Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Lebensrettende Gesundheitsversorgung in armen Ländern würde $ 5 pro Person kosten: Studie

SONNTAG, 10. April 2016 (HealthDay News) - Die Kosten für die Gesundheitsversorgung, die jedes Jahr Millionen von Kindern und ihren Müttern das Leben retten könnten, würden weniger als 5 Dollar pro Person betragen, berichten die Forscher Geld würde die Basisgesundheitsdienste wie Geburtenkontrolle, Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente zur Behandlung schwerer Krankheiten wie Lungenentzündung und Malaria in 74 Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen erweitern. Diese Länder sind für mehr als 95 Prozent der Mütter und Kinder jedes Jahr sterben, laut der Studie veröffentlicht 9. April in

The Lancet . Die Forscher berichteten, dass weltweit im Jahr 2015 fast 6 Millionen Kinder unter Alter 5 starb, ebenso wie mehr als 300.000 Frauen aus schwangerschaftsbedingten Gründen.

"Viele dieser Todesfälle könnten verhindert werden, wenn hochwirksame und erschwingliche Lösungen die Bevölkerung erreichen, die sie am meisten benötigt", sagte Studienleiter Dr. Robert Black in einer Pressemitteilung der John Hopkins University. Black ist Professor für internationale Gesundheit an der Bloomberg School of Public Health der Universität.

"Unsere Analyse zeigt, dass der Ausbau des Zugangs zur Versorgung, um mehr Mütter und Kinder am Leben und gesund zu halten, machbar ist und eine sehr kostengünstige Investition ist", sagte er hinzugefügt.

Die Forscher sagten, dass die Ausweitung der Basisgesundheitsdienste den Tod von 1,5 Millionen Neugeborenen, 1,5 Millionen Kindern und 149.000 Müttern verhindern könnte. Das würde die Gesamttodesfälle in den drei Gruppen auf die Hälfte reduzieren.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass durch eine breitere Verfügbarkeit von Familienplanungsdiensten fast 28 Millionen Schwangerschaften verhindert und 1,5 Millionen Leben pro Jahr gerettet werden könnten. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass ein verbesserter Zugang zu Geburtenkontrolle den Tod von 67.000 Müttern, 440.000 Neugeborenen und 473.000 Kindern verhindern könnte. Es könnte auch geschätzte 564.000 Totgeburten pro Jahr verhindern, sagten die Forscher.

Es würde schätzungsweise $ 4,70 pro Person pro Jahr kosten, um grundlegende Gesundheitsdienste in ärmeren Regionen der Welt zu verbessern, fand die Studie.

"Für weniger als 5 US-Dollar pro Person, wesentliche Gesundheitsdienste könnten die Menschen erreichen, die sie am dringendsten benötigen. Gesundheitsbedienstete der Gemeinschaft oder primäre Gesundheitszentren können den Großteil dieser Dienste leisten, was die Kosten der Ausweitung der Deckung senkt ", sagte Black.

More Information

GlobalHealth.gov hat mehr über die Gesundheit von Mutter und Kind.

Senden Sie Ihren Kommentar