Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

So trainieren Sie, wenn Sie periphere Arterienerkrankungen haben

Während periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAD) gehen oder jede andere Art machen können Übung ist schmerzhaft, Übung ist eigentlich eine der nützlichsten Dinge, die Sie tun können, um die Schmerzen durch PAD zu reduzieren.

PAD ist das Ergebnis von Atherosklerose, eine Verengung und Verhärtung der Arterien durch übermäßiges LDL-Cholesterin (bekannt als "schlechtes Cholesterin") im Blutkreislauf. Ärzte drängen Menschen mit PAVK oder anderen Gesundheitsproblemen aufgrund von Atherosklerose dazu, eine fettarme Ernährung (insbesondere gesättigte Fettsäuren) und raffinierte Kohlenhydrate anzuwenden. Viele Atherosklerose-Patienten nehmen auch Statine, um ihren Cholesterinspiegel und Betablocker oder andere Medikamente zu senken, um ihren Blutdruck zu senken.

Bewegung ist eine Schlüsselkomponente jeder Atherosklerose-Behandlung. Es wurde gezeigt, dass körperliche Aktivität das HDL (bekannt als "gutes Cholesterin") und LDL, das zur Arteriosklerose beiträgt, steigert.

Bei Patienten mit PAVK kann ein überwachtes Trainingsprogramm erforderlich sein, aber Bewegung (und das Rauchen) kann sehr vorteilhaft sein. PAD verhindert, dass Muskeln ausreichend sauerstoffreiches Blut bekommen, was zu Schmerzen führen kann.

Die folgenden Informationen aus unserer A-Z-Gesundheitsbibliothek können Ihnen helfen festzustellen, ob Sie mit Ihrem Arzt über PAD sprechen sollten.

Senden Sie Ihren Kommentar