Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Prognose für Herzinfarktpatienten kann davon abhängen, was im Medizinschrank ist

Das Auslassen dieser Pille kann Ihr Todesrisiko innerhalb eines Jahres verdreifachen. (TOM GRILL / CORBIS / GESUNDHEIT) Ob Sie sich von einem massiven Herzinfarkt erholen wollen oder in der Hoffnung, Ihre Risikofaktoren zu mildern, kann die richtige verschreibungspflichtige Herzdroge Ihre Ziele in Reichweite bringen. In den letzten Jahren haben Ärzte wirksame Kombinationen für die häufigsten Herzerkrankungen gefunden. Die Zukunft von Herzinfarkt- und Herzkrankheitspatienten hängt teilweise vom Inhalt ihres Medizinschranks ab, sagt Dr. med. Sharonne Hayes, Leiterin der Frauenherzklinik der Mayo Clinic. "Herzpatienten, die mit Aspirin, einem Statin und einem Betablocker nach Hause gehen, haben weniger Herzinfarkte und leben länger als diejenigen, die das nicht tun", sagt sie.

Wenn sich der Lebensstil nicht ändert,
John Maiorana, ein 65-jähriger pensionierter Navy-Kaplan, der in Virginia Beach, VA, lebt, nimmt Lipitor seit seiner vierfachen Bypass-Operation vor zehn Jahren täglich ein. Sein Arzt führt jedes Jahr einen einfachen Bluttest durch, um nach Anzeichen von Leberschäden zu suchen - ein Standardverfahren für jeden, der ein Statin einnimmt, aber das Medikament hat Maiorana nie Probleme bereitet.

Herz-Medikamente

"Ich nehme es viele jetzt "Video ansehenMehr über Herzdrogen

  • Beta-Blocker für koronare Herzkrankheit
  • Blutdruckmedikamente
  • Kalziumkanalblocker können koronare Herzkrankheit behandeln

Im Laufe der Jahre die Kombination von Lipitor, regelmäßige Bewegung und eine fettarme Diät hat seinen Gesamtcholesterin von den hohen 240s zu den niedrigen 150s heruntergebracht und ihm erlaubt, seinen Ruhestand zu genießen. "Ich laufe, ich jogge und esse sogar Pizza mit Käse darauf", sagt er. "Ich übertreibe es einfach nicht."

Nächste Seite: Medikamente können Ihnen helfen, eine Operation zu vermeiden [pagebreak] Verwenden von Medikamenten zur Vermeidung einer Operation
Wenn Sie eine Herzerkrankung haben, aber noch nie einen Herzinfarkt erlitten haben Durch eine Bypass-Operation können die richtigen Medikamente dazu beitragen, Sie aus dem Krankenhaus zu halten. In der Tat können Verbesserungen in der medikamentösen Behandlung teilweise erklären, warum Bypass-Operationen in den letzten zehn Jahren stark zurückgegangen sind. Je mehr Menschen ihre Symptome kontrollieren und ihre Krankheit mit Medikamenten verlangsamen, desto weniger müssen sie unter das Messer gehen.

Statine können Arterien verstopfendes Cholesterin beseitigen, Beta-Blocker können den Blutdruck senken und gleichzeitig Herzrasen und Warfarin oder Aspirin verhindern kann dazu beitragen, gefährliche Blutgerinnsel zu verhindern. Bei richtiger Einnahme durch Risikopatienten haben diese Medikamente das Potenzial, jedes Jahr in den USA viele Hunderttausende von Todesfällen durch Herzkrankheiten zu retten.

Folgen des Überspringens von Dosen
Aber ein Rezept ist nur ein Stück Papier. Sie müssen folgen, indem Sie die Medikamente wie angewiesen nehmen. Eine neue Vier-Jahres-Studie von Patienten mit koronarer Herzkrankheit ergab, dass Patienten, die ihre verschriebenen Medikamente verschmähten, mehr als doppelt so häufig an einem Herzinfarkt, einem Schlaganfall oder tödlichen Herzproblemen litten. Nach einigen Schätzungen verdreifachen das Versäumnis, Aspirin, Betablocker oder Statin nach einem Herzinfarkt zu nehmen, das Risiko, innerhalb eines Jahres zu sterben, um das Dreifache. Sehen Sie sich ein Video eines jungen Überlebenden eines Herzinfarkts an, der zugibt, dass er oft seine Cholesterin-Medikation ausgelassen hat und hört, was er seinem jüngeren Bruder erzählt.

Die richtige Einnahme von Medikamenten ist letztlich eine Ein-Personen-Arbeit, aber das bedeutet nicht Sie können nicht ein wenig Hilfe haben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und Apotheker, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Medikamente verstehen, was sie tun können, wie Sie sie einnehmen und wie Sie die Nebenwirkungen möglichst gering halten.

Wenn Kosten ein Problem darstellen, fragen Sie Ihren Arzt nach Generika sind eine Option. (Deutlich billigere Generikaversionen von mehreren Marken-Herzmedikamenten - einschließlich zwei Statinen - sind in den letzten Jahren verfügbar geworden.) Und denken Sie daran, selbst wenn Medikamente teuer sind, können die Kosten, sie nicht zu nehmen, unberechenbar höher sein.

Senden Sie Ihren Kommentar