Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ist Nordic Walking eine bessere Art zu laufen?


Ive hörte nur gute Dinge über das Gehen mit Nordic Pole? Das wichtigste ist, dass es mehr Kalorien verbrennt und zielt mehr Muskeln als normales Gehen, alle während du dich im Training leichter fühlst.

Aber jetzt, im Central Park, nur wenige Minuten nach meinem ersten Training, sitzt ein Junge auf seinem Fahrrad und starrt mich an. Nicht, dass ich ihm die Schuld geben könnte. Ich sehe aus wie ein Langläufer ohne Ski oder Schnee. Der Junge pedaliert schneller und fliegt nur um mich zu bremsen. Während er versucht, zu entscheiden, ob ich tatsächlich ein verwirrter Skifahrer oder vielleicht ein arthritischer moderner Tänzer bin, stößt er beinahe mit einem älteren Paar zusammen, das von meiner Anwesenheit gleichermaßen perplex scheint. Ich kann nicht helfen, frage mich aber: Ist all diese Aufmerksamkeit wirklich eine süße Kalorienverbrennung wert?

Meine Nordic-Walking-Stunde begann mit meiner Lehrerin, Sportphysiologenin und Ernährungsberaterin Marica Heaner, die mir einige Punkte klar machte. Zu Fuß, versichert sie mir, kann viel mehr sein als der gemächliche Spaziergang durch den Park, den ich immer dachte. Was mehr ist, sind die Stangen nicht nur kostspielige "gehende Stöcke" (wie Identifikation sie beschriftete). Mit ihnen wird nicht nur die Ausdauer des Körpers erhöht, sondern auch der Kalorienverbrauch um 20 bis 45 Prozent gegenüber dem normalen Gehen erhöht. Und sie bieten Unterstützung, die deine Knie weniger belasten kann.

Es braucht ein wenig Übung, bevor ich selbst sehen kann, was sie meint. Zuerst strecke ich einen Arm ganz nach vorne, während ich mit meinem gegenüberliegenden Fuß einen Schritt mache. Mein Kern dreht sich, als ich meine Stange anlege und zurückschiebe, mein hinterer Fuß kommt vorwärts. Währenddessen schiebt mein anderer Arm den gegenüberliegenden Pfahl an meiner Hüfte hinter meinem Körper vorbei und fegt ihn dann nach vorne, um mit meinen Füßen Schritt zu halten.

"Lehne dich von deinen Knöcheln weg", weist Heaner an. »Beuge dich nicht an deiner Taille.« Ich beuge mich vor und beuge mich natürlich um meine Taille. Ich versuche, die Pole so winklig wie möglich zu halten und kann meine Arme nicht schnell genug bewegen. Es dauert meine ganze Konzentration, um meinen Schritt halbwegs gleichmäßig zu machen.

Nach 10 Minuten üben, während Heaner an meiner Haltung herumbastelt ("Kopf hoch", "greife nicht zu fest an den Griffen", "rette wirklich deinen Kern"), mein Pace fällt irgendwo zwischen einem schnellen Spaziergang und einem Lauf ?? dann plötzlich klickt alles. Ich habe eine tolle Zeit, während ich voranschreite, und die Stangen geben meinem Schritt kraftvollen Schwung. Ich verbrenne Kalorien wie verrückt, aber das Seltsame ist, dass ich nicht das Gefühl habe, dass ich überhaupt hart arbeite.

Wenn die Stunde zu Ende ist, verschwitzt und atemlos, überzeugt davon, dass ich gründlich trainiert habe. Ein alter Mann auf einer Bank in der Nähe kräuselt seinen Hals in meine Richtung; er möchte meine Pole genauer betrachten. Ich lächle unbekümmert. Es ist schwer, sich in New York umzudrehen - und ich kann es kaum erwarten, es wieder zu tun.


Die freiberufliche Schriftstellerin Bethany Lye macht sich beim Nordic Walking durch die Straßen von New York einen Namen.

Senden Sie Ihren Kommentar