Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Wie zu stoppen Allergien zu Hause

Ihr Zuhause versteckt mehr Allergene als Sie vielleicht erwarten von. Zwischen Hausstaubmilben, Tierhaare, Schimmel und sogar Pest-Dung, kann Ihr Haus die Quelle all Ihrer Allergieprobleme sein. Anstatt durch die wässrigen, juckenden Augen und das ständige Schniefen zu leiden, sind hier einige Tipps, um diese Allergie verursachenden Täter ausfindig zu machen und sie zu verbannen. Sehen Sie sich das Video auf sechs Wegen an, mit denen Sie Ihr Haus von Allergien abhalten können - von Reinigungsstrategien bis hin zur richtigen Ausrüstung.

Haben Sie keine Zeit zuzuschauen? Lesen Sie die vollständige Mitschrift:

Werfen Sie Ihren Kram weg: Staubmilben, Käfer und Schimmel gedeihen in alten Zeitungen, Magazinen und Dosen. Recycle sie!

Sei eins mit deinem Vakuum: Teppiche und Teppiche verstecken Tierhaare und Milben. Ein hocheffizienter Partikelfilter kann winzige Partikel einfangen.

Wäsche in Ihre Bettwäsche: Waschen Sie die Bettwäsche wöchentlich in 130º Wasser, um Allergene zu entfernen.

Scrub dein Badezimmer: Feuchten Badezimmerwände züchten Schimmel. Reinigen Sie mit einer Lösung aus 1 Teil Bleichmittel und 32 Teilen H20.

Spülschädlinge: Mäuse- und Rotaugenkot können Allergien verschlimmern.

Schließen Sie die Fenster: Vor allem zwischen hohen Pollenstunden von 10 a. m. und 3 p. m.

Senden Sie Ihren Kommentar