Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Vorzeitige Ejakulation ist sehr häufig, aber was ist vorzeitig?

Die meisten Männer lernen, ihre Ejakulationen zu kontrollieren, wie Babies lernen, ihre Pisse zu kontrollieren. (123RF) Vorzeitige Ejakulation (PE) ist wahrscheinlich Männer häufigsten sexuellen Dysfunktion . Es ist praktisch die Norm für junge Männer, sie bei ihren ersten sexuellen Erkundungen zu erleben. Aber für einige geht das Problem nie weg, während andere es später im Leben wiederfinden. Ärzte sind nicht ganz sicher, wie sie beide Phänomene erklären sollen.

"Genau wie Urinieren oder mangelnde Darmkontrolle, wenn wir Babys sind, denke ich, dass Ejakulation ein Verhalten ist, bei dem wir lernen, die Kontrolle zu übernehmen", sagt Dr. Irwin Goldstein San Diego Sexualmedizin und der Chefredakteur von Das Journal of Sexual Medicine. "Manche Menschen können nicht lernen, Kontrolle (von PE) zu gewinnen, und die Erforschung der Ursachen ist nicht endgültig."

Wie lange sollte Sex dauern?
Aber was ist eine "normale" Zeit auf die Ejakulation warten? Das Journal of Sexual Medicine veröffentlicht eine Studie im Jahr 2005, die 1.587 Frauen Zeit Sex mit einem Mann von der ersten Penetration hatte zum Höhepunkt und festgestellt, dass die Männer mit vorzeitigen Samenerguss Höhepunkt in durchschnittlich 1,8 Minuten Höhepunkt, während die anderen für einen Durchschnitt von 7,3 Minuten ?? eine Differenz von nur fünfeinhalb Minuten durchgeführt.

Mehr über vorzeitige Ejakulation

  • 4 Möglichkeiten zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation

Ursachen von PE
Einige verbinden PE mit Hyperthyre Oidismus, ein Zustand, bei dem die Schilddrüse zu viel des Schilddrüsenhormons Thyroxin produziert, das den Stoffwechsel des Körpers reguliert. Eine kleine Studie in der Dezember 2005 Ausgabe des Journal of Clinical Endokrinologie & Metabolism festgestellt, dass 50% der Männer mit Hyperthyreose über PE beklagt.

Ira Sharlip, MD, Sprecher der American Urological Association und klinische Professor für Urologie an der Universität von Kalifornien in San Francisco, ist nicht so sicher. Er beschuldigt PE "subtile Abnormalitäten im Serotoninstoffwechsel" und in einigen Fällen psychologische Faktoren. Serotonin ist ein Neurotransmitter, der viele Funktionen wie Stimmung, Appetit und Sinneswahrnehmung reguliert.

Senden Sie Ihren Kommentar