Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Savannah Guthrie ist nicht die einzige Person, die sich von den Olympischen Spielen abwendet

Am Dienstagmorgen, Heute zeigen Anchor Savannah Guthrie, dass sie schwanger ist mit ihrem zweiten Baby, und kündigte an, dass sie nicht nach Rio de Janeiro reisen wird, um teilzunehmen NBC berichtet über die Olympischen Sommerspiele.

"Die Ärzte sagen, dass wir das wegen des Zika-Virus nicht tun sollten, also werde ich es vermissen", erklärte Guthrie. "Du wirst ohne mich zum Beachvolleyball gehen müssen", sagte sie, um Matt Lauer zu co-ankern. "Versuchen Sie weiter zu machen."

Laut Der Hollywood Reporter, NBCUniversal verlangt von seinen Mitarbeitern keine Reise nach Brasilien, wenn sie sich Sorgen wegen des Virus machen.

Schwangere Frauen wurden von der CDC (Centers for Disease Control and Prevention) gewarnt, damit sie nicht in Gegenden reisen, in denen sich das von Stechmücken übertragene Virus ausbreitet, einschließlich aller Teile Brasiliens, die weniger als 6500 Fuß hoch sind. Rio de Janeiro liegt fast auf Meereshöhe.

Das Zika-Virus wurde mit Mikrozephalie in Verbindung gebracht, einem schweren Geburtsfehler, der dazu führt, dass ein Baby mit einem Kopf geboren wird, der kleiner als normal ist und häufig durch abnorme Gehirnentwicklung verursacht wird. Bei Erwachsenen wurde das Virus mit dem Guillian-Barré-Syndrom in Verbindung gebracht, einer seltenen Erkrankung des Nervensystems.

VERBINDUNG: 13 Dinge, die Sie wissen müssen Über das Zika-Virus

Trotz wachsender Befürchtungen rund um das Virus ist Guthrie nicht der einzige, der sich über das Zika-Risiko in Rio Sorgen macht. Athleten äußern ebenfalls ihre Bedenken.

Hope Solo, die Torhüterin der US-Frauenfußballmannschaft, sagte gegenüber CNBC, sie würde "widerwillig" an den Olympischen Spielen teilnehmen. "Ich bin fest davon überzeugt, dass kein Athlet in diese Position gebracht werden sollte - um zwischen Ihren olympischen Träumen und Ihrer eigenen Gesundheit zu entscheiden", sagte sie.

Solos Teamkamerad und Health Juni-Coverstar Alex Morgan , sagte Zika in einem Interview für ihre Titelgeschichte: "Der Zika-Virus ist definitiv ein Problem. Sie wissen nicht, wie lange der Virus in Ihrem System dauert, und das ist ein Problem für jemanden, der versucht, schwanger zu werden", sagte sie .

Da Untersuchungen ergeben haben, dass das Virus durch Sex und möglicherweise Oralsex übertragen werden kann, haben sich mindestens zwei männliche Athleten gegen die Teilnahme an den Sommerveranstaltungen entschieden.

Letzte Woche zog Tejay van Garderen, ein bekannter amerikanischer Radsportler, seinen Namen zurück, weil er einen Platz im Radsportteam der Vereinigten Staaten erwählt hatte. Seine Frau ist schwanger und will keine Komplikationen riskieren. In einem Interview mit CyclingTips erklärte er, dass "wenn etwas passieren würde, ich nicht mit mir selbst leben könnte."

Im Mai kündigte der australische Golfspieler Marc Leishman an, dass er nicht nach Rio reisen würde, um sich zu messen Nach Aussage der PGA of Australia starb seine Frau vor einem Jahr fast an dem toxischen Schocksyndrom. "Wir haben uns mit Audreys Ärztin beraten und aufgrund ihrer anhaltenden Genesung und möglicher Risiken in Verbindung mit der Übertragung des Zika-Virus war es schwierig Aber einfach Entscheidung, nicht teilzunehmen ", sagte Leishman.

RELATED: Schwanger oder geplant zu sein? Wie man sich vor Zika schützen

Greg Rutherford, ein britischer Weitspringer, der eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann er plant immer noch Rio zu gehen, aber er nimmt eine Vorsichtsmaßnahme: Er wird sein Sperma eingefroren haben, bevor er reist, seine Partnerin, Susie Verill, enthüllt in einem Artikel für Standard Issue "Wir hätten es gerne mehr Kinder und mit Forschung in den Kinderschuhen, würde ich nicht wollen mich in eine Situation zu bringen, die hätte verhindert werden können ", schrieb sie.

CDC-Richtlinien besagen, dass schwangere Paare mit Männern, die in Gebiete mit Zika reisen, entweder Kondome verwenden oder während der Schwangerschaft auf Sex verzichten sollten. Für Paare, die nicht schwanger sind (und nicht versuchen schwanger zu werden), schlägt die CDC vor, Männer, die niemals Zika-Symptome zeigen, ein Kondom zu benutzen oder Sex für mindestens 8 Wochen zu unterlassen. Männer, die mit Zika diagnostiziert wurden oder Zika-Symptome haben, sollten Schutz anwenden oder sechs Monate lang auf Sex warten.

Der spanische Basketballspieler Pau Gasol, der erwägt, aus den diesjährigen Spielen auszuscheiden, drängte kürzlich alle Athleten nach Rio, darüber nachzudenken, ob es das Risiko wert ist. "Einige dieser Athleten planen, in naher Zukunft Kinder zu bekommen, und dies könnte sie betreffen, könnte die Gesundheit ihrer Kinder und ihrer Frauen beeinträchtigen", sagte er auf einer Veranstaltung in Madrid, so Associated Press. "Ihre Gesundheit sollte zuerst kommen."

Senden Sie Ihren Kommentar