Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Der richtige (und falsche) Weg, um Ihre Omega-3s zu bekommen

Sie wissen, dass essentielle Omega-3-Fettsäuren Ihrem Herz und Gehirn eine Welt des Guten tun können. Neue Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass eine hohe Zufuhr mit einem erhöhten Diabetes-Risiko in Verbindung gebracht werden kann. Also was genau bedeutet das?

Die ehrliche Antwort: Wir wissen es nicht. Für die französische Studie, die bei der Europäischen Vereinigung für das Studium der Diabetes-Generalversammlung vorgestellt wurde, beobachteten Forscher die Omega-3-Aufnahme von mehr als 70.000 Frauen. Sie fanden heraus, dass diejenigen mit der höchsten Aufnahme eher Typ-2-Diabetes über einen Zeitraum von 14 Jahren diagnostiziert wurden.

Aber als die Wissenschaftler näher auf verschiedene Arten von Omega-3s, DPA (Docosapentaensäure) untersucht ist in einigen Fischen und anderen tierischen Lebensmitteln - herausragend. Frauen, die am meisten DPA konsumierten, hatten eine um 45% höhere Wahrscheinlichkeit, an Typ-2-Diabetes erkrankt zu sein als Frauen, die am wenigsten konsumierten. Bei übergewichtigen Frauen stieg das Risiko auf 54%. Bei diesen Frauen war Fleisch die Hauptquelle für DPA.

Aber mehr Forschung ist nötig, und viele Fragen bleiben unbeantwortet, einschließlich der möglichen Auswirkungen anderer Nahrungsmittel, die die Frauen aßen oder nicht aßen. Zum Beispiel spekulierten Experten nach einer Studie von 2011, die einen Zusammenhang zwischen Omega-3-reichen Meeresfrüchten und Typ-2-Diabetes herstellt, dass bei einer niedrigen Antioxidantien-Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren Gewebe anfälliger für Oxidation werden könnte. und löst einen Domino-Effekt aus, der zu Typ-2-Diabetes führen könnte. VERWANDTE: 13 gesunde fettreiche Nahrungsmittel, die Sie essen sollten

Mit anderen Worten: Es ist Ihre

ganze Diät, die zählt, nicht nur eine Nährstoff. Deshalb empfehle ich, Meeresfrüchte und andere Quellen von Omega-3 als Teil eines mediterranen Essmusters zu essen, reich an Gemüse, Früchten, Vollkornprodukten, pflanzlichen Fetten und Kräutern und Gewürzen - alles Quellen von Antioxidantien. Konsum von Omega -3s in dieser Diät ist wahrscheinlich viel schützender als sie in einer traditionellen amerikanischen Diät zu essen, die im Allgemeinen in den Pflanzennahrungsmitteln und in den zubereiteten Körnern, in Zucker und in den Tierprodukten zu hoch ist.

So bis wir mehr darüber wissen die mögliche Omega-3-Diabetes-Verbindung, konzentrieren Sie sich auf diese acht wichtigsten Strategien der gesunden Ernährung, um Ihre antioxidative Aufnahme zu maximieren und Balance in Ihrer Ernährung zu schaffen.

Essen Sie weiterhin Omega-3-reiche Meeresfrüchte

Aber kochen Sie auf gesunde Weise ( Klicken Sie hier für meine Tipps). Und achten Sie auf Ihre allgemeine Essgewohnheiten.

Fügen Sie Gemüse in so viele Mahlzeiten wie möglich

vor allem Mahlzeiten, die tierische Lebensmittel enthalten. Passen Sie Grüns in einen Smoothie oder fügen Sie sie zu Omeletts zum Frühstück hinzu. Entscheiden Sie sich für Salate über Sandwiches zum Mittagessen. Beim Abendessen versuchen Sie, die Hälfte Ihres Tellers mit Gemüse zu füllen, ob im Ofen gebraten, sautiert, gebraten oder in einem Salat.

Iss Obst zum Frühstück und als täglichen Snack

Wenn du müde wirst von Obst-Snacks, mampfen auf Gemüse mit Hummus, Tahini, Oliven-Tapenade oder Guacamole gepaart. Weitere clevere Optionen: Nüsse, Samen und Oliven.

Verwenden Sie viele Antioxidantien-reiche natürliche Gewürze

Fügen Sie frisch geriebenen Ingwer, Zimt oder Minze zu einem Smoothie oder Joghurt-Parfait zum Frühstück. Fügen Sie Kurkuma und schwarzen Pfeffer zu den Eiern hinzu. Streue frische Kräuter wie Basilikum auf Salate. Kochen mit Knoblauch, sowie frischen oder getrockneten Kräutern und Gewürzen, einschließlich Oregano, Rosmarin, Nelken und Kreuzkümmel.

VERBINDUNG: 22 Mittelmeer-Diät-Rezepte

Impulse anstelle von Fleisch haben

Oder mindestens die Hälfte gehen und halb. Sie können auch Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen und Erbsen, wie Kichererbsen) anstelle von Getreide verwenden. Zum Beispiel könnten Sie Meeresfrüchte statt Linsen Linsen anstelle von Reis servieren.

Fügen Sie pflanzliche Fette zu jeder Mahlzeit

Sie sind entzündungshemmend und voller Antioxidantien. Denken Sie an Avocado, natives Olivenöl extra, Nüsse, Samen und Nüsse und Samen Butter. Sie können zum Beispiel Vollkorntoast anstelle von Butter mit reifer Avocado oder Mandelbutter bestreichen. Dress Salate mit Olivenöl Vinaigrette anstelle von cremigen Dressing. Verwenden Sie EVOO anstelle von Butter, um Gemüse zu sättigen. Und oben gekochten Fisch, Fleisch oder Eier mit geschnittenen Avocado oder gehackten Nüssen.

Minimieren oder nix hochverarbeitete Lebensmittel

Dazu gehören raffinierte Körner wie Weißmehlbrot und weißer Reis, zuckergefüllte Getränke, Süßigkeiten und Desserts.

Zurückgeschnittene Tierprodukte, die nicht mit natürlichen oder organischen Methoden hergestellt werden

Diese Produkte haben gesündere Fettprofile und haben keine Hormone und Antibiotika, was sie zu viel besseren Möglichkeiten für Ihr Wohlbefinden macht. Weitere Informationen finden Sie in meinem Beitrag zu den Ernährungsunterschieden zwischen mit Gras gefüttertem und konventionellem Rindfleisch.

Haben Sie eine Frage zur Ernährung? Chatten Sie mit uns auf Twitter, indem Sie @goodhealth und @CynthiaSass erwähnen.

Cynthia Sass ist Ernährungsberaterin und registrierte Diätassistentin mit Master-Abschlüssen sowohl in Ernährungswissenschaften als auch in der öffentlichen Gesundheit. Sie ist häufig im nationalen Fernsehen zu sehen, sie ist

Health 's beitragende Ernährungs-Redakteurin und berät Privatkunden in New York, Los Angeles und auf weite Entfernung. Cynthia ist derzeit Sporternährungsberaterin der New York Yankees, die zuvor für drei weitere professionelle Sportmannschaften konsultiert wurde und ist als Spezialist für Sportdiätetik zertifiziert. Sass ist eine dreifache Bestseller-Autorin der New York Times, und ihr neuestes Buch ist Slim Down Now: Schuppen Pfund und Zoll mit Real Food, Real Fast . Verbinde dich mit ihr auf Facebook, Twitter und Pinterest.

Senden Sie Ihren Kommentar