Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Rezept-Umarbeitung: Vegane Blaubeer-Zitronen-Muffins


Blueberry Muffins sind ein Klassiker in meinem Buch. Ob beim Frühstück, Brunch oder als gesunder Snack, für mich ist ein besonderer Platz in meinem Herzen (und Magen). Das Problem ist jedoch, dass die vorgefertigten Versionen oft Jumbo-Größe, mit Fett beladen, und mit einer schweren Streusel gekrönt erstellen eine saftige Menge an Kalorien.
Sie werden jedoch glücklich sein, das zu hören, indem Sie ein paar machen einfache Änderungen an diesem klassischen Blueberry-Lemon Muffin-Rezept, konnte ich einen köstlichen Twist mit ebenso viel Geschmack erstellen! Bonus für einige von euch: Es ist vegan-freundlich.

Unter Verwendung der folgenden Substitutionen habe ich die Faser hochgestoßen, eine gute Menge Fett entfernt und eine überarbeitete Version eines klassischen Blaubeermuffins zusammengezogen, der sicher sein wird Bitte eine Menge (aber Sie haben zu teilen)!

  • 2 Tassen Allzweckmehl (Um die Faser zu erhöhen, habe ich 1 Tasse Allzweckmehl und 1 Tasse Weiß ganz verwendet Weizenmehl)
  • 3/4 Tasse fettarme Buttermilch (Um dieses Rezept vegan-freundlich zu machen, ersetzte ich die fettarme Buttermilch durch 3/4 Tasse einfache Sojamilch, wie Seide - es liefert eine dicke Konsistenz ähnlich Buttermilch ohne Molkerei)
  • 3 Esslöffel Butter, geschmolzen (Hier tauschte ich die Butter mit 3 Esslöffel veganer Butteraufstrich, wie EarthBalance)
  • 1 großes Ei, leicht geschlagen (I verwendet ein veganes "Leinsamenei" [1 Esslöffel Leinsamenmehl, plus 3 Esslöffel Wasser] anstelle des Eies)
  • 1/2 Tasse Puderzucker (Ich entschied mich, die Muffins nicht zu glasieren, die mir erlaubten, das wegzulassen Puderzucker alles zusammen)

Dieses Rezept hat wirklich gut funktioniert! Die Muffins sind im Mund schmelzend feucht und haben mich nicht übermäßig voll und träge gehalten - definitiv eine tolle Alternative zum Coffee-Shop-Klassiker!

Senden Sie Ihren Kommentar