. Das war gefolgt mit einem Diät-Dessert-Kochbuch in 2001, Suzanne Somers 'Fast & Eas' />

Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Suzanne Somers

Es sieht aus, als ob Schauspielerin Suzanne Somers ist auf dem Weg zu eine Diät-Diva werden. Zuletzt gab es acht ihrer Kochbücher auf dem Markt. In der Tat produziert Somers diese rezeptlastigen Bände heute in einem ziemlich schnellen Clip - etwa einen pro Jahr. Zuerst war es Suzanne Somers 'Eat Great, Gewicht verlieren im Jahr 1996. Dann kam Suzanne Somers' Get Skinny auf Fabulous Food im Jahr 1999> . Das war gefolgt mit einem Diät-Dessert-Kochbuch in 2001, Suzanne Somers 'Fast & Easy im Jahr 2002; Suzanne Somers' Eat, Cheat und Melt the Fat Away im Jahr 2003; und Suzanne Somers Slim and Sexy Forever: Die Hormonlösung für dauerhaften Gewichtsverlust und optimales Leben nur in diesem Jahr. Grundsätzlich ist die Botschaft in den Büchern gleich, nur die Rezepte haben sich geändert. Somers hält mit der Philosophie, dass Zucker der Bösewicht ist und dass das Essen von Fett, sogar gesättigtes Fett, bei der Gewichtsabnahme helfen kann.

Diese Bücher kommen als sehr freundlich zu Diäten. Und Somers spricht gut über den Unterschied zwischen einfachen Kohlenhydraten (Zucker, Weißbrot, weißer Reis) und der komplexen Art. Dennoch scheinen ihre Strategien wie ein Sammelsurium von Ernährungsberatungen aus anderen Quellen zu sein. Karotten sind tabu (denke Sugar Busters), Steak mit Butter ist gut (denke Atkins), und Obst sollte solo gegessen werden (denke Fit for Life). Im Grunde läuft ihr Rat auf eine weitere kohlenhydratarme, proteinreiche Ernährung hinaus. Dieses Mal ist es jedoch wegen der verschachtelten Regeln für das Kombinieren von Nahrungsmitteln schwierig zu meistern.


Zurück zum Ernährungsleitfaden

Grundprinzipien:

Nennen Sie es eine Diätversion von "Guter Polizist, schlechter Polizist": Zucker ist der Feind, Fett ist der Gute. Diätetiker werden ermutigt, ein proteinreiches, kohlenhydratarmes Regime zu essen, das auffällige Ähnlichkeiten mit dem Atkins-Plan aufweist, aber mit ein paar ungewöhnlichen Wendungen. Es scheint, Somers ist in der Kombination von Lebensmitteln in einer Weise, die bei der Verdauung und Gewichtskontrolle hilft. Obst muss auf nüchternen Magen gegessen werden; Protein und erlaubte Kohlenhydrate werden nicht zusammen gegessen.

Wie die Diät funktioniert:

Es gibt zwei Ebenen. Stufe eins ist die Diätphase des Programms, in der Kohlenhydrate streng begrenzt sind. Stufe zwei ist die Gewichts-Erhaltungsphase - Kohlenhydrate sind immer noch eingeschränkt, aber nicht so eng. Sie essen mindestens drei Mahlzeiten pro Tag und werden gebeten, sich an sieben Regeln zu halten: Vermeiden Sie abgefahrene Speisen (Zucker, Weißbrot, Karotten usw.); essen Proteine ​​und Fette getrennt von Kohlenhydraten; essen Proteine ​​und Gemüse zusammen; essen Kohlenhydrate und Gemüse zusammen; iss Obst alleine auf nüchternen Magen; Warten Sie drei Stunden zwischen den Mahlzeiten, wenn Sie von einer Protein- / Fettmahlzeit zu einer Kohlenhydratmahlzeit wechseln; Überspringe keine Mahlzeiten.

Was du essen kannst:

Butter, Sahne, Speck, Steak, Meeresfrüchte - alles ist gut. In der Tat, Somers Klumpen Fette und Proteine ​​zusammen in der Pro / Fats-Gruppe, da viele der Lebensmittel, die Protein enthalten auch Fett enthalten. Die meisten Früchte (außer Bananen und Kürbis) und Gemüse (außer Rüben, Karotten, Mais, Winterkürbis, Kartoffeln, Süßkartoffeln und Pastinaken) sind in Ordnung, solange Sie sie wie vorgeschrieben essen. Avocados, Nüsse, Oliven und Sojaprodukte gelten auf Level One als Tabu, werden aber in der Erhaltungsphase wieder aufgenommen.

Nimmt die Diät zu und hält sie ab?

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise, aber die Bücher von Somers sind geladen mit anekdotischen Beweisen. In der Tat gibt es viele Vorher-Nachher-Bilder und Zeugnisse von Menschen, die an ihrem Programm abgenommen haben.

Ist die Ernährung gesund?

Fraglich. Ein Plus in der Ernährung: Somers spricht über die ungesunde Natur von Transfetten, den herz-ungesunden Fetten von festen Backfetten, Kuchen und Lebensmitteln aus hydrierten Ölen. Ein großes Minus: Es gibt keine Grenze für gesättigte Fette wie Butter, Rindfleisch und Speck. Wie bei Atkins ist es unklar, was die gesundheitlichen Auswirkungen einer proteinreichen, fettreichen und kohlenhydratarmen Essweise langfristig sind.

Was sagen die Experten?

"Es gibt keine Magie in dem, was ist Sie bittet die Leute zu tun ", sagt die registrierte Ernährungswissenschaftlerin Jane Kirby, Autorin von Diäten für Dummies (Wiley, zweite Ausgabe, 2003). "Es zwingt die Leute, sich dessen bewusst zu sein, was sie essen. Aber es ist kein Wunder." Tatsächlich hält sie Somers für irreführend, einige Lebensmittel als "giftig" zu bezeichnen. "In der Diät ist Platz für alles", sagt Kirby. "Sie müssen nur Mengen beachten." Jackie Berning, PhD, eine eingetragene Ernährungswissenschaftlerin und außerordentliche Professorin für Biologie an der Universität von Colorado in Colorado Springs, sagt, dass das große Problem mit der Ernährung darin liegt, dass es keinen wissenschaftlichen Stich gibt, um zu zeigen, dass irgendeine dieser Strategien funktioniert. "Ich würde den Leuten sagen, dass sie die Informationen in den Büchern wegwerfen und einfach bei den Rezepten bleiben sollten." Was ist mit Somers liberaler Haltung gegenüber Butter, Rindfleisch und einem Arsenal gesättigter fettreicher Nahrungsmittel? "Wir haben 40 Jahre Forschung, die zeigt, dass gesättigtes Fett ein Risikofaktor für Herzerkrankungen ist", sagt Berning. Diätetiker können niedrigere Cholesterinspiegel haben, wenn sie zuerst das Gewicht verlieren, sagt sie, "aber das ist, weil Cholesterinspiegel fallen, wenn Körpermasse fällt." Berning ist jedoch nicht davon überzeugt, dass diese Zahlen auf lange Sicht niedrig bleiben werden, und das könnte Probleme für Ihr Herz bedeuten.

Wer sollte die Diät in Betracht ziehen?

Vergessen Sie es. Dieter, die Low-Carb gehen wollen, können es gesünder und mit weniger Aufwand auf dem South Beach-Plan tun.

Bottom line:

Einige Leute mögen die glamouröse Fotografie und den leserfreundlichen Schreibstil. Schade, der Rat ist Teil Pseudowissenschaft und Teil Kauderwelsch.
Zurück zu Diet Guide

Senden Sie Ihren Kommentar