Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Poison Ivy, Eiche und Sumach Hautausschläge können ernst sein

Donnerstag, 23. April 2015 (HealthDay News ) - Juckende, blasenbildende Hautausschläge von Poison Ivy, Eiche und Sumach sind häufig und werden durch ein Öl in den Pflanzen namens Urushiol verursacht.

Normalerweise können Sie mit diesen Hautausschlägen zu Hause umgehen, die American Academy of Dermatology (AAD) sagt. Aber Sie sollten sofort in die Notaufnahme gehen, wenn Sie eines der folgenden Symptome haben:

  • Probleme beim Atmen oder Schlucken,
  • Der Hautausschlag bedeckt den größten Teil Ihres Körpers, Sie haben viele Hautausschläge oder Blasen, oder der Hautausschlag entwickelt sich überall Ihr Gesicht oder Ihre Genitalien,
  • Sie entwickeln Schwellungen, besonders wenn ein Augenlid anschwillt,
  • Ein Großteil Ihrer Haut juckt oder nichts lindert den Juckreiz.

Wenn Sie keine dieser Symptome haben, können Sie behandle den Hautausschlag wahrscheinlich zu Hause, so der AAD.

Wenn du weißt, dass du Giftefeu, Gifteiche oder Giftsumac angerührt hast, spüle deine Haut sofort mit lauwarmem Seifenwasser ab. Dies kann einen Teil des Öls aus den Pflanzen entfernen. Waschen Sie gründlich alle Kleidung, die Sie trugen, als Sie in Kontakt mit Pflanze kamen. Das Öl kann an der Kleidung kleben und einen weiteren Hautausschlag verursachen, wenn kontaminierte Kleidung Ihre Haut berührt.

Sie müssen auch warmes, seifiges Wasser verwenden, um alles zu waschen, was das Öl auf der Oberfläche haben könnte, wie Gartengeräte, Golfschläger, Leinen und sogar das Fell Ihres Tieres.

Vermeiden Sie Kratzer, die eine Infektion verursachen können. Und lass Blasen alleine. Kurze, lauwarme Bäder mit einer Haferflocken-Zubereitung, die Sie in einer Drogerie kaufen können, oder mit einer Tasse Backpulver, die dem Wasser hinzugefügt wird, können helfen, Juckreiz zu lindern. Kurze, kühle Duschen können ebenfalls helfen.

Andere Möglichkeiten, um Juckreiz zu lindern, gehören Galmei Lotion oder Hydrocortison-Creme auf Ihre Haut. Die Anwendung von kühlen Kompressen kann auch helfen, Juckreiz zu lindern. Machen Sie eine kühle Kompresse, indem Sie einen sauberen Waschlappen mit kaltem Wasser befeuchten und auswringen, so dass es nicht tropft.

Antihistamin-Pillen können auch den Juckreiz reduzieren, aber verwenden Sie sie mit Vorsicht, notiert der AAD. Tragen Sie keine Antihistaminika auf die Haut auf. Dies könnte den Hautausschlag und den Juckreiz verschlimmern, sagte der AAD.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich der Hautausschlag innerhalb von sieben bis zehn Tagen nicht bessert oder wenn Sie glauben, dass Sie eine Infektion haben.

Weitere Informationen

Die US National Library of Medicine hat mehr über Poison Ivy, Sumach und Eiche.


Senden Sie Ihren Kommentar