Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ist Ihr Haustier Ihren Schlaf ruiniert?

Getty ImagesWir hassen es zu brechen Es ist für Sie, aber Spot kann Ihnen die Augen verschließen. Laut einer aktuellen Studie der Mayo Clinic hatten 18 Prozent der Tierbesitzer das Gefühl, dass ihr Tier ihren Schlaf gestört hat. Aber die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höher.

"Ich glaube, viele Menschen wollen nicht zugeben, dass ihre Katze oder ihr Hund ihren Schlaf unterbricht, weil sie ihren Tieren gegenüber sehr loyal sind", sagt Studienkoautor Lois Krahn, MD, Professor für Psychiatrie am Mayo Clinic Schlafstörungen Zentrum. "Aber mit schlechtem Schlaf fertig zu werden, nur weil du dein Haustier liebst, kann Dinge wie deine Stimmung, dein Gedächtnis und in extremen Fällen sogar dein Herz negativ beeinflussen."

VERWANDTE: 11 Anzeichen, dass du schläfrig bist

Zappelig, laute Haustiere, die im Bett werfen, drehen, lecken und kratzen, können Sie davor bewahren, zu fallen oder zu schlafen, genauso wie ein schnarchender Ehemann. Selbst wenn Sie nicht bewusst aufwachen, kann Ihr Hund oder Ihre Katze während der ganzen Nacht "Microarousals" oder Mini-Wake-ups verursachen, die auch Ihren Schlafzyklus stören, bemerkt Dr. Krahn. Und das kann Sie ständig müde machen (und verwirrt, warum).

Kennen Sie das? Dann ist es Zeit für harte Liebe. "Leute fragen mich, was ich mit einer Katze oder einem Hund tun soll, die ihren Schlaf verletzen, aber wenn ich ihnen sage, dass sie ihn aus ihrem Schlafzimmer schmeißen sollen, werden sie sagen: 'Oh, das kann ich nicht?' ", sagt Meir Kryger, MD, Professor für Medizin an der Yale School of Medicine.

Gute Neuigkeiten:" Wenn Sie es richtig machen, wird Ihr Haustier wahrscheinlich nichts dagegen haben ", sagt Ellen Lindell, VMD , ein Veterinär behaviorist in New York City. Verwenden Sie diese Zeiger, um Ihr Haustier zu verlagern und einen verdammt guten Schlaf zu bekommen.

VERBINDUNG: Wie Haustier-Allergene zu Hause reduzieren

Führen Sie Ihr Haustier
Halten Sie Ihren Hund von sich zusammenrollen, indem Sie ihm sein eigenes Plüschbett kaufen und er lohnte ihn mit Leckereien und Kratzern, wenn er zu jeder Tageszeit dort ruht, sagt Dr. Lindell. Dann, nachts, bewege sein Bett neben dir, und strecke ihn aus und streichle ihn, damit er weiß, dass er ein guter Junge ist. Wenn dein Hund zu laut ist, um in der Nähe zu sein, nimm ein Tor, das du in die Tür stecken kannst, damit er hineinsehen kann, aber ihn daran hindert, den Raum zu betreten.

Was Katzen betrifft, lieben sie es, warm und weich zu schlafen Optionen, so dass Sie einfach Ihre mit mehr versorgen müssen.

RELATED: 14 ​​Überraschende Haustier-Vergiftungs-Gefahren

Bringen Sie einem neuen Familienmitglied gute Gewohnheiten
"Es ist einfacher Regeln früh zu erstellen und durchzusetzen als nach schlechten Angewohnheiten entwickeln ", sagt Dr. Lindell. Für Hunde, betrachten Sie Kistentraining von Anfang an? Viele Welpen sehen ihre Kiste als eine sichere Höhle für den Schlaf. Stelle die Kiste vor dein Zimmer, damit sein Kratzen und Lecken dich nicht wecken kann.

Neue Katzenbesitzer sollten viele bequeme Schlafplätze schaffen und dein Kätzchen dazu bringen, sie zu benutzen, indem du die Schlafzimmertür nachts geschlossen hältst.

Senden Sie Ihren Kommentar