Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ist Eis gesund? Ein Ernährungsberater nimmt Halo Top und andere "gesündere" Marken

OK, ich bin Ich sage nur, dass ich als Ernährungswissenschaftler Eiscreme niemals als gesunde Nahrung bezeichnen würde. Aber in letzter Zeit sind mehrere scheinbar gesunde ie Versionen der süßen Sachen auf dem Markt erschienen, und einige Marken fliegen aus Supermarktregalen. Bevor Sie sich einen Löffel schnappen und in eines dieser besseren Pints ​​gießen, werfen wir hier einen Blick auf einige beliebte Optionen und was Sie im Auge behalten sollten.

Das Hinzufügen von Nährstoffen macht Eiscreme nicht automatisch gesund

Halo Top sorgte diesen Monat für Schlagzeilen, als es das meistverkaufte Pint Eis im Land wurde und die Top-Marken wie Ben & Jerry's übertraf. Neben Milch, Sahne und Eiern enthält Halo Top Ballaststoffe, Milchproteinkonzentrat und die Süßstoffe Stevia und Erythritol. Letzteres ist eine Art von Zuckeralkohol, der süß schmeckt, aber nicht wie normaler Zucker absorbiert wird oder den Blutzuckerspiegel erhöht.

Daher enthält ein Halo Top nur 240 Kalorien mit bis zu 24 Gramm von Protein und fast 50% des täglichen Wertes für Faser. Das ist ein besseres Nährwertprofil als herkömmliches Eis. Dennoch ist Halo Top ein Leckerbissen - nur eines mit weniger Zucker, weniger Kalorien und mehr Protein und Ballaststoffen.

Mit anderen Worten, es ist keine gute Idee, jeden Abend ein Bier zu trinken - oder eines anstelle des Abendessens zu essen (was ein paar meiner Kunden zugeben, dass sie es gelegentlich tun). Ein weiterer Vorbehalt: Erythrit kann bei manchen Menschen Blähungen und Blähungen verursachen.

Sie fühlen sich vielleicht nicht so zufrieden

Enlightened, das als "Eiscreme, die gut für Sie ist" vermarktet wird, ähnelt Halo Top. Die Macher des Produkts beginnen mit Magermilch und fügen Milchproteinisolat (um das Protein zu erhöhen), Faser, Erythritol und Mönchfruchtextrakt hinzu - ein weiterer natürlicher, kalorienfreier Süßstoff, der neben Stevia populär geworden ist. Die Makronährstoffzahlen sind denen von Halo Top sehr ähnlich. Erwähnenswert ist, dass Fenchelextrakt wie Stevia 150 bis 300 Mal süßer als Zucker ist. Anekdotisch, einige meiner Kunden finden, dass die intensive Süße tatsächlich ihren süßen Zahn schürt, anstatt es zu befriedigen. Und manche sagen, sie mögen den Nachgeschmack nicht.

Eat clean (und Geld sparen!) In diesem Herbst mit unserem 21-Tage Healthy Lunch Challenge

Ein Pint sollte nicht eine einzige Portion

Snow Monkey sein, das derzeit nur in zwei Geschmacksrichtungen (Kakao- und Goji-Beere) erhältlich ist, ist eine milchfreie Eiscreme-Alternative aus Bananen, Hanfsamen-Proteinpulver, Sonnenblumenbutter und entweder Frucht- oder Ahornsirup als Süßstoff. Obwohl es bei etwa 400 Kalorien pro Pint nicht so kalorienarm ist, liefert es 20 Gramm Protein und fast die Hälfte der täglich empfohlenen Ballaststoffzufuhr. Ein volles Pint Kakao enthält außerdem über 60% des Tagesbedarfs an Eisen und Vitamin C. Beeindruckend, aber denken Sie daran, ein Pint in einer Sitzung zu polieren, ist nicht als gesunde Ernährung zu werten.

Auch "vegan" ist keine Lizenz, unbegrenzte Portionen zu essen

NadaMoo! ist eine andere Eiscremealternative, die mit Kokosnussmilch und Wasser gemacht wird; Inulin, eine präbiotische Faser, die mit der Gesundheit des Verdauungssystems verbunden ist; und Agave. Ein Pint enthält etwa 20 Gramm Ballaststoffe. Einige Aromen sind "sauberer" als andere in Bezug auf die Zutaten, und die Kalorien variieren beträchtlich und reichen von 240 in einem halben Liter Vanille bis zu 600 in einem halben Liter Schokoladen-Erdnussbutter. Aber meiner Meinung nach ist die Kokosmilchbasis in NadaMoo! schafft eine Fülle, die eine halbe Tasse Portion (die ideal ist) sich genau richtig anfühlt.

VERWANDTE: 11 Gesunde hausgemachte Eiscreme Rezepte

Endergebnis zu diesem Trend ...

Splurges sind völlig in Ordnung alle einmal in während. Aber ganze, frische Lebensmittel sollten die Hauptquellen für Ihre Nährstoffe (einschließlich Protein und Ballaststoffe) sein - nicht als Nachspeise.

Sind diese gesünderen Optionen besser als herkömmliches Eis? Das hängt davon ab, wie viel und wie oft Sie haben.

Wenn Eiscreme ein gelegentliches "Extra" ist, und Sie mit einem kleineren Teil des echten Dinges zufriedener sind, gehen Sie dafür. Auf der anderen Seite, wenn Sie diese abgerockten Versionen genauso zufriedenstellend finden wie normale Eiscreme, und Sie sich besser fühlen, wenn Sie sie essen, dann ist das A-OK. Denken Sie daran, sie als gelegentlichen Genuss statt als alltägliches Vergnügen zu genießen.

Cynthia Sass ist Gesundheit 's beitragende Ernährung Editor, eine New York Times Bestseller-Autor und ein Berater für die New York Yankees.

Senden Sie Ihren Kommentar