Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Hinterhältige Dinge, die dich mehr essen lassen (auch wenn du nicht hungrig bist)

Laufe jemals deinen Tag durch, denk nicht einmal an Essen ... wenn plötzlich dein Appetit einsetzt und du am Drive-in bist oder stöbern Sie in Ihrer Speisekammer und suchen Sie nach dem, wonach Sie sich sehnen? Das liegt daran, dass Hungergefühl oft wenig damit zu tun hat, ob Ihr System wirklich Nahrung benötigt und viel mehr mit irgendwelchen hinterhältigen Hinweisen und Verhaltensweisen zu tun hat, ohne dass Sie es bemerken. Diese 6 sind unter den größten Übeltätern, die Sie dazu bringen, zu denken, dass Sie hungrig sind, wenn Sie wirklich nicht sind.

Kochshows

Es kann einen Nachteil haben, wenn Sie sich für eine inspirierende Rezeptur an den Fernseher wenden. Eine neue Studie fand heraus, dass Leute, die von Grund auf neu kochen, basierend auf Rezepten, die sie von einer Kochshow bekamen, 11 Pfund mehr wogen als diejenigen, die diese Shows sahen, aber nicht sehr oft kochten. Die Autoren der Studie vom Lebensmittel- und Markenlabor der Cornell University sind der Meinung, dass die zusätzlichen Kilos vielleicht damit zu tun haben, wie nachsichtig Fernsehrezepte sind. Wenn Menschen sie zu Hause zubereiten und konsumieren, denken sie, dass es in Ordnung ist, all die zusätzlichen Kalorien aufzunehmen.

VERBINDUNG: 14 Wege, Teile zu schneiden, ohne hungrig zu fühlen

Orange und rot gefärbte Lebensmittel

Von a bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html In der biologischen Perspektive tendieren Menschen dazu, lebhaft gefärbte Nahrungsmittel zu suchen, da diese die meisten Vitamine und Mineralstoffe enthalten, sagt Susan Albers, PsyD, klinische Psychologin an der Cleveland Clinic und Autorin von 50 Mehr Möglichkeiten, sich ohne Nahrung zu beruhigen . "Die Antwort ist unterbewusst ... denke an eine Zeit, als du durch einen Supermarkt gegangen bist und dich dabei ertappt hast, wie du einen Sack mit Orangen oder eine Tüte mit roten Paprikaschoten abholst." Aber dieser Instinkt wirkt gegen dich, wenn du einem Mann gegenüberstehst Teller mit Mac und Käse oder klebrigen Nachos. Diese Gerichte haben einen ähnlichen Farbton wie Orangen, aber sie haben viel mehr Fett und Kalorien.

Essenspakete auf Ihrer Küchentheke

Sie kennen das Sprichwort, außer Sicht ist verrückt? Das gilt definitiv auch für das Essen, und es bringt die Gefahren auf den Punkt, dass man seine Einkäufe nicht wegwirft, sobald man aus dem Supermarkt zurückkommt oder halb aufgegessene Take-Out-Pizzas weglässt. Wenn Sie diese Gegenstände selbst in ihren Behältnissen sehen, geht Ihr Appetit auf, und es ist schwer, sie zu konsumieren.

"Menschen neigen dazu, automatisch nach Lebensmitteln zu greifen, die sich in greifbarer Nähe befinden", sagt Dr. Albers. "Wenn es da ist, wirst du es wahrscheinlich essen." Eine Studie zeigt, dass Menschen, die Soda und Müsli auf ihren Theken halten, 26 Pfund mehr wiegen als diejenigen, die sich dafür entscheiden, sie in einer Speisekammer zu verstecken.

12 Lebensmittel, die deinen Appetit kontrollieren

Andere Menschen essen in deiner Nähe

Du trinkst mit Freunden, wenn jemand eine Runde Apps bestellt. Du warst überhaupt nicht hungrig, bevor der Befehl erteilt wurde. Warum hast du dann gegraben, als das Essen am Tisch angekommen ist? Wir passen automatisch das Tempo an, in dem Menschen um uns herum essen und "spiegeln" ihr Verhalten, erklärt Dr. Albers, und das stimmt auch, wenn sie an einem anderen Tisch sitzen und Sie sie nicht kennen. Sie könnten auch ein wenig soziale Angst beschuldigen. "Wir versuchen einfach, uns anzupassen und eine Situation angenehmer zu machen", fügt sie hinzu.

Große Teller

Wenn Sie einen Haufen von Essen auf einem großen Teller serviert bekommen, werden Sie wahrscheinlich versuchen, zu beenden es, auch nachdem du schon satt bist. "Wir essen natürlich mehr von großen Tellern und Schalen", sagt Dr. Albers. Es ist ein böser Trick, den deine Augen auf dich ausüben. Größere Teller lassen uns glauben, dass eine Portion Essen kleiner ist, als es tatsächlich aussieht. Eine Studie zeigte, dass die Leute 16% mehr Getreide als üblich abfärbten, als es ihnen in einer größeren Schüssel serviert wurde.

Um unseren besten Wellness-Rat zu erhalten, melden Sie sich für den Healthy Living Newsletter

A happy an Stimmung

Sie wissen über Stressessen: harter Arbeitstag = Pint Eis. Aber es sind nicht nur negative Emotionen, die uns dazu bringen, in unsere Küche einzutauchen. Positive Emotionen wie Freude, Aufregung und sogar Liebe können Ihren Appetit anregen. Es hat mit der Tatsache zu tun, dass bestimmte Lebensmittel, wie Schokolade, befriedigende neurochemische Reaktionen im Gehirn auslösen. "Wir wollen [diese glücklichen Emotionen] festhalten, und eine weitere cremige Tafel Schokolade oder eine knusprige Tüte Chips verspricht, die guten Gefühle in Schwung zu halten", sagt Dr. Albers.

Auch wenn das Leben gut läuft und Sie sich gut fühlen, sind Sie entspannter und weniger wachsam in Bezug auf Ihre Kalorienaufnahme. "Die Menschen essen tatsächlich mehr, wenn sie in einer glücklichen Beziehung sind", bemerkt Dr. Albers.

Senden Sie Ihren Kommentar