Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Die giftigsten Orte in Ihrem Zuhause: Ihr Bett

Die durchschnittliche Person verbringt etwa ein Drittel ihres Lebens im Bett. Das Problem: Die meisten herkömmlichen Matratzen enthalten bromierte Flammschutzmittel, auch bekannt als polybromierte Diphenylether oder PBDEs (in Europa seit 2004 und in einigen Staaten meist verboten). "Fangen gerade an, sich Sorgen um PBDE zu machen", sagt Philip J. Landrigan, MD, Vorsitzender der Abteilung für Community and Preventive Medicine und Professor für Pädiatrie an der Mount Sinai Schule für Medizin in New York City.

PBDEs sind strukturell ähnlich wie die polychlorierten Biphenyle (PCB), die in den 1970er Jahren in den USA verboten wurden, weil sie in der Umwelt und im menschlichen Körper persistent sind, sagt David O. Carpenter, MD, Direktor des Instituts für Gesundheit und Umwelt an der Universität in Albany, State Universität von New York. "PBDEs machen fast alles, was PCBs tun, einschließlich Krebs und beeinträchtigen die Funktion des Immunsystems", fügt er hinzu.

Medizinische Experten untersuchen derzeit PBDEs und ihre möglichen Verbindungen zu Krebs, Immun- und Schilddrüsenunterdrückung und IQ-Reduktion in Kinder. Eine 2003 in Environmental Health Perspectives veröffentlichte Studie ergab, dass Frauen in Texas Muttermilch hatten, deren PBDE-Spiegel 10 bis 100 Mal höher war als die von Frauen in Europa. "PBDEs beeinflussen fast jedes Organ im Körper, und Ebenen steigen exponentiell in Blut und Muttermilch", bemerkt Carpenter. "Sie können ziemlich sicher sein, dass, wenn sie in der Muttermilch sind, sie in Kinderkörpern sein werden."

Matratzen können auch Formaldehyd enthalten (was das National Toxicology Program der USA als krebserregend bezeichnet) und Benzol (klassifiziert von der International Agency für die Krebsforschung als krebserregend.

Zum Glück gibt es weniger toxische Alternativen. Betrachten Sie eine organische Matratze (eine Königin kann Ihnen ein paar tausend Dollar zurückgeben); Weitere Informationen erhalten Sie unter www.thecleanbedroom.com oder www.theorganicmatressstore.com. Für eine vergleichsweise günstigere Option wählen Sie ein Futon aus Bio-Baumwolle oder Wolle. Wolle wirkt im Gegensatz zu Chemikalien auf Erdölbasis wie Polyurethanschaum (in vielen Matratzen enthalten) als natürliches Flammschutzmittel.

Wenn Ihr Futon keine Wolle enthält, finden Sie heraus, wie der Hersteller die Entflammbarkeit erfüllt Standards; es kann Borsäure verwenden. Wenn Sie konventionelle Produkte kaufen, vermeiden Sie Vinylabdeckungen und schmutzabweisende Behandlungen, da beide möglicherweise krebserregende und hormonstörende Chemikalien in Ihre Lungen freisetzen, während Sie schlummern. Natural ist ein Muss für Krippenmatratzen, da Babys bis zu 18 Stunden am Tag schlafen und anfälliger sind.

Zurück zu: Die giftigsten Orte in Ihrem Heim

Senden Sie Ihren Kommentar