Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Mangel an Training, Voreingenommenheit hilft Ärzten bei der Behandlung übergewichtiger Patienten


Corbis

Adipositas ist wohl die schlimmste Gesundheitskrise, mit der sich dieses Land je konfrontiert sah. Man sollte also denken, dass die Ärzte im Vordergrund stehen und ihren Patienten helfen würden, mit informierten, barmherzigen Ratschlägen Gewicht zu verlieren, oder?

Falsch.

Forscher der Wake Forest University haben herausgefunden, dass medizinische Fakultäten keine Adipositas-Ausbildung anbieten ihre Studenten und nur eine kleine Minderheit der großen medizinischen Zentren bieten den Studenten sogar eine angemessene und effektive Ausbildung in der Betreuung übergewichtiger Patienten an.

"Medizinstudenten sind umgeben von der gleichen Umgebung wie in diesem Land, einer Kultur idealisierter Bilder von körperlicher Attraktivität, in der dünn ist gut und Fett ist schlecht ", sagte Mara Vitolins, Professor für öffentliche Gesundheitswissenschaften bei Wake Forest Baptist, in einer Erklärung.

" Wir sind gerade nicht gut genug, unsere Schüler zu unterrichten evidenzbasierte Methoden der Intervention und Pflege für unsere adipösen Patienten ", sagte Vitolins.

Inzwischen ruiniert die Adipositas-Epidemie in den Vereinigten Staaten Leben, Bankrott des Gesundheitssystems, und immer schlimmer; nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention sind 31% der Erwachsenen übergewichtig und 15% der Kinder und Jugendliche im Alter von 6-19 Jahren sind übergewichtig, und diese Prozentzahlen boomt.

Ärzte scheinen an der Seitenlinie stehen oder, in einige Fälle, was die Sache für ihre fettleibigen und übergewichtigen Patienten schlimmer macht. Viele Studien haben die Voreingenommenheit von Ärzten gegen übergewichtige Patienten dokumentiert, die unter den Allgemeinmedizinern so verbreitet sind.

Diejenigen, die ihren Patienten helfen wollen, scheinen behindert zu sein. Eine Studie stellte fest, dass Ärzte sich unzureichend ausgebildet fühlen, um Patienten beim Abnehmen zu helfen, aber selten solche Patienten an andere Fachkräfte verweisen, die möglicherweise helfen könnten.

"Unsere Studie zeigt deutliche Lücken in der medizinischen Ausbildung in Bezug auf Fettleibigkeit", sagte Vitolins

"Die Bereitstellung von Fähigkeiten zur Behandlung von Fettleibigkeit bei Medizinstudenten ist notwendig, um die nationale Epidemie der Fettleibigkeit zu verringern und die Sterblichkeit und Morbidität durch chronische Übergewichtserkrankungen zu senken.

" Unsere Ergebnisse unterstreichen auch die Notwendigkeit von Lehrplänen für die medizinische Schule Einstellungen gegenüber diesen Patienten, Einstellungen, die sich auf die erbrachte Versorgung auswirken können. "

  • Ich habe es getan! Abnehmen Erfolgsgeschichten
  • 30 Einfache Diät- und Fitnesstipps
  • Beste Superfoods zur Gewichtsreduktion

Senden Sie Ihren Kommentar