, sie hätten im vergangenen Jahr mindestens einmal im Haus gegerbt. Frauen waren etwa doppelt so häufig wie Männer, um zu sagen, dass sie Bräunungssalons benutzten.

Zwei Drittel von denen, die gegerbt worden waren, sagten, dass sie Marihuana in ihrem Leben verwendet hatten, verglichen mit 35 Prozent der anderen Studenten. Einundzwanzig Prozent der Gerberinnen sagten, sie hätten Steroide verwendet, verglichen mit weniger als 2 Prozent der anderen; 10 Prozent sagten, sie hätten im letzten Monat täglich Zigaretten geraucht, verglichen mit weniger als 2 Prozent der anderen.

Frauen, die im Haus gebräunt waren, verwendeten besonders Ecstasy und missbrauchten verschreibungspflichtige Medikamente, während Männer besonders von Steroiden angezogen zu sein schienen und Heroin, sagte Studienkoautor Dr. Robert Dellavalle, ein Associate Professor für Dermatologie an der Universität von Colorado.

Gery Guy Jr., ein Gesundheitsökonom mit den US-Zentren für Seuchenkontrolle und Prävention, sagte der Studie bietet mehr Beweise, die Bräunen in Salons und andere riskante Verhaltensweisen verbinden. Er hat an früheren Forschungen gearbeitet, die Bräunung mit starkem Alkoholkonsum, dem Konsum von illegalen Drogen und Steroiden und ungesunden Entscheidungen zur Gewichtsreduktion in Verbindung brachten.

Was ist los? "Es ist ein kleiner Schritt für einen Teenager, der mit einem riskanten Gesundheitsverhalten zu tun hat, einen anderen zu versuchen", sagte Guy. Teens in Gefahr können unter geringer Wertschätzung oder Depression leiden, sagte er. Sie könnten auch besorgt sein, wie sie aussehen, sagte er, und dies könnte sie dazu bringen, riskante Dinge zu tun.

Was die Prävention angeht, sagte Guy, dass Eltern der Schlüssel sind, weil Studien zeigen, dass ihre Einstellung zur Bräunung die ihrer Kinder beeinflusst > "Forschungsergebnisse legen nahe, dass Mädchen, die Bräunung mit ihren Müttern einleiten, dazu neigen, in einem früheren Alter zu bräunen, und eher normale Bräuner werden als Mädchen, die zuerst alleine oder mit einem Freund gegerbt haben", sagte er Forschungsbrief zu den Befunden erscheint in der Ausgabe vom 20. Januar von

JAMA Dermatology

.

Weitere Informationen Weitere Informationen zu den Gefahren der Gerbung in Gebäuden finden Sie in den US-amerikanischen Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention.

Senden Sie Ihren Kommentar