Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Wenn Sie Gallensteine ​​haben, könnten Sie auch ein höheres Risiko für Herzprobleme haben

DONNERSTAG, 18. August 2016 (HealthDay News) - Menschen, die jemals Gallensteine ​​erlitten haben, können ein leicht erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Herzerkrankungen auf der Straße haben, eine große neue Studie suggeriert.

In einer Gruppe von mehr als einer Viertelmillion erwachsener US-Amerikaner fanden Forscher heraus, dass Personen mit Gallensteinen in den nächsten Jahrzehnten 17 Prozent häufiger Herzkrankheiten entwickelten.

Gallensteine ​​und Herzerkrankungen teilen sich einige gleiche Risikofaktoren wie Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes und ungesunde Cholesterinwerte. Aber diese Risikofaktoren konnten den Befund nicht vollständig erklären, sagten die Forscher.

Für den Kardiologen Dr. Richard Stein macht die Studie einen "ziemlich überzeugenden" Fall, dass Gallensteine ​​selbst ein Risikofaktor für Herzerkrankungen sind

Stein, der nicht an der Forschung beteiligt war, ist Direktor des Kardiologie-Programms der städtischen Universität an der New York University School of Medicine.

Er sagte, dass Menschen mit einer Geschichte von Gallensteinen möchten mehr Aufmerksamkeit auf ihre Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu zahlen Gesundheit.

"Essen Sie eine herzgesunde Ernährung, trainieren Sie, halten Sie Ihren Blutdruck niedrig. Es wäre klug, Ihre anderen Risikofaktoren für Herzerkrankungen unter Kontrolle zu bekommen", sagte Stein, der auch ein Sprecher der American Heart Association ist .

Gallensteine ​​sind harte Partikel, die sich in der Gallenblase entwickeln - ein kleines Organ, das die Gallenflüssigkeit speichert, die dem Körper hilft, fett- und fettlösliche Vitamine zu verdauen.

Gallensteine ​​bilden sich bei Ungleichgewichten in den Galle bildenden Substanzen : Überschüssiges Cholesterin ist th Der übliche Verdächtige laut dem National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases (NIDDK) der Vereinigten Staaten.

Für viele Menschen verursachen Gallensteine ​​keine Symptome, sagt NIDDK. Aber wenn sie einen Gallengang blockieren, können sie Bauchschmerzen verursachen - oft nach einer schweren Mahlzeit. In den meisten Fällen wird die Gallenblase chirurgisch entfernt.

Einige Studien deuten darauf hin, dass Menschen mit Gallensteinen in der Vergangenheit ein höheres Risiko für Herzerkrankungen haben. Laut Dr. Lu Qi, dem leitenden Forscher der neuen Studie, hatten diese Studien jedoch Einschränkungen. Qi ist auch Professor an der Tulane Universität in New Orleans.

Qi's Team durchforstete die Daten von drei großen, lang laufenden Studien von US-amerikanischen Gesundheitsexperten.

Insgesamt folgten die Studien mehr als 269.000 Männern und Frauen bis zu 30 Jahren. Etwas mehr als 6 Prozent der Frauen und 3 Prozent der Männer gaben an, jemals Gallensteine ​​diagnostiziert worden zu sein.

Bei Frauen fand Qi's Team, dass Menschen mit Gallensteinen bis zu 33 Prozent häufiger eine Herzkrankheit entwickelten. Bei Männern waren Gallensteine ​​mit einem um 11 Prozent erhöhten Risiko verbunden.

Die Forscher haben diese Ergebnisse dann mit Ergebnissen aus vier früheren Studien zusammengeführt, die fast 900.000 Menschen umfassten. Insgesamt stellten sie fest, dass Erwachsene mit Gallensteinen in der Vorgeschichte eine 23 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit hatten, eine Herzerkrankung zu entwickeln.

Obwohl die Studie keine Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen Gallensteinen und Herzerkrankungen nachweisen konnte, schlug Qi Veränderungen vor das "Mikrobiom" des Darms kann eine Rolle spielen.

Das bezieht sich auf die Billionen von Bakterien und anderen Mikroben, die normalerweise im Verdauungssystem leben. Gallensteine, erklärt Qi, können das Gleichgewicht der Mikroben im Darm stören, und neuere Studien haben solche Störungen mit dem Risiko von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht.

Aber, betonte er, das ist nur eine theoretische Erklärung für jetzt.

Stein spekulierte auf einer anderen Möglichkeit: Einige Fälle von Gallenstein-Krankheit können niedrige Entzündungsniveaus im Körper anspornen, die die Entwicklung der Herzkrankheit ernähren.

"Wir wissen seit Jahren, dass chronische, niedriggradige Entzündung mit Herzkrankheit verbunden ist" Stein sagte.

Was auch immer die Gründe für die Verbindung sind, sagte Qi, dass es eine Verbindung zwischen dem gastro-intestinalen und kardiovaskulären Systemen hervorhebt.

"Um Ihre Herzgesundheit zu schützen, müssen Sie vielleicht auch Ihr Magen-Darm-System schützen", sagte er.

Es gibt bestimmte Risikofaktoren für Gallensteine, die Sie laut NIDDK nicht ändern können. Menschen mit einer Familiengeschichte von ihnen sind beispielsweise einem erhöhten Risiko ausgesetzt. Gallensteine ​​sind auch häufiger bei Frauen als bei Männern.

Aber einige andere Faktoren - wie Fettleibigkeit und Diäten mit hohem Fettgehalt und verarbeiteten Kohlenhydraten - können verändert werden, schlägt das Institut vor.

Die Studie wurde online August veröffentlicht. 18 in der Zeitschrift Arteriosklerose, Thrombose und Vaskuläre Biologie .

Weitere Informationen

Das US National Institute of Diabetes und Verdauungs-und Nierenerkrankungen hat mehr auf Gallensteine.

Senden Sie Ihren Kommentar