Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Wie man über Geld und Gesundheit mit deinem alternden Elternteil spricht

Sprich mit deinen Eltern jetzt : Eine AARP-Studie fand heraus, dass die meisten Menschen sich wohl fühlen, wenn sie sich gesund fühlen. (ISTOCKPHOTO) Nur wenige von uns reden gerne über Geld oder Tod, also ist es keine Überraschung, dass Ihre Eltern nicht die Gelegenheit nutzen, diese Themen mit Ihnen zu besprechen. "Aber ohne ein richtiges Verständnis für die Positionen, Bedürfnisse und Wünsche des anderen können Sie keine vernünftigen Entscheidungen zu diesen Themen treffen", sagt Mark Edinberg, PhD, Autor von Mit Ihren alternden Eltern sprechen und ein Psychologe in privater Praxis, der auf intergenerationale Kommunikation spezialisiert ist. Schlimmer noch, nicht über die Probleme zu sprechen, kann später zu Missverständnissen und Herzschmerz führen. Hier sind einige Strategien, um mit Ihren alternden Eltern zu sprechen.

Pflege und Ihre finanzielle Gesundheit

Wie Sie es zum Laufen bringen und die beste Pflege erfahren Lesen Sie mehrMehr über Geld und Gesundheit

  • Gesundheitssparkonten und flexible Ausgabenvereinbarungen
  • Experten Tipps zum Kauf von Langzeitpflegeversicherung
  • Bekommen Sie Ihre Versicherungsgesellschaft für einen verweigerten Anspruch
  • Was ist Ihr gesündesten Schnäppchen?

Sprechen Sie früh und oft. Warten Sie nicht bis zu einem Moment der Krise um diese Gespräche zu beginnen. Ansonsten, "Sie haben sie unter den schlechtesten Umständen, die möglich sind", sagt Elinor Ginzler, der Co-Autor von Pflege für Ihre alternden Eltern und der Senior Vice President der lebenswerte Gemeinden bei AARP, Washington, DC Mitgliedsorganisation für ältere Amerikaner. Tatsächlich ergab eine AARP-Umfrage, dass eine Mehrheit der Eltern sich in solchen Situationen wohler fühlt, wenn es gut läuft. Ziel ist es, über viele Jahre hinweg mehrere Gespräche zu diesen Themen zu führen.

Tipp: Sei indirekt. "Ein guter Weg, um das persönliche Element zu entschärfen, ist zu sagen:" Ich habe einen Freund, der ... ", ich lese einen Artikel über ...," Ich mache mir Sorgen, dass ... ", schlägt Sanford J. Mall vor, ein zugelassener Anwalt für ältere Gesetze mit Mall Malisow & Cooney in Farmington Hills, Michigan. "Selbst wenn diese anfängliche Annäherung aufgeschoben wird, wird zumindest der Samen gepflanzt."

Nächste Seite: Gehen Sie nicht allein [pagebreak] Nicht geh alleine. Beziehe deine Geschwister und andere Verwandte ein, schlägt Ginzler vor. Sie müssen auf Ihre Familiendynamik zurückgreifen, um die Situation zu bewältigen. Benennen Sie zum Beispiel die richtige Person, um diese schwierigen Gespräche zu beginnen. Ist einer deiner Geschwister ein echter Komiker, der alle beruhigt? Hat eine Tante genau den richtigen Umgang mit flüchtigen Situationen? Und vergessen Sie nicht, miteinander zu reden, Sie können eine Menge Streit vermeiden, wenn Sie Ihre eigenen Erwartungen und Fähigkeiten, finanziell und emotional, um Ihre Eltern zu helfen skizziert.

Tipp: Ein Weg, um die Konversation zu bekommen Es geht darum, alle Familienmitglieder, einschließlich der Jungen und Gesunden, dazu zu bringen, Richtlinien für fortschrittliche Fürsorge zu verfassen und zu unterschreiben, die es einer anderen Person ermöglichen, Gesundheitsentscheidungen im Falle einer Arbeitsunfähigkeit zu treffen. Auf diese Weise können Sie eine Familiendiskussion darüber beginnen, was jeder für seine Pflege am Lebensende wünscht, ohne die alternden Eltern herauszusuchen. Sie können möglicherweise Beispieldokumente von Ihrer State Bar Association erhalten, oder Sie können einen Estate Anwalt einen für Sie entwerfen lassen.

Zwingen Sie das Problem nicht. Wenn Ihre Eltern sich hartnäckig weigern, über ein Thema zu sprechen, lassen Sie es geh und probier es mal. Oder einen Kompromiss: Zum Beispiel, wenn es ihnen unangenehm ist, ihr ganzes finanzielles Leben vor sich zu haben, bitten Sie sie, nur einen groben Überblick zu geben. Wo werden Konten gehalten? Gibt es ein Testament? Wer ist der Vollstrecker? Gibt es eine Lebensversicherung? Wer ist der Nutznießer?

Tipp: Edinberg schlägt vor, dass Sie Ihre Eltern wenigstens dazu bringen sollten, eine Liste aller finanziellen Vermögenswerte zu erstellen - die Institutionen, in denen sie geführt werden, und die Kontonummern? und bewahre es an einem bestimmten Ort auf. Auf diese Weise wissen Kinder, wo sie diese Dokumente finden können, wenn sie benötigt werden.

Sei respektvoll. Es könnte natürlich eine Zeit kommen, in der die Entscheidungsfähigkeit der Eltern beeinträchtigt wird. Selbst dann, berauben sie nicht der Selbstbestimmung, sagen Experten. "Wir mögen den Begriff Elternschaft nicht", sagt Ginzler. "Du wirst immer ein erwachsenes Kind für deinen Vater oder deine Mutter sein, selbst wenn sich diese Beziehung ändert." Finde Wege, wie du deine Sorgen, wie die Sicherheit und den Komfort deiner Eltern, in ihrer derzeitigen Lebenssituation ansprechen kannst, ohne respektlos zu sein. Erklären Sie zum Beispiel nicht einfach, dass Ihre Eltern aus ihrem Haus ausziehen müssen. Arbeite zusammen, um eine Lösung zu finden. Vielleicht ist die Antwort, einen häuslichen Gesundheitshilfe zu mieten oder Änderungen am Haus vorzunehmen. "Es ist wichtig, Ihren Eltern realistisch zu versichern, dass sie so gut wie möglich unabhängig arbeiten können", sagt Edinberg.

Senden Sie Ihren Kommentar