Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

So machen Sie Ihre eigene Poke Bowl, die wild beliebte Fischgericht aus Hawaii

Beitrag von Beth Lipton

Willkommen in der heißesten Food-Trend des Augenblicks: Die Poke Bowl. Dieses Gericht ist gerade so angesagt, ganze Restaurants sind ihm gewidmet (und kein Wunder, da die Mahlzeiten in einer Schüssel seit einer Weile Trend sind). Aber wenn du DIY bevorzugst, haben wir ein wirklich einfaches, super-köstliches Poke-Rezept für dich geschaffen, um es zu versuchen. Sehen Sie sich das Video zur Demo an, oder lesen Sie weiter unten das vollständige Rezept.

Zuerst ein paar Dinge, die Sie wissen sollten:

1. Es ist poh-KAY ausgesprochen.

2. Der Ursprung der aktuellen populären Präsentation steht zur Debatte, aber das Wort "poke" ist hawaiianisch und bedeutet "kreuzweise in Stücke schneiden", nach Honolulu .

3. Poke wird traditionell mit rohem Thunfisch zubereitet, in kleine Würfel geschnitten und mit verschiedenen Zutaten, oft Sojasauce, Schalotten und Sesamöl gewürzt. Aber die Gewürze können je nach Geschmack variieren, der Fisch kann gekocht werden, und Sie können andere Zutaten anstelle von Fisch verwenden; es gibt keinen "richtigen" Weg, es zu machen.

4. Es wird oft über Reis serviert, aber das ist auch offen für Interpretationen.

Verwenden Sie für dieses Stachelrezept wild gefangenen Lachs oder Thunfisch, aber Lachs gibt dem Gericht eine Wendung und auch ein paar extra Omega-3.

Ein Tipp darüber rohen Fisch verwenden: Nur wenn Sie sicher sind, dass der Fisch Sushi-Qualität ist. Kaufen Sie es von einem seriösen Fischhändler, und fragen Sie speziell, ob es für eine rohe Zubereitung sicher ist. (Zum Beispiel fragte ich an der Fischtheke meiner lokalen Whole Foods, und mir wurde gesagt, dass sie keine Sushi-Fische an diesem bestimmten Ort haben, obwohl sie woanders sind. Also ging ich zu meinem örtlichen Fischhändler, John Addis bei Brooklyn Fish Tales, und er erklärte sehr genau, woher der Fisch kam, wann er gefangen wurde und wie er gehandhabt wurde. Das ist ein treuer Fisch-Typ.) Wenn du dir nicht sicher bist oder du es bist Einfach unkomfortabel, kein Problem: Den Fisch kurz anbraten.

Lachs Poke Bowl

Zutaten: 4

1/3 Tasse Tamari (glutenfreie Sojasauce) oder Sojasauce

2 Esslöffel . Reisweinessig

1 Essl. geröstetes Sesamöl

2 TL. mirin

¼ TL. Sriracha, oder mehr nach Geschmack, optional

2 Tassen gekochter Sushi-Reis oder brauner Reis

12 oz. Sushi-Grade Wildfisch wie Thunfisch oder Lachs, in Würfel geschnitten

1 mittelgroße englische Gurke (ca. 11 oz.), halbiert, dünn in Halbmonde geschnitten

2 große Karotten (ca. 8 Unzen insgesamt), geschreddert

1 Tasse geschnetzeltes Napa oder Grünkohl (ca. 3 oz.)

1 große Avocado, geschält, entkernt, in Würfel geschnitten

gehackte Frühlingszwiebeln, wahlweise

Sesamsamen, zum Servieren, optional

  1. Wenn gewünscht, in einer Schüssel Tamari, Essig, Sesamöl und Sriracha verquirlen.
  2. Reis in 4 Schalen teilen. Toss Lachs mit 2 EL. Tamari-Mischung; Legen Sie auf einen Teil jeder Schale oben auf Reis. Gurken, Karotten, Kohl und Avocado auf den Reis legen. Mit Schalotten und Sesam bestreuen, falls gewünscht. Pass das restliche Tamari Dressing und zusätzliche Sriracha an der Seite.

Hinweis: Fühlen Sie sich frei, ein anderes Korn, wie Quinoa, auszutauschen oder lassen Sie das Korn aus. Wechseln Sie auch das Gemüse, je nach Ihrem Geschmack und was Sie zur Hand haben.

Senden Sie Ihren Kommentar