Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

An manchen Tagen konnte ich wegen Schmerzen nicht aus dem Bett kommen

Lisa Rushing

Ich habe fast schon Schmerzen 20 Jahre. In den letzten Jahrzehnten wurde bei mir eine interstitielle Zystitis (eine Erkrankung, die Blasenschmerzen verursacht) und ein möglicher Fall von Lupus (eine Autoimmunerkrankung, die eine Entzündung verursacht) diagnostiziert.

Dann im Jahr 2007, nachdem ich Schmerzen im Rücken hatte und andere Gelenke seit fast acht Jahren, wurde schließlich mit rheumatoider Arthritis diagnostiziert.

Ich sprang von Arzt zu Arzt mit allen erzählte mir, dass ich zu jung war, um die Symptome zu haben, die ich hatte. Die Ärzte waren resistent, mich zu testen. Ich ging sogar zu einem mit starken Schwellungen in meinen Händen und Füßen und er noch sagte mir, es sei alles in meinem Kopf, obwohl ich sichtbare Zeichen eines Problems hatte.

Ich war wütend, dass die Diagnose annahm so lange
fand ich schließlich einen Rheumatologen, der bereit war, einige Tests durchzuführen und eine gründliche Geschichte zu führen, sowie über meine Symptome und darüber, was in meinem Leben vor sich ging. Ich fühlte mich erleichtert, endlich eine Diagnose zu bekommen. Wenn du jahrelang weh tust und nicht die Behandlung bekommst, die du brauchst - oder sogar gehört wirst -, dann ist die Diagnose sehr befreiend.

Ich war auch sehr wütend, weil es nicht so lange gedauert hätte. Die Heimunterrichtsstunde? Du musst dein eigener Anwalt sein. Du kannst nicht aufgeben. Niemand sonst wird es für dich tun. Und es genügt, den einen Arzt zu finden, der zuhört.

Nachdem ich mit der Behandlung begonnen hatte, hatte ich einige Probleme mit verschiedenen Medikamenten, aber ich habe endlich eine Kombination gefunden, die für mich funktioniert. Mein größter Kampf war jedoch die richtige Schmerztherapie. Mein Rheumatologe verschrieb Medikamente für die rheumatoide Arthritis, aber nicht für die Schmerzen, die er verursacht.

Wenn Sie nicht zu einem Schmerzspezialisten gehen, kann es ein echtes Problem sein, Schmerzbehandlung zu bekommen. Ich würde jedem in einer schmerzhaften Situation raten, einen guten Schmerzarzt zu bekommen, weil er keine Angst hat, Rezepte für Schmerzpatienten zu schreiben, die ihn wirklich brauchen.

Wo ich wohne, in Tulsa, haben sie nicht viel Schmerz oder rheumatoide Arthritis Gruppen. Das ist einer der Gründe, warum ich versuchen werde, einen zu starten. Es hilft dir zu wissen, dass du nicht alleine bist, und viele der Dinge, mit denen Menschen zu tun haben, andere müssen sich auch damit befassen.

Die American Pain Foundation war sehr wichtig für mich. Sie haben so viel Wissen und eine sehr hilfreiche Website. Sich mit ihnen und dem Aktionsnetzwerk zu beschäftigen, hat mir einen Zweck gegeben; Ich möchte nicht, dass andere Menschen durchmachen müssen, was ich getan habe.

Nächste Seite: Aufstehen ist jetzt einfacher

[pagebreak] Das Aufstehen ist jetzt einfacher
Sie verpassen es viel, wenn du so viel Schmerz hast. Ich konnte nicht so viel mit meinen Kindern tun, als sie jünger waren. Ich konnte keine Sportveranstaltungen während eines schlechten Aufflammens besuchen. Nicht in der Lage zu sein, die Kinder aufzuheben, störte mich wirklich. Ich konnte mich setzen und sie konnten in meinen Schoß krabbeln, aber eine Mutter zu sein und nicht in der Lage zu sein, meine Kinder aufzunehmen, war hart.

Ein weiterer Aspekt der rheumatoiden Arthritis ist ein sehr geringer Energietrieb. Manchmal hatte ich einfach nicht die Energie, mit meinen Kindern zu spielen. Ich konnte nicht außerhalb des Hauses arbeiten und es gab einige Aufgaben, die ich einfach nicht tun konnte. All dies kann sehr schwierig für Ihre Ehe oder Beziehung sein; Der Schmerz und die körperlichen Einschränkungen sind für einen Partner oft schwer zu verstehen.

Heute bin ich auf einer Behandlung, die hilft, so dass es einfacher ist, jeden Morgen aus dem Bett zu kommen und meinen Tag zu meistern. Bevor ich richtig behandelt wurde, konnte es zwischen 60 Minuten und 90 Minuten dauern, um über die Morgensteifigkeit und Schmerzen hinwegzukommen. Jetzt brauche ich weniger als die Hälfte dieser Zeit, um aufzustehen und loszulegen.

Jetzt kann ich aus dem Bett aufstehen, duschen, mich anziehen und die Kinder zur Schule bringen. Bevor ich das nicht immer tun konnte; An manchen Tagen musste ich wegen der Schmerzen im Bett bleiben. Ich kann jetzt aufwachen und die Tatsache genießen, dass ich im Stande sein werde, aus dem Bett zu kommen und zu tun, was ich an diesem Tag tun muss. Jetzt habe ich ein ziemlich gutes Leben.

Senden Sie Ihren Kommentar