Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Wie vermeidet man die häufigsten Zusammenstöße zwischen Fahrrad und Auto

Radfahren ist auf dem Vormarsch. Fahrrad-Aktien tauchen in Städten im ganzen Land auf. Immer mehr Arbeiter pendeln auf zwei Rädern. Und mehr Leute pedalieren für frische Luft und Fitness. Die größte Sorge unter allen von ihnen? Verkehrssicher bleiben, wenn man mit Autos durch die Straßen fährt.

Die gute Nachricht ist, dass ein paar Dinge über Radsicherheit viel dazu beitragen, dass man nicht in Gefahr gerät. So vermeiden Sie häufige Ursachen von Auto-Fahrrad-Kollisionen.

Sichtbar werden

Wenn ein Fahrer einen Radfahrer trifft, sind die ersten Worte unvermeidlich: "Ich habe sie nicht gesehen!" Damit die Fahrer sich ihrer Umgebung bewusst sind, können Sie ein paar einfache Schritte unternehmen, um sie darauf aufmerksam zu machen, dass Sie da sind. Dies ist besonders wichtig bei schlechten Lichtverhältnissen, wenn Unfälle am häufigsten auftreten. Statistiken zeigen, dass schwere Unfälle am häufigsten zwischen 18 Uhr und 18 Uhr geschehen. und 9 Uhr

Holen Sie sich Tagfahrlicht. Der neueste Trend im Radsport ist das Laufen von Tagfahrlicht - vorne weiß und hinten rot - wie Motorräder und viele Autos. Tragbare wiederaufladbare Lampen wie Bontrager Ion 100 sind intensiv genug, dass Autos Sie von fast einer viertel Meile entfernt sehen können. Sie haben auch einen blinkenden Modus, der die Aufmerksamkeit abgelenkter Fahrer auf sich zieht. Eine Studie fand heraus, dass die Häufigkeit von Fahrradunfällen mit Personenschäden für Fahrer mit Dauerlaufleuchten um 19% niedriger war. Die 40 Dollar, die sie kosten!

Tragen Sie reflektierende Kleidung. Es ist leicht, sich in die Umgebung einzufügen, wenn Sie ein schmales Fahrrad entlang der Straße fahren. Erstellen Sie einen Kontrast, indem Sie "Hi-Viz" -Kleidung oder Akzentteile wie Westen, einen Helm und Handschuhe tragen, die Sie leichter sehen lassen. Die Forschung zeigt, dass es das Risiko von Run-Ins mit Autos um 40% senken kann. Wenn das Licht schwach ist, tragen Sie radsportspezifisches reflektierendes Zubehör.

Seien Sie vorhersehbar

Befolgen Sie die Regeln der Straße. Flow mit (nie gegen) Verkehr. Befolgen Sie Straßenschilder, Ampeln und Straßenmarkierungen. Halten Sie so viel wie möglich geradeaus (um Hindernisse herum wie Schlaglöcher und Sturmgitter) und vermeiden Sie, in geparkte Autos hinein und hinaus zu weben. Weisen Sie auf Ihre Absicht hin, sich zu drehen - strecken Sie einfach den Arm aus und zeigen Sie, damit die Autos wissen, in welche Richtung Sie fahren.

Achten Sie auf die Kreuzungen

Die meisten Unfälle passieren an Kreuzungen. Das häufigste Szenario ist, dass ein Auto, das rechts abbiegt, sich in dich verwandelt, ohne dich zu sehen. Andere häufige Szenarien sind, dass ein entgegenkommendes Auto links in dich hineinfährt, während du geradeaus gehst. Oder ein Auto fährt einfach in die Kreuzung direkt vor oder in dich hinein. Um dies zu vermeiden, können Sie Folgendes tun:

Fahren Sie weiter nach links. Häufig umarmen Fahrer den Straßenrand so weit wie möglich. Aber im Verkehr, besonders wenn Sie ungefähr die gleiche Rate der Geschwindigkeit wie die Autos bewegen, ist es sicherer, in die Spur zu gehen, in der Sie vollständig sichtbar sind. Das Fahren in der Spur ist auch schlau, wenn die Straße einfach zu schmal ist, als dass Autos in sicherer Entfernung an Ihnen vorbeifahren können.

S aus dem toten Winkel herausfahren. Beim Anhalten an einer Ampel oder Stoppschild, vermeiden Sie, direkt neben dem Auto auf der linken Seite anzuhalten. Der Fahrer kann dich nicht sehen und kann direkt in dich hineingehen. Stoppen Sie hinter dem Auto, damit Sie seine Scheuklappen sehen können. Wenn der Fahrer ihre Blinker nicht benutzt, können Sie auch sehen, wie sich das Auto dreht, bevor es zu Ihnen wird.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie rechts weiterfahren. Wenn Sie rechts vom Verkehr fahren, Besonders wenn Sie in einem Radweg sind, werden Sie wahrscheinlich gelegentlich vorbeifahrende Autos auf der rechten Seite finden, besonders wenn der Verkehr langsam ist. Es ist am besten, die Rechte nicht zu überschreiten. Aber wenn Sie das tun, seien Sie wachsam und halten Sie Ausschau nach Kreuzungen, Zufahrten, Parkplätzen und anderen Stellen, wo Autos nach rechts abbiegen (oder den Verkehr überqueren und aus der entgegengesetzten Richtung nach links abbiegen), so dass sich ein Fahrer nicht versehentlich dreht direkt in oder vor dir.

Augenkontakt machen . Wenn Sie sich an einer Kreuzung mit Autos befinden, die von beiden Seiten eintreffen, sollten Sie vor dem Einfahren in die Kreuzung Augenkontakt mit den Fahrern aufnehmen, um sicherzugehen, dass sie Sie sehen. Wenn sie dich nicht zu sehen scheinen, winke mit einem Arm, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. (Lichter helfen auch hier sehr.)

Um den besten Wellness-Rat in Ihrem Posteingang zu erhalten, melden Sie sich für den Healthy Living Newsletter an

Geben Sie sich einen Türpuffer

Wenn Sie an geparkten Autos vorbeifahren , geben Sie sich genügend Platz, um zu vermeiden, dass jemand, der seine Autotür in den Straßenverkehr öffnet, "geduscht" wird. Es hilft auch, die Seitenspiegel im Auge zu behalten, da man Autos sehen kann, die besetzt sind, wo jemand aussteigen kann, ohne hinzusehen.

Senden Sie Ihren Kommentar