Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ist es normal, kleine Beulen an Ihren Brustwarzen zu haben?

Ja, es ist völlig normal, kleine Beulen auf der dunklen Haut um die Brustwarze (Warzenhof) herum zu haben. Die Beulen werden Montgomery tubercles genannt; Sie sezernieren Öl (produziert von Drüsen unter der Haut), die hilft, den Warzenhof und die Brustwarze während der Schwangerschaft und Stillzeit zu schmieren. Das Öl hat auch antibakterielle Eigenschaften, und Forschungen haben gezeigt, dass Säuglinge sogar den Geruch der Sekrete erkennen und dabei helfen können, sie an die Brust zu führen, damit sie sich zum Füttern einklinken können. Die Anzahl der Unebenheiten variiert von Person zu Person. Einige haben nur ein paar, während andere Dutzende haben können.

VERWANDTE: Hier ist, was Inverted Nipples über Ihre Gesundheit sagen

Die Beulen werden manchmal prominenter, wenn die Brustwarze stimuliert wird oder während der Schwangerschaft und Stillzeit. (Die Beulen sowie der Rest der Brustwarze können während der Schwangerschaft und Stillzeit ebenfalls dunkler und intensiver werden.) Im Allgemeinen sollten Sie diese Beulen in Ruhe lassen - Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Aber wenn eine Beule entzündet aussieht oder schmerzhaft ist, ist es möglich, dass eine Drüse infiziert oder verstopft ist, und Sie sollten es von Ihrem Arzt überprüfen lassen, der Antibiotika verschreiben oder die Drüse ablassen kann.

Gesundheit ' s medizinischer Redakteur, Roshini Rajapaksa, MD, ist Assistenzprofessor für Medizin an der NYU School of Medicine.

Senden Sie Ihren Kommentar