Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2019

Männer und Frauen Rauch-und Quit-Different

Studien haben gezeigt, dass Frauen nach sechs Monaten mit Nikotinersatzprodukten schneller wieder zur Gewohnheit werden als Männer (ISTOCK / 123RF / GESUNDHEIT) Im Jahr 2001 wurde eine Gruppe junger Zigarettenraucher an der Universität mit undurchsichtigen Brillen und Nasenclips ausgestattet der Pittsburgh School of Medicine. Nach dem Anzünden bewerteten die Frauen in der Gruppe ihre Zigaretten insgesamt als weniger befriedigend als die Männer. In einer anderen Studie stellten Frauen, die sowohl Standard- als auch Nikotinzigaretten testeten, weniger Unterschied in ihrem Genuss und ihrer wahrgenommenen Nikotinaufnahme fest als männliche Teilnehmer.

Dies sind nur einige der Forschungsergebnisse zu dem, was sich als offensichtlich herausgestellt hat Geschlechterkluft zwischen männlichen und weiblichen Rauchern. Diese Forschung legt nahe, dass Männer hauptsächlich für das Nikotin rauchen, während Frauen sich eher um den Geruch und Geschmack, die Mund-zu-Mund-Empfindung, die Gewichtskontrolle und die Steigerung ihrer Stimmung kümmern.

Obwohl niemand wirklich versteht, was diese Unterschiede verursacht , Experten sagen, sie in Betracht ziehen, wie Sie Ihre Strategie zum Beenden umsetzen, könnte Ihnen nur einen Vorteil geben.

Liz überwand ihre Raucherabhängigkeit mit Übung

Sie konnte nicht kalt Truthahn, so machte sie schrittweise Änderungen Lesen Sie mehrMehr über das Beenden

  • Verwalten der Kosten des Beendens
  • Die Vor- und Nachteile des Rauchens Kalte Türkei
  • Erleichtern Sie das Aufhören mit One-on-One-Beratung

Nikotinersatz funktioniert nicht so gut für Frauen
Die Geschlechter haben über die gleiche Erfolgsraten mit verschreibungspflichtigen Raucherentwöhnungsmitteln, aber Studien zur Nikotinersatztherapie (NRT), wie Patch und Nikotinkaugummi, zeigen Unterschiede auf. NRT scheint sowohl Männern als auch Frauen zu helfen, diese heiklen ersten Monate ohne Zigaretten zu überstehen, aber nach sechs Monaten rutschen die Frauen schneller zurück als Männer.

Auf der anderen Seite können auch geschlechtsspezifische Unterschiede in der Rauchsucht auftreten eine interessante Ausnahme zu den NRT-Gender-Lücke: der Inhalator, der kleine, Kunststoff-Zigarette-Halter-förmige Gerät, das eine Dosis von verdampftem Nikotin bietet, wenn Sie eine entschlossene ziehen daraus. In einer Studie mit 504 Rauchern aus dem Jahr 2001 erwiesen sich Inhalatoren für Frauen als wirksamer als für Männer (zumindest kurzfristig), während Männer mit den anderen drei Optionen - Spray, Pflaster und vor allem Kaugummi - erfolgreicher waren.

"Frauen verlieren sowohl die sensorischen Hinweise als auch das Nikotin, wenn sie mit dem Rauchen aufhören ", erklärte Cora Lee Wetherington, PhD, in einem Artikel des Nationalen Instituts für Drogenmissbrauch (NIDA) von 2002, wo sie Koordinatorin für Frauen- und Geschlechterforschung ist. "Deshalb, ersetzen diese Hinweise ?? etwas, das der Inhalator tun kann, aber nicht das Pflaster oder Kaugummi? Und Lernmethoden zu vermeiden oder mit diesen Hinweisen zu bewältigen kann dazu beitragen, mehr Frauen erfolgreich beenden."

Nächste Seite: Frauen sollten nicht t Schwitzen Gewichtszunahme [pagebreak] Frauen sollten keine Gewichtszunahme schwitzen, sondern sollten ihre Perioden
berücksichtigen Mehr als die Hälfte der Frauen Raucher in Studien sagen, dass Gewichtsprobleme ein Haupthindernis für das Aufhören sind. Theres keine Überraschung, aber solche Forschung schlägt vor, dass kognitive Verhaltenstherapie (CBT) besonders gut für Frauen geeignet ist, zu beenden, weil es ihnen helfen kann, diese psychologische Hürde springen und akzeptieren, ja tatsächlich werden sie wahrscheinlich ein gewisses Gewicht gewinnen, wenn sie Verlassen. Eine 2001 Studie nach mehr als 200 Frauen, die mit dem Rauchen aufhören festgestellt, dass nach einem Jahr, diejenigen, die CBT erhielten Zigaretten Zigaretten zu höheren Preisen und gewann halb so viel Gewicht im Durchschnitt ?? wie diejenigen, die ein Gewicht-Kontrolle-Programm eingegeben.

Frauen könnten ihre CBT mit einem Blick auf ihre Menstruationskalender kombinieren. Studien zeigen, dass die Menstruation eine einzigartige Wirkung auf Tabakentzugssymptome hat.

"Unsere Arbeit und die Arbeit anderer haben gezeigt, dass Frauen, die in der Lutealphase aufhören, mehr Nikotinentzugssymptome haben, und [sie] vorschlagen, dass das Aufhören in der Follikelphase am besten ist", sagt Michele D. Levine, PhD, Assistant Professor für Psychiatrie und Psychologie an der University of Pittsburgh Medical Center.

Übersetzung: Frauen sollten nicht monatliche Launenhaftigkeit (und Entzugserscheinungen) verschlimmern, indem sie versuchen, Rauchen mitten in PMS zu beenden; Es ist am besten, bis zum ersten Tag zu warten, nachdem ein Zeitraum beginnt, diese Stöße zu werfen.

Senden Sie Ihren Kommentar