Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Leichtere Laufschuhe können dich wirklich schneller machen

Wenn du nach einem neuen 5K PR suchst, solltest du vielleicht die Waage nachschauen - für das Gewicht deiner Schuhe. Eine neue Studie zeigt, dass Menschen langsamer laufen, wenn sie schwerere Turnschuhe tragen, selbst wenn der Unterschied nur ein paar Unzen beträgt.

Es ist seit langem bekannt, dass das Tragen von schwereren Schuhen Läufer härter arbeiten lässt, und Experten haben dies theoretisch verlangsamt. (Eine oft zitierte Schätzung ist, dass für jede Unze eine Läuferin ihre Sneaks abschneidet, sie wird pro Meile eine Sekunde schneller rennen.) Aber Forscher an der Universität von Colorado Boulder wollten herausfinden, ob das stimmt.]]

Die Forscher rekrutierten 18 Wettkampfläufer, um 3.000-Meter-Zeitfahren (etwa zwei Meilen) auf einer Indoor-Rennstrecke zu absolvieren, einmal wöchentlich für drei Wochen. Was die Läufer nicht wussten, waren kleine Bleikugeln, die in zwei der drei Paar Rennwohnungen, die sie trugen, eingenäht wurden.

Die Schuhe wiegen zwischen 7 und 8 Unzen, je nach Größe. Die Pellets addierten ungefähr 3.5 Unzen (oder das Gewicht eines Kartenstapels) pro Schuh für ein Paar und ungefähr 10.6 Unzen pro Schuh für das zweite Paar.

VERWANDTE: 3 Anzeichen, dass Sie ein neues Paar Laufen benötigen Schuhe

Um zu verhindern, dass die Läufer zusätzliches Gewicht feststellen, ziehen die Forscher ihre Schuhe an. Dennoch bemerkten die Läufer den Unterschied: In ihren Zeitfahren drehten sie sich unterschiedlich auf - und liefen ungefähr 1% langsamer - für jede 3,5 Unzen Blei, die pro Schuh hinzugefügt wurden. Die Forscher berechneten, dass Eliteläufer, die Schuhe tragen, die 3,5 Unzen leichter sind als normal, einen Marathon um 57 Sekunden schneller laufen könnten.

Die Studie hat auch gemessen, wie viel Energie die Läufer verbraucht haben, indem sie ihren Sauerstoffverbrauch und ihre Kohlendioxidproduktion getestet haben Laufband trägt jedes Paar Schuhe. Die Ergebnisse stimmten gut mit früheren Studien überein - und entsprachen den Ergebnissen des Indoor-Track-Zeitfahrens - und zeigten, dass die Energiekosten um etwa 1% bei jedem zusätzlichen Schuhgewicht von 3,5 Unzen stiegen.

VERBINDUNG: Wie trainiere ich ein 5K Rennen? in nur 4 Wochen

Gehen Sie noch nicht raus und kaufen Sie ein neues Paar Laufschuhe. Die Forscher merken an, dass leichtere Schuhe einen Läufer nicht unbedingt schneller machen. Die früheren Untersuchungen des Teams haben gezeigt, dass eine angemessene Dämpfung von auch die Energiekosten des Laufens reduziert - so dass das Austauschen von Schaum oder anderen Polsterungen für ein super stromlinienförmiges Design möglicherweise fehlschlagen könnte. (Studien haben auch gezeigt, dass der Wechsel zu minimalistischen Barfußschuhen das Verletzungsrisiko für manche Läufer erhöhen kann.)

"Leichter ist nicht immer besser", sagte Erstautor Wouter Hoogkamer, PhD, Forscher im CU Locomotion Laboratory Pressemitteilung. Er empfiehlt den Käufern, diesen Kompromiss zu berücksichtigen, wenn sie einen Laufschuh wählen, der sich gut anfühlt - leicht, aber ausreichend gepolstert - an den Füßen.

Die Studie wurde von Nike finanziert und in der Zeitschrift Medizin & Wissenschaft veröffentlicht in Sport & Bewegung .

Senden Sie Ihren Kommentar