Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Miami Dolphins Star hat Borderline-Persönlichkeitsstörung


Getty Images

Von Amanda Gardner

Miami Dolphins Wide Receiver Brandon Marshall ist bekannt als viel für seine headline-ergreifenden Probleme vom Feld, wie er für sein hervorragendes Spiel darauf ist. Wenn es nach ihm geht, wird er für etwas ganz anderes berühmt sein.

In einer Pressekonferenz am Sonntag erzählte Marshall Reportern, dass er an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPD) leidet, einer Geisteskrankheit, die von intensiver Wut, Impulsivität, und turbulente zwischenmenschliche Beziehungen.

Der 27-jährige breite Empfänger - wer seine Diagnose in diesem Frühling erhielt, nachdem er Behandlung im Krankenhaus von McLean in Belmont, Massachusetts gesucht hatte - erzählte Reportern, er will das "Gesicht" von BPD sein. "Mein Ziel ist es, das Bewusstsein für diese Störung zu schärfen - wie es nicht nur den Patienten betrifft, sondern auch die Familien und die Menschen in der Gemeinschaft", sagte er.

Links zum Thema:

  • Was sind die Symptome von BPD?
  • 10 Subtile Anzeichen einer bipolaren Störung
  • 8 Zeichen, dass jemand Selbstmordgefährdet ist

Marshall hat sicherlich seine Arbeit für ihn erledigt Obwohl geschätzte 2% der US-Erwachsenen von der Störung betroffen sind, bleibt es schlecht verstanden werden, auch unter Psychiatern.

Das liegt zum Teil daran, dass die Symptome von BPD denen anderer psychischer Erkrankungen wie bipolarer Störung, Depression und Schizophrenie sehr ähnlich sehen können. (Der Begriff "Borderline" ist tatsächlich entstanden.) weil Psychiater ursprünglich BPD als die Grenze zwischen Psychose und Neurose einschätzend, zwei große Kategorien von Geisteskrankheit, die heute nicht so weit verbreitet sind.)

BPD kann besonders schwierig zu identifizieren und zu diagnostizieren sein, weil einige der Störungsmerkmale - einschließlich stimmungsschwankungen und inten Diese Ängste vor Verlassenwerden werden in weniger strengen Formen als "normale" menschliche Gefühle und Verhaltensweisen angesehen, sagt Chris Cargile, MD, Psychiater am Texas A & M Health Science Center, College of Medicine, in Bryan.

"Most von den Dingen, über die wir bei Persönlichkeitsstörungen reden, sehen wir in jedem ", sagt Dr. Cargile, der Marshall nicht behandelt hat und sich zu den Besonderheiten seines Falles nicht äußern kann. "Der Grund, warum wir das Wort" Unordnung "haben, ist, wenn diese Dinge problematisch werden. Wenn das Intensitätsniveau auf einen Punkt ansteigt, an dem man nicht länger als ein paar Stunden oder Tage zusammenhalten kann, weil man nicht vertrauen kann irgendjemand. "

BPD manifestiert sich oft in" schweren Ausbrüchen von Depressionen ", Misstrauen gegenüber anderen Menschen, die an Paranoia grenzen, und" verzweifelten "Bemühungen, die Verlassenheit zu vermeiden, sagt Dr. Cargile.

Selbstmörderische Drohungen und Versuche sind üblich; Die vollständige Selbstmordrate bei Menschen mit BPS liegt bei 10%, laut einer Übersicht über die Erkrankung, die im Mai im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde und zufällig von John Gunderson, MD, geschrieben wurde. ein Psychiater im McLean Hospital, der mit Marshall über seinen Zustand gesprochen hat.

Nächste Seite: Das "Schwarz-Weiß" Denken von BPD

Ein Großteil dieses flüchtigen Verhaltens ist ein instabiles Selbstbild und ein Muster von "Schwarz-Weiß-Denken", schreibt Dr. Gunderson, was zu plötzlichen, dramatischen Wechseln zwischen Gefühlen von "Idealisierung" und "Abwertung" in Bezug auf andere führen kann.

Wie Patricia Junquera, MD, stellvertretende klinische Professorin für Psychiatrie An der Miller School of Medicine der Universität von Miami heißt es: "Es ist entweder alles oder nichts. Es gibt keine Grautöne: 'Wenn du nicht mit mir zusammen sein wirst, wirst du nicht mit irgendjemandem zusammen sein.' Sie haben viele Sicherheitsprobleme, die andere Leute haben könnten, aber behandeln sie anders. "

Während seiner Pressekonferenz spielte Marshall darauf an, dass seine Krankheit eine Rolle in einigen seiner hochrangigen Offs Die Probleme auf dem Gebiet, darunter vor allem ein innerer Streit im April, bei dem Marshalls Frau Michi Nogami-Marshall festgenommen und angeklagt wurde, Marshall mit einem Küchenmesser gestochen zu haben. (Am Sonntag verteidigte Marshall seine Frau und verweigerte Presseberichte über den Vorfall, ohne Angaben zu machen.)

BPD hat seine Wurzeln in der frühen Kindheit Missbrauch, Verlassenheit und Vernachlässigung, und es zeigt sich in schlechten Bewältigungsstrategien. Menschen mit BPD "wissen einfach nicht, wie sie mit ihren Gefühlen umgehen sollen", sagt Dr. Junquera, der Marshall nicht behandelt hat.

Männer und Frauen mit BPD behandeln oft auf unterschiedliche Weise starke Gefühle, fügt sie hinzu. Männer repräsentieren etwa ein Viertel aller Menschen mit BPD, und ihre Unfähigkeit, ihre Gefühle zu managen, manifestiert sich manchmal als Gewalt und Drogen- und Alkoholmissbrauch.

Frauen andererseits neigen dazu, ihre Gefühle auf sich selbst zu richten und sich wiederholt zu schneiden oder sie drohen sich umzubringen, wenn sie glauben, dass jemand sie verlassen wird, sagt sie.

BPD kann sehr schwer zu behandeln sein. Die Remissionsrate ist extrem hoch, und nur etwa 25% der Menschen mit der Diagnose schaffen es laut Gundersons Review, Vollzeit angestellt zu bleiben.

Im Gegensatz zu Schizophrenie, bipolarer Störung und Depression, BPD (und vielen anderen Persönlichkeitsstörungen) Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html Statt auf Medikamente zu sprechen, verschreiben Ärzte manchmal Antidepressiva, atypische Antipsychotika und Stimmungsstabilisatoren für BPD - Patienten.

Stattdessen neigen Experten dazu, sich auf Gesprächstherapien zu verlassen andere Symptome der Störung. "Sie können einige Symptome mit Medikamenten behandeln, aber der Weg, um wirklich zu verbessern ... funktioniert mit Psychotherapie", sagt Dr. Cargile.

Marshall sagte, er unterzog sich Einzel- und Gruppentherapie bei McLean, und scheint optimistisch über seine eigene Prognose.

"Ich sage nicht, dass ich geheilt bin", sagte Marshall Reportern während der Pressekonferenz. "Was ich heute sage, ist, dass ich heute zuversichtlich bin, dass ich mit den Fähigkeiten, die ich gelernt habe, und der Intensität des Programms, das ich durchlaufen habe, in der Lage bin, ein effektives und gesundes Leben zu führen."

Senden Sie Ihren Kommentar