Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Schlafstörung oder Schlafentzug? Ein 2-Wochen-Experiment, um herauszufinden,

Ihre Schlafgewohnheiten genau zu beobachten und sie für zwei Wochen aufzuzeichnen, kann helfen, Ihre Entscheidung zu treffen Problem. (ISTOCK) Diagnose einer Schlafstörung kann schwierig sein, weil einige der häufigsten Symptome - Müdigkeit, Konzentrationsverlust, Reizbarkeit - oft von Ärzten und Patienten übersehen oder entlassen werden. Menschen neigen dazu, ihre Persönlichkeitsveränderungen auf Stress zu schieben, überanstrengt zu sein, oder die Tatsache, dass "es genau so ist wie ich bin."

Dieselben Symptome können jedoch auch das Zeichen einer anderen Art von Schlafproblem sein: Entbehrung. Obwohl Schlafbedürfnisse für jede Person unterschiedlich sind, kann es nicht schädlich für Ihre körperliche und emotionale Gesundheit sein, ob Sie es merken oder nicht.

"Ein großer Prozentsatz der Amerikaner glaubt, dass sie nach sechs Stunden gut funktionieren Aber sie bekommen nicht die Dauer des Schlafes, den sie brauchen ", sagt Jed Black, MD, Direktor der Stanford Klinik für Schlafstörungen in Palo Alto, Kalifornien." Es ist wirklich bemerkenswert, wie viele schlaflose Menschen dort sind. "

Warum wir beraubt werden

Sie kommen vielleicht nicht so gut durch, wie Sie denken Video ansehenMehr über Schlafentzug

  • Angst in der Mitte der Nacht erklärt
  • 6 Dinge, die Sie vor dem Schlafengehen nicht tun sollten
  • Finanzieller Stress, Schlaflosigkeit und Schlafpillen
  • Wie viel Schlaf brauchen Sie wirklich?

Wenn Patienten zu Dr. Blacks Büro kommen, das sich über Müdigkeit oder eine mögliche Schlafstörung beschwert, sucht er nach Zuständen wie Schlafapnoe, Narkolepsie und Restless-Legs-Syndrom. Wenn seine Bewertung nichts entdeckt und seine Patienten berichten, dass sie weniger als siebeneinhalb Stunden Schlaf pro Nacht haben, schickt er sie nach Hause und sagt ihnen, dass sie acht Stunden schlafen sollen. Wenn Menschen daran gewöhnt sind, weniger auszukommen, können sie sich sofort frischer fühlen.

"Das kümmert sich um eine große Gruppe von Leuten, die während des Tages Schläfrigkeit haben", sagt er. sie lernen, ihre Zeitpläne anzupassen und können sich selbst behandeln.

Andererseits werden einige dieser Patienten nicht schlafen können, auch wenn sie sich Zeit dafür nehmen. Dies kann zu einer Diagnose der Schlaflosigkeit führen, in welchem ​​Fall eine kognitive Verhaltenstherapie oder eine Kurzzeitmedikation geeignete Behandlungsoptionen sein können. Wenn andere Patienten jede Nacht die vollen acht Stunden schlafen und während des Tages immer noch übermäßig müde sind, benötigen sie möglicherweise eine Schlafstudie, um festzustellen, was sie davon abhält, am Morgen ausgeruht zu sein: Es kann eine Parasomnie sein (eine relativ seltene Erkrankung) oder eine subtilere Form von einer der Erkrankungen in der ersten Screening abgedeckt.

Bevor Sie einen Arzt zu sehen, überwachen Sie Ihren Schlafplan für zwei Wochen und stellen Sie sich die folgenden Fragen. Dauert es länger als 30 Minuten einzuschlafen? Wenn du während der Nacht aufstehst, brauchst du mehr als 30 Minuten, um wieder einzuschlafen? Wie früh stehst du morgens auf? Und am wichtigsten, wie fühlen Sie sich während des Tages? Es kann helfen, Ihre Schlafmuster und alle Tagesgewohnheiten, die sie beeinflussen könnten, in einem Schlaftagebuch aufzuschreiben.

Senden Sie Ihren Kommentar