Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Neue Art von Antidepressivum zeigt Versprechen in der frühen Studie

DIENSTAG, 8. Dezember 2015 (HealthDay Nachrichten) - Millionen von Amerikanern bekämpfen Depression, und viele suchen nach einem Medikament, das helfen kann, die Bedingung zu erleichtern. Jetzt berichten Forscher in einem kleinen, frühen Versuch, dass ein experimentelles Antidepressivum eine sichere und wirksame neue Option sein könnte.

"Wir brauchen mehr Behandlungen für Depression", sagte Dr. Jeffrey Borenstein, Präsident der Brain & Behavior Research Foundation in New York. "Aktuelle Behandlungen für Depressionen sind für viele Menschen effektiv, aber sie funktionieren nicht für alle."

"Diese Studie untersucht ein neues, potenzielles Medikament mit einem anderen Wirkungsmechanismus als derzeit verfügbare Antidepressiva", sagte Borenstein, der war nicht an der Studie beteiligt.

Das Medikament, nur als NSI-189 bekannt, soll die Produktion neuer Gehirnzellen stimulieren - ein Prozess namens Neurogenese.

Diese Phase-1-Studie umfasste 24 Erwachsene mit Major Depression, die wurden randomisiert zugewiesen, um entweder das Medikament oder ein Placebo für 28 Tage zu nehmen. Sie wurden dann für weitere 56 Tage gefolgt.

Patienten, die das Medikament nahmen, zeigten Verbesserungen bei Depressionssymptomen. Und die Effekte schienen für einige Monate zu dauern, nachdem sie aufhörten, das Rauschgift zu nehmen, entsprechend der Studie, die online am 8. Dezember in der Zeitschrift Molecular Psychiatry veröffentlicht wurde.

Die Studie wurde von Neuralstem, der Firma finanziert das ist die Entwicklung der Droge.

"Unsere Studie stellt fest, dass diese neuartige Verbindung die Neurogenese in einem bestimmten Teil des Gehirns fördert, gut verträglich ist und starke antidepressive Wirkungen haben kann", analysiert Dr. Maurizio Fava, Executive Director des Clinical Trials Network & Institute im Massachusetts General Hospital in Boston, sagte in einer Pressemitteilung des Krankenhauses.

"Wenn seine Wirksamkeit in größeren Studien bestätigt wird, könnte dieses Medikament eine wichtige neue Option für Patienten sein, die durch derzeit verfügbare Medikamente nicht geholfen werden", Fava sagte.

Raten von Nebenwirkungen waren ähnlich zwischen denen, die das neue Rauschgift und jene auf einem Placebo nehmen, sagten die Studienautoren.

Ein größerer Versuch des Rauschgifts ist bereits im Gange.

Borenstein sagte, dass "obwohl das ist eine kleine Vorlust Die Ergebnisse sind vielversprechend und zeigen, dass mehr Arbeit geleistet werden sollte. "

Dr. Alan Manevitz ist klinischer Psychiater am Lenox Hill Hospital in New York City. Er sagte: "Die Neuheit dieser neuen potenziellen Medizin besteht darin, dass sie neue Gehirnzellen in einem bestimmten Bereich des Gehirns namens Hippocampus - einem Bereich des Gehirns, der mit Lernen und Gedächtnis assoziiert ist - zu erreichen. Hippocampus Verlust von Nervenzellen wurde gezeigt mit der Depression in Verbindung gebracht werden. "

" Diese Studie ist wichtig, weil die meisten der über 20 verfügbaren Antidepressiva zur Behandlung spezifischer Chemikalien dienen, die an der Kommunikation von Emotionen im Gehirn arbeiten ", fügte Manevitz hinzu. Jedoch "jedes dieser Medikamente hilft nur etwa ein Drittel der Patienten mit schweren depressiven Erkrankungen", sagte er.

Wenn zukünftige klinische Studien ausarbeiten, könnte das neue Medikament "eine erweiterte Strategie und Option für viele Patienten derzeit nicht sein geholfen ", sagte Manevitz.

Weitere Informationen

Die American Academy of Family Physicians hat mehr über Antidepressiva.


Senden Sie Ihren Kommentar