Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Hier ist, warum ein Mann starb nach dem Schwimmen mit einem neuen Tattoo

Du würdest niemals denken, dass das Schwimmen nach einem Tattoo dich töten könnte. Aber das ist, was einem Mann passiert ist, und seine Geschichte zeigt das beängstigende Infektionsrisiko, dass viele von uns abfärben.

Kurz nachdem er ein neues Tattoo auf seiner Wade bekommen hatte, nahm der nicht identifizierte 31-Jährige ein Bad im Golf von Mexiko und unter Vertrag mit Vibrio vulnificus , einem Bakterium, das typischerweise im Meerwasser und in rohen Austern lauert. Das führte zu septischem Schock (eine Infektion im Blut) und Cellulitis, einer besonders aggressiven bakteriellen Infektion der Haut. Trotz der Bemühungen von Ärzten in einem nahe gelegenen Krankenhaus, ihn mit hochwirksamen Antibiotika zu behandeln, starb er Tage später.

Dieser Fall, der in einem Artikel in der Zeitschrift BMJ Case Reports beschrieben wird, hatte besondere Umstände. Der Mann hatte eine chronische Lebererkrankung, die ihn anfälliger für V machte. vulnificus . Tatsächlich betonen Gesundheitsrichtlinien, dass Menschen mit chronischen Lebererkrankungen - oder jedem anderen Zustand, der das Immunsystem schwächt, wie HIV - im Meer schwimmen und rohe Austern essen sollten, wenn sie eine offene Wunde haben.

Obwohl die meisten von uns Denken Sie nicht so darüber nach, ein neues Tattoo ist eine offene Wunde, eine, die ein paar Wochen braucht, um vollständig zu heilen. Und auch für gesunde Menschen kann frische Tinte ein Einstieg in den Körper für Bakterien und andere Mikroben sein, wo sie sich niederlassen und eine ernsthafte, sogar tödliche Infektion auslösen können.

VERBINDUNG: 9 Dinge, die Ihre Leber verletzen können

"Im Allgemeinen Tätowierungen sind überhaupt nicht gefährlich", erklärt Michele S. Green, MD, ein Dermatologe am Lenox Hill Hospital in New York City. Aber natürlich ist es eine frische Wunde, es ist eine Verletzung der Haut. "

Tattoos können tatsächlich gefährlicher als andere Schnitte sein, weil sie nicht nur eine Öffnung durch die Haut präsentieren. Dank der Nadel, die verwendet wird, um Tinte über das, was sein kann, zu injizieren Deutsch: bio-pro.de/de/region/stern/magazin/...3/index.html. Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html Eine ziemlich große Oberfläche, eine Person mit einer Tätowierung kann mehrere sehr kleine Einstichstellen haben, die alle in das System der Krankheitserreger eingreifen können.

Neben Bakterien wie V. vulnificus kann eine Person mit einem Das neue Tattoo kann auch eine Staphylokokken-Infektion auslösen, sagt Dr. Green. Auch Staphylokokken können tödlich sein. Und natürlich birgt jedes Verfahren mit Nadeln auch andere Risiken wie Tetanus, Hepatitis B und Hepatitis C, wenn diese Nadeln kontaminiert sind.

Tattoos sind auch mit Gefahren verbunden, die nicht direkt mit Nadeln verbunden sind, einschließlich aller Ergische Reaktionen auf Farbstoffe - insbesondere auf farbige Farbstoffe. Sie können auch anschwellen oder brennen während einer MRT.

VERBINDUNG: Wie man eine Tätowierung sicher entfernt

Wenn Sie neue Tinte kaufen möchten, schneiden Sie Ihr Infektionsrisiko ab, indem Sie den Verband für 24 Stunden anbehalten und das Tattoo überziehen mit einer topischen antibiotischen Salbe, berät Dr. Green, sowie Feuchtigkeitscreme. Reiben Sie den Bereich nach dem Waschen nicht trocken. tu es sanft.

Schwimmen Sie nicht direkt nach einem Verfahren - das bedeutet, dass Whirlpools zusätzlich zu Schwimmbädern und dem Meer dank der Gefahr von Bakterien und anderen Keimen. Diese Vorsichtsmaßnahmen sind besonders wichtig für alle, die eine Erkrankung haben, die ihr Immunsystem beeinflusst, einschließlich Diabetes, sagt Green.

Um unsere besten Wellness-Tipps in Ihren Posteingang zu bekommen, melden Sie sich für den Healthy Living Newsletter an

Endlich Schlau darüber, wo du dein Tattoo bekommst und wer deine Haut einschmiert. Gehen Sie zu einem Salon, der die richtigen Lizenzen von lokalen und staatlichen Gesundheitsabteilungen hat, und stellen Sie sicher, dass der Tätowierer die richtige Prozedur befolgt. Das bedeutet, sterilisierte Nadeln, die gerade aus einer versiegelten Verpackung stammen, zu sterilisieren und alle nicht wegwerfbaren Geräte zwischen den Kunden zu sterilisieren.

Senden Sie Ihren Kommentar