Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Laufender Kommentar: Halfway House


Nach dem Hoch von einem fast 10 Meilen Lauf, tat ich es was jeder andere völlig geistesgestörte Mensch tun würde: Ich ging durch meine Haustür, loggte mich ins Internet ein und meldete mich für einen Halbmarathon an.

Das ist richtig - Aug. 4, werde ich in Richfield, Minn. Teilnehmen, "Urban Wildlands" Halbmarathon. Es ist der Tag, an dem ich nach meinem Training 14 Meilen laufen soll, aber ich denke, Ill läuft etwas weniger: 13.1, um genau zu sein. Es wird mein längster Lauf - und mein bisher längstes Rennen. Ich habe eine Handvoll 5k Rennen gefahren, ein 10k und die TC 1 Meile, aber meine "Distanz" Runs waren noch nie in einer Rennumgebung und ich bin gespannt auf die Unterstützung der Crowd.

Wenn du noch nie ein Rennen gesehen hast - speziell ein Marathon - ich ermutige dich, da raus zu gehen und deine Unterstützung zu zeigen. Es ist vielleicht das Coolste, was ich je gesehen habe, und tatsächlich, als ich 2005 meinem Bruderlauf beim Twin Cities Marathon zuschaute, führte er mich durch die vielen verschiedenen Emotionen, die ich für den Marathon hielt, anstatt nur am Rand zu stehen .

Du siehst alles: alte Leute, junge Leute. Dünne Leute, fette Leute. Menschen in Kostümen. Leute in fast nichts. Du siehst Leute, die ihre Läufe anderen Leuten widmen (was ich sehr wahrscheinlich tun werde). In dem Jahr, in dem ich meinen Bruder laufen sah, sah ich einen Mann laufen, der WEDER KEINE BEINE HATTE. Nun, wenn ein Mann mit einer Prothese einen Marathon laufen kann, kann ich meine zwei perfekt guten, gleichmäßigen Beine bekommen, um mich 26,2 Meilen zu tragen.

Am wichtigsten ist, dass Sie Menschen auf einer Reise mit sich selbst sehen: versuchen, sich kaputt zu machen und sich wieder aufzupäppeln ... sich aus ihren Komfortzonen zu drängen, um etwas zu erreichen, was sie nie für möglich gehalten haben, und wenn sie denken, dass sie alle außer Dampf sind, heben die Massen Emotionen und Unterstützung auf und bieten Schutz vor dem Sturm ... ein emotionales Mittelhaus für Läufer. Als ich den Beinlosen sah, der ein riesiges Lächeln auf seinem Gesicht trug, sprach meine Seele zu donnernd, um zu ignorieren: "Ich will das. Ich. Jessica. "

Wenn ich sage, dass es wahnsinnig ist, sich für den Halbmarathon anzumelden, ist es nicht der Versuch, darüber zu reden. Vielmehr ist der Irre Teil meiner Zuversicht, dass ich fertig bin. Ich. Jessica das übergewichtige Mädchen, das nicht 10 Minuten laufen konnte, geschweige denn 10 Meilen, als sie anfing. Durch ein erstaunliches Wunder bin ich wirklich gut . Ich bin nicht schnell, aber ich bin gut.

Ich bin fleißig. Ich bin diszipliniert. Ich bin detailliert. Und am wichtigsten bin ich bestimmt.

Senden Sie Ihren Kommentar