Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Wissenschaftler bestätigen Existenz von "Old Person Smell"


Getty Images

Von Amanda MacMillan

MITTWOCH, 30. Mai 2012 (Health.com) - Sie kennen diesen Geruch in Altenheimen und dem Haus Ihrer Großmutter? Mottenkugeln und abgestandene Luft sind vielleicht nicht allein schuld.

In einer neuen Studie haben Forscher zum ersten Mal bestätigt, dass ältere Menschen einen erkennbaren Körpergeruch haben, der nicht vollständig durch Pflege, Ernährung oder andere Umweltquirle erklärt werden kann . In der Tat fand die Studie heraus, dass dieser "Geruch der alten Person" so ausgeprägt ist, dass junge Erwachsene oft einen alten Menschen allein durch Körpergeruch identifizieren können.

Das ist nicht völlig überraschend. Wissenschaftler wissen seit Jahren, dass eine breite Palette von Tierarten - darunter Mäuse, Hirsche, Otter, Kaninchen und Affen - im Erwachsenenalter Körpergeruchveränderungen erfahren, die den Tieren helfen können, geeignete Partner zu finden.

Menschen haben bessere gefunden Wie bei anderen Tieren haben wir vielleicht einmal altersbezogene Signale aus dem Körpergeruch verwendet, um Partner auszuwählen, kranke Menschen zu meiden oder Verwandte von Nicht-Verwandten zu unterscheiden, sagt Johan Lundström, Ph.D. Leitender Autor der Studie.

Links zum Thema:

  • Warum habe ich Körpergeruch?
  • Die besten Anti-Aging-Geheimnisse
  • Wie man lästige Körperprobleme loswerden kann

Lundström, ein führender Neurowissenschaftler Im Monell Chemical Senses Centre, einem gemeinnützigen Forschungsinstitut in Philadelphia, begann man sich über die Auswirkungen des Alters auf den Körpergeruch Gedanken zu machen, als er feststellte, dass der sogenannte Altgeruch über alle Kulturen hinweg konsistent scheint.

Als Kind in Schweden oft begleitete er seine Mutter in das Pflegeheim, wo sie arbeitete, a Und er erinnerte sich an einen einzigartigen Geruch im ganzen Gebäude. "Ich habe es erst Jahre später wieder gerochen, als ich in die USA kam und in einem Seniorenheim redete", sagt er. "Sobald ich durch die Tür ging, traf mich genau dieser Duft."

Später, als er einem japanischen Kollegen seine Erfahrung beschrieb, erfuhr er, dass es auf Japanisch sogar einen Begriff für diesen Geruch gibt: kareishū .

Lundström und seine Kollegen entwarfen ihre Studie, die diese Woche in der Zeitschrift PLoS ONE erscheint, um herauszufinden, ob es eine biologische Grundlage für den Geruch gibt.

Zunächst wurden 41 Männer unterrichtet und Frauen, die in eine der drei Altersgruppen (20 bis 30, 45 bis 55 und 75 bis 90) fielen, um fünf aufeinanderfolgende Nächte in einem T-Shirt mit speziellen Unterarmpolstern zu schlafen. Dann, nach dem Schneiden der Pads in Stücke und dem Einlegen in Gläser, baten die Forscher eine separate Gruppe von 41 jungen Erwachsenen, zwei Proben Rücken an Rücken zu riechen und festzustellen, welche von einer älteren Person stammten.

Die jungen Erwachsenen hatten Schwierigkeiten, zwischen den jungen und mittleren Altersgruppen zu unterscheiden, aber sie waren viel erfolgreicher bei der Auswahl von Stichproben aus der ältesten Gruppe. Darüber hinaus bewerteten die Probanden - entgegen dem Stereotyp des Altgeruches - die Proben aus der ältesten Gruppe generell als weniger intensiv und weniger unangenehm als die aus den jüngeren Gruppen.

Nächste Seite: Essen, Pflegen nicht zu beschuldigen

Der verräterische Geruch konnte nicht dem Lebensstil oder der Umwelt älterer Teilnehmer zugeordnet werden. Die Forscher baten alle Menschen, die Achselpads zur Verfügung gestellt haben, um parfümierte Seifen und Shampoos, Alkohol, Tabak und bestimmte Nahrungsmittel und Gewürze zu vermeiden, die Schweiß und Körpergeruch beeinträchtigen können. (Sie schlossen auch Pads aus, die offensichtlich mit Seife, Rauch, Parfüm oder anderen Gerüchen kontaminiert waren.)

Obwohl einige der Teilnehmer der älteren Gruppe Medikamente gegen chronische Erkrankungen wie hohen Cholesterinspiegel und Bluthochdruck nahmen, gab es keine Es ist bekannt, dass verschreibungspflichtige Medikamente den Körpergeruch verändern.

Die Ursache für den Geruch der alten Person ist immer noch ein Geheimnis, aber die Studie stellt fest, dass langfristige Veränderungen der Hautdrüsen beteiligt sein können. Lundström vermutet, dass es auch mit einer beschleunigten Zellzerfallsrate zusammenhängen könnte. "Wenn Zellen schneller sterben, können sie einen anderen Geruch abgeben, der für Menschen mit hohem Alter einzigartig ist", sagt er.

Eine andere Möglichkeit ist, dass der Geruch eine nicht diagnostizierte Krankheit anzeigt. Obwohl die Studienteilnehmer äußerlich gesund waren, hatten manche unter Umständen Beschwerden, die mit dem Alter einhergehen, sagt Lundström.

Wenn diese letzte Erklärung herauskommt, könnte sich Körpergeruch letztlich als nützlich erweisen, um bestimmte Krankheiten zu identifizieren, vielleicht sogar bevor sie existieren Tests können, sagt Lundström.

Senden Sie Ihren Kommentar