Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Wie ich mein Gefühl erreicht habe Großes Gewicht


Von Tina Haupert
Ich liebe Essen und esse sehr gerne. Ich mag keine Diät. Obwohl ich immer ein überwiegend gesunder Esser gewesen bin, bin ich nicht einer, der während der Cocktailstunde ein Stück Geburtstagskuchen oder ein Glas Wein ablehnt. Aber ein wenig zu viel und ein wenig zu oft zu führen führte zu einem langsamen Gewinn von 25 Pfund bis zu meinem frühen 20er Jahren.

Als ich jünger war, hatte ich es geschafft, mein Gewicht von 130 Pfund zu halten, indem ich aktiv war. Ich gehörte der Tanzgruppe an und spielte intramuralen Sport, also war es nicht schwer für mich, mich zum Sport zu motivieren. Nach dem College begann ich einen Schreibtischjob, und damit kamen lange Stunden, Pizza-Mittagessen und viele glückliche Stunden. Ich trainierte fast jeden Tag, aber es war nicht genug - und mein Gewicht stieg auf 153, zu viel für meinen 5-Fuß-4-Zoll-Rahmen.

Mein Wendepunkt
Ich war nicht glücklich darüber mein schwerster, aber ich war nicht wirklich motiviert, etwas dagegen zu unternehmen, bis ein Skiausflug mit Freunden im Jahr 2004 die Dinge ins rechte Licht rückte. Der Urlaub war eine tolle Zeit, aber ich verlor schnell meinen Fluchtpunkt, als ich Fotos von unserer Reise sah. Mit Blick auf den physischen Beweis war es mir peinlich, wie viel Gewicht ich gewonnen hatte. Jedes Foto war ein "schlechtes" Foto von mir. Ich war so deprimiert, dass ich die meisten von ihnen wegwarf.


Kurz nach dem Ski-Ausflug verließ ich meinen Schreibtischjob, um eine Graduiertenschule zu machen und nahm einen Teilzeitjob an der Rezeption eines gehobenen Gesundheitsclubs an. Einer der Vorteile war eine kostenlose Mitgliedschaft, was die Motivation war, die Kontrolle über mein Gewicht zu übernehmen. Ich fing an, morgens im Fitnessstudio zu trainieren, regelmäßig Body Pump und Spinning zu nehmen. Das Finden von Workout Buddies hat auch geholfen. Ich habe einige neue Freunde gefunden, die begeisterte Läufer waren, und ich begann mit ihnen zu trainieren und an Straßenrennen teilzunehmen.

Obwohl ich durch Sport viel Kalorien verbrannte, wusste ich, dass meine Essgewohnheiten mich daran hinderten, Gewicht zu verlieren. Ich aß keine ungesunden Lebensmittel - ich klebte an Salaten, Truthahnsandwiches und Rührfischgerichten -, ich aß einfach zu viel von allem. Ich fing an, meine täglichen Kalorien online bei fitday.com zu verfolgen. Das Zählen von Kalorien hat mir wirklich geholfen, meine überhöhten Portionsgrößen zu verstehen und wie viele Kalorien ich konsumiert habe.

Nächste Seite: Meine vier Gefühle Großes Gewicht Tipps

Mein Gefühl Großes Gewicht
Fast anderthalb Jahre später, im Sommer 2006, erreichte ich endlich mein Gefühl von 130 Pfund. Meine Gewichtsabnahme geschah nicht über Nacht - tatsächlich dauerte es eine ziemlich lange Zeit -, aber das war, weil ich nicht "Diät hielt". Ich hasse Diäten, erinnerst du dich? Durch Versuch und Irrtum und herauszufinden, was für mich am besten funktionierte, habe ich Veränderungen im Lebensstil vorgenommen, die bis heute bei mir geblieben sind. Zum Beispiel habe ich fast immer Haferflocken mit natürlichen Nussbutter und ein Stück Obst zum Frühstück. Es hilft, einen gesunden Ton für meinen ganzen Tag zu schaffen, und es hält mich bis zum Mittagessen voll.

Diese vier Tricks halfen mir, das Gewicht zu verlieren und es für die letzten drei Jahre zu behalten.

1. Vereinbaren Sie einen Termin zur Übung
Jeden Sonntag notiere ich meine Trainingsziele in meinem Planer. Manchmal kommen Last-Minute-Pläne in die Quere, aber ich bleibe in der Regel bei meinem Zeitplan, nachdem ich ihn in Tinte gelegt habe.

2. Zähle Kalorien - zumindest am Anfang Ich habe nicht bemerkt, wie viele Kalorien ich zu mir nehme, also habe ich aufgeschrieben, was ich gegessen habe. Ich zähle keine Kalorien mehr, aber ich verfolge, was ich esse (und wenn ich Sport treibe) auf meinem Blog, Karotten 'N' Kuchen, der mich zur Rechenschaft zieht.

3. Speiseplan Jeden Sonntag setze ich mich hin und plane eine Woche lang Mahlzeiten. Ich backe fast immer mein Mittagessen, was bedeutet, dass ich mehr Kontrolle darüber habe, wie viele Kalorien in meinem Essen sind. Ich kann auch Geld sparen, indem ich sicherstelle, dass ich alle meine frischen Produkte aufgebraucht habe.

4. Keep truckin Aufrechterhaltung Ihres Gefühls Großes Gewicht dreht sich alles um Balance. Wenn ich mich an einem Wochenend-Barbecue übermütig mache oder den ganzen Nachmittag gedankenlos koche, werfe ich nicht das Handtuch. Ich sorge dafür, dass meine nächste Mahlzeit gesund ist und gehe weiter.

Jetzt bin ich verpflichtet, mein "Feel Great Weight" beizubehalten, ohne auf wichtige Momente wie Geburtstagsfeiern oder Partys mit Freunden verzichten zu müssen. Und ich kann nicht jeden Abend gedämpften Brokkoli halten - ich habe einen Mann, der das nicht schätzen würde -, also habe ich Wege gefunden, unsere Lieblingsgerichte für unsere Taille etwas besser zu machen.

Die Unterstützung meiner neuen Fitness-Freunde und loyale Blog-Leser haben mir geholfen, mein "Feel Great Weight" zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Ich kann es kaum erwarten, meine Tipps und Tricks mit dir zu teilen, aber ich brauche dich, um mich zur Rechenschaft zu ziehen. Ich hoffe, dass du auch einige deiner Geheimnisse und Erfolge mitteilst.

Lies Tinas täglichen Blog über Ernährung und Fitness, Karotten 'N' Kuchen

Senden Sie Ihren Kommentar