Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Psoriasis in Verbindung mit Herzerkrankungen, Schlaganfall und frühem Tod


Von Denise Mann
MONTAG, 15. Juni 2009 (Health.com) - Leonard Kleinman, ein 82- Einjähriger Lebensmittelhändler in Boynton Beach, Florida, hielt Psoriasis immer für ein Ärgernis, das von seinen anderen Gesundheitsproblemen getrennt war, aber jetzt lernt er, dass sein Hautzustand, der erhabene silbrige Plaques an seinen Beinen verursacht, tatsächlich zusammenhängt zu einigen seiner anderen Gesundheitsprobleme.

"Mein Arzt sagte mir, dass ich ein Risiko für Diabetes hatte, und er überwies mich an einen Kardiologen wegen einiger Blockaden in meinen Herzarterien", sagt Kleinman. "Es kam mir nicht in den Sinn, dass dies mit meiner Psoriasis zusammenhängen könnte. Aber er sagte, dass es der Fall sein könnte, und ich musste es ernst nehmen. "

Wie Kleinman haben ungefähr sieben Millionen Amerikaner Psoriasis. Jetzt schlägt eine neue Studie vor, dass sie Herzanfälle, Schlaganfälle, Blockaden haben die Arterien der Beine, Arme und Leistengegend, und ein höheres Risiko eines früheren Todes als diejenigen, die nicht die entzündliche Hauterkrankung haben. Die Ergebnisse, veröffentlicht in der Juni-Ausgabe der Archives of Dermatology , hinzufügen zu einer wachsenden Zahl von Beweisen, die Psoriasis mit einer Liste anderer systemischer, entzündlicher Erkrankungen in Verbindung bringt.

"Psoriasis ist nicht nur eine Hautkrankheit, sondern eine Krankheit, die im ganzen Körper diffuse Erscheinungen zu haben scheint", sagt Studienautor Robert S. Kirsner, PhD, Professor an der Stiefel Laboratories und stellvertretender Vorsitzender der Abteilung für Dermatologie und Hautchirurgie an der Miller School of Medicine der Universität Miami. "Patienten mit Psoriasis und Klinikern, die Patienten mit Psoriasis betreuen, sollten sich bewusst sein f diese Vereinigung und ergreifen geeignete Maßnahmen, um das Risiko der Entwicklung dieser Krankheiten zu begrenzen. "

Menschen mit Psoriasis sollten regelmäßige Screenings und aggressive Behandlungen haben, um das Risiko von Herz- und Blutgefäßerkrankungen zu reduzieren, sagt er. Einige Patienten müssen möglicherweise Aspirin täglich einnehmen; die niedrig dosierte Variante hilft, das Risiko von Blutgerinnseln, die Herzinfarkte und Schlaganfälle verursachen können, zu verringern.

Nächste Seite: Psoriasis in Verbindung mit früherer Sterblichkeit

In der Studie verglichen Dr. Kirsner und Kollegen Herzerkrankungen, Schlaganfälle Gefäßkrankheit, periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) und Tod unter 3.236 Menschen mit Psoriasis (vor allem Männer in den mittleren bis späten 60er Jahren) und 2.500 Menschen ohne Hauterkrankung. Bei PAD bilden sich Blockaden in den Arterien der Beine, Arme oder Leisten, die zu Krämpfen führen können und das Laufen erschweren.

Insgesamt wurde bei Menschen mit Psoriasis fast doppelt so häufig eine Herzerkrankung diagnostiziert, Schlaganfall-assoziierte Gefäßerkrankung oder PAD. 19,6% der Psoriasis-Patienten starben während der Studie, verglichen mit 9,9% der Psoriasis-Patienten.

Dr. Kirsner sagt, dass die Bedingungen wahrscheinlich aufgrund der zugrunde liegenden Entzündung verbunden sind. "Psoriasis ist eine systemische Entzündungskrankheit ähnlich der rheumatoiden Arthritis [und] das gleiche entzündliche Zytokinprofil, von dem angenommen wird, dass es Psoriasis verursacht, wurde auch gezeigt, dass es Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht", sagt er. Cytokine sind entzündungsfördernde Proteine, die von den Zellen des Immunsystems freigesetzt werden.

Menschen mit Psoriasis sollten auf Diabetes, Bluthochdruck, abnormale Cholesterinwerte und andere Faktoren im Zusammenhang mit Herzerkrankungen und Schlaganfällen untersucht werden, Dr. Kirsner sagt.

Kleinman beispielsweise nimmt zur Zeit Medikamente zur Kontrolle seines Cholesterins ein und beobachtet seine Ernährung, um seinen Blutzucker und sein Gewicht in Schach zu halten. Er arbeitet auch mit seinem Hautarzt zusammen, um seine Psoriasis zu behandeln.

Es ist unklar, ob eine aggressive Behandlung der Psoriasis einen Einfluss auf Herz- und Schlaganfall-Risiken haben wird, aber vorläufige Studien legen nahe, Dr. Kirsner sagt.

Die Forscher sind sich jedoch nicht sicher, ob die Psoriasis oder andere gesundheitliche Probleme zuerst aufgetreten sind. Und Menschen mit Psoriasis sind häufiger übergewichtig und rauchen und führen einen sitzenden Lebensstil als Menschen ohne entzündliche Hauterkrankung. Diese Verhaltensweisen können eine Rolle bei dem erhöhten Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen spielen.

Darüber hinaus weiß niemand genau, ob Psoriasisbehandlungen wie topische Steroide oder Methotrexat das Herz schützen oder schädigen.

Mitchel P Goldman, MD, ein klinischer Professor für Dermatologie und Medizin an der Universität von Kalifornien, San Diego, sagt, dass Methotrexat Entzündung sowohl im Körper als auch in der Haut verringern kann.

Dr. Goldman betont, dass es für Menschen mit Psoriasis wichtig ist, dass ihr Hausarzt mindestens einmal jährlich auf kardiovaskuläre Risikofaktoren untersucht wird. "Ich erkläre Menschen mit Psoriasis auch, dass sie geeignete Tests für Herzerkrankungen und Blutgefäßerkrankungen haben", sagt er.

Dr. Goldman rät auch Psoriasis-Patienten, ihre Risikofaktoren für Herzerkrankungen zu managen. "Ich sorge dafür Sag ihnen, sie sollen nicht rauchen, richtig essen und sich bewegen ", sagt er.


Verwandte Links:
Es dauerte Monate - und meine ganze Geduld - um meine Psoriasis zu bekommen.
Eine Anleitung zur Verabredung mit Psoriasis
6 Haut-gesunde Ferien: Könnte ein Getaway Ihre Probleme lösen?
Singer LeAnn Rimes teilt ihren Kampf mit Psoriasis
Slideshow: Was ist das Rash?

Senden Sie Ihren Kommentar