Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ich machte Smart Restaurant Choices und verlor 35 Pfund

Grace Hernandez - AfterIn High School, wurde ich Spitznamen Grace "Willst du das essen?" Hernández. Ich war die 110-Pfund-Cheerleaderin, die alles aß, ohne zuzunehmen. Es war ein Bagel Sandwich mit Speck, Ei und Käse zum Frühstück, ein Burger und Pommes zum Mittagessen und gebratenes Huhn zum Abendessen. Diese Routine änderte sich im College oder in meinen frühen 20ern nicht viel.

Vor ungefähr sechs Jahren fing ich an, meinen erstaunlichen Freund Joel zu treffen. Wir aßen fast jeden Tag während der ersten zwei Jahre unserer Beziehung aus und bestellten Vorspeisen, Vorspeisen und natürlich Nachtisch.

Nach fast drei Jahren dieses Lebensstils bemerkte ich, dass meine Jeans Löcher und Risse bildeten die Oberschenkel. Meine Beine zu überqueren, Treppen hoch und runter zu gehen und in meine Kleider hinein und heraus zu kommen, war ein Kampf. Ich war 147 Pfund bei 4'11 ". Es traf mich nicht, wie viel ich mich seit der High School geändert hatte, bis ich ein Bild von mir auf einer Hochzeit sah, die fast aus meinem Kleid heraussprang.

VorJetzt
Pfund:147112
Total verloren:35

Grace Hernandez - Vor
Bei einem Routine-Besuch stellte mein Arzt fest, dass mein Blutdruck über dem Normalwert lag Ich hatte eine Vorgeschichte von Bluthochdruck, und ich musste meine Ernährung ändern. "Obwohl mein Arzt skeptisch war, begann ich eine populäre Diät, die Essen zu meiner Haustür lieferte. Aber ich mochte das Essen nicht oder musste dafür so viel bezahlen

Etwas musste sich ändern, glücklicherweise hatte mein Gebäude eine Cafeteria für Angestellte und ich begann jeden Tag Salat zum Mittagessen zu kaufen.Für weniger als 5 Dollar konnte ich mich mit Gemüse und weißem Fleisch Hähnchenbrust füllen täglich zur Arbeit pendeln, so dass ich 10 Minuten zum und vom Bahnhof laufen konnte.

Nach ungefähr zwei Wochen begannen meine Klamotten besser zu passen und die Leute bemerkten, dass mein Gesicht dünner wurde ner. Es war eine große Motivation, mich dazu zu bringen, mehr zu tun. Nach ein wenig Nachforschungen brachte ich mir bei, wie ich mein Essen portionieren, gesündere Snacks finden und clevere Substitutionen vornehmen kann. Einer der größten Ersatzstoffe für mich war die Wahl von Fisch anstelle von rotem Fleisch. Ich fühlte mich nicht mehr vollgestopft nach einer Mahlzeit oder erschöpft von der Energie.

Joel gab mir einen Schrittzähler für Weihnachten, damit ich meine Schritte zählen und motiviert werden konnte, aktiv zu bleiben. Obwohl das Laufen eine meiner Lieblingsübungen ist, habe ich mich herausgefordert, in der JP Morgan Chase Corporate Challenge zu laufen und die dreieinhalb Meilen Laufstrecke in 44 Minuten durch Joggen und Power Walking zu beenden.

Jetzt, als Joel und Ich gehe essen, wir bestellen normalerweise eine gesunde Vorspeise, teilen uns ein Hauptgericht und teilen, wenn wir noch hungrig sind, eine Seite von Gemüse oder Salat. Wir beenden unser Essen nicht, wenn wir voll sind. Jetzt ist Nachtisch ein Vergnügen für die Wochenenden, als eine Belohnung dafür, während der Woche so gut zu machen.

Ich bin immer noch besessen davon, essen zu gehen, und wird immer sein, aber ich bin jetzt noch bewusster von meinen Essgewohnheiten und Aktivitätsstufen. Heute, von all den Veränderungen, die ich gemacht habe, kann ich stolz sagen, dass ich 112 Pfund habe und dieses Gewicht seit fast zwei Jahren beibehalten habe.

Senden Sie Ihren Kommentar