Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

So definieren Sie Ihre Tagsymptome: Verwenden der Wörter "Sleepy" und "Müde"

Chronic Schlaflosigkeit selten müde fühlen, während Menschen mit Schlafapnoe können irgendwo hinschlummern auch hinter dem Lenkrad. (Thinkstock / Corbis) Es scheint nicht so auf die Aber für einen Schlafarzt gibt es einen großen Unterschied zwischen jemandem, der sich "müde" fühlt und jemandem, der sich "schläfrig" fühlt.

  • Müde bedeutet, dass du keine Energie hast, Probleme hast, dich zu konzentrieren und dich ständig "raus" fühlst.
  • Sleepy bedeutet, dass du gähnst, nickst und deine Augen nicht offen halten kannst.

Wie du dich tagsüber fühlst, ist eine wichtige Information für Ärzte, denn verschiedene Schlafstörungen haben unterschiedliche Symptome. Insomniepatienten sind ständig müde, verspüren aber kaum den Drang, tagsüber zu schlafen. Schlafapnoe und Narkolepsiepatienten sind ebenfalls müde, aber sie kämpfen ständig gegen den Schlaf.

Je klarer Sie Ihre Symptome beschreiben, desto schneller kann Ihr Arzt Ihnen die Hilfe bringen, die Sie brauchen. Schlaflosigkeit ist nicht unmittelbar lebensbedrohlich, aber Schlafapnoe, die oft jahrelang nicht diagnostiziert wird, kann das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfall und Bluthochdruck erhöhen.

Was Schlafstörungen betrifft

Es ist möglich, erschöpft zu sein und noch nicht in der Lage zu schlafen Lesen Sie mehrMehr über Tagesmüdigkeit

  • Warnzeichen für Schlafapnoe und Narkolepsie
  • Schnelltest: Haben Sie übermäßige Schläfrigkeit?
  • Wie viel Schlaf brauchen Sie wirklich?

Das Risiko von Menschen mit Schlafapnoe, die am Steuer einschlafen, sind ebenfalls sehr real. Menschen mit der Störung sind doppelt so wahrscheinlich, um einen Autounfall zu haben, und drei bis fünf Mal so wahrscheinlich, einen schweren Unfall mit Verletzungen zu haben, nach einer Studie von 2007 der University of British Columbia Schlafstörungen Programm in Vancouver.

Während Schlafapnoe-Patienten oft das kritische Wort "schläfrig" weglassen, wenn sie ihre Tagessymptome beschreiben, machen Insomnietiker selten den Fehler, sie einzubeziehen, wahrscheinlich weil sie sich einfach nicht so fühlen, als könnten sie schlafen. Sie sind sich dessen bewusst, dass sie die halbe Nacht wach sind und sich während des Tages erschöpft und unkonzentriert fühlen.

Wenn Sie sagen, dass Sie so schläfrig sind, müssen Sie tagsüber in Ihrem Büro Nickerchen machen. Wenn du nur sagst, dass du müde oder erschöpft bist, könntest du die falsche Diagnose haben oder gar keine.

Senden Sie Ihren Kommentar